Windows 10 Build 14955 ist erschienen. Laden Sie es jetzt herunter

  • James Greer
  • 0
  • 573
  • 11

Microsoft hat kürzlich einen neuen Windows 10-Build für Fast Ring Insider veröffentlicht. Das Update ist sowohl für PC als auch für Mobilgeräte verfügbar und bietet eine Reihe von Verbesserungen und Korrekturen für beide Plattformen.

Build 14955 ist nicht so funktionsreich wie die vorherigen Build-Versionen. Das Update bringt nur drei Windows 10-Apps mit neuen Funktionen: Outlook Mail, Kalender und Erzähler. Insbesondere können Sie jetzt E-Mail-Nachrichten in einem neuen Fenster öffnen, Schnellaktionen direkt aus neuen E-Mail-Benachrichtigungen heraus verwenden und mit @mentions die Aufmerksamkeit einer Person auf sich ziehen. Sie müssen lediglich das @ -Symbol in den Text Ihrer E-Mail eingeben und die Person hinzufügen, die Sie ansprechen möchten.

In Bezug auf Narrator können Sie beim Navigieren über verschiedene Gruppen oder andere Bereiche benachrichtigt werden, in die Sie wechseln, z. B. Gruppen in der Office-Multifunktionsleiste. Sie können die Menge an Kontext, die Sie hören, auch konfigurieren, indem Sie mit ALT + Feststelltaste + / durch die Optionen blättern.

Windows 10 Build 14955 wichtige PC-Verbesserungen

  • „Wir haben das Problem behoben, durch das Sie sich nicht mit Ihrem Microsoft-Konto bei Apps wie Feedback Hub, Groove, MSN News usw. anmelden können.
  • Korrekturen für das Präzisions-Touchpad:
    • Wir haben ein Problem behoben, bei dem das Präzisions-Touchpad beim Drücken mit einem Finger und beim Drücken mit einem anderen Finger die Druckmaschinen falsch klassifizierte.
  • Wir haben das Problem behoben, bei dem die 4-Finger-Gestengrafik in den Einstellungen auf PCs angezeigt werden kann, die nur 3-Kontakt unterstützen.
  • Dieser Build enthält mehrere Korrekturen für Narrator
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass der Task-Manager immer mit der Standardansicht geöffnet wurde, obwohl er beim vorherigen Start konfiguriert wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem der Versuch, ein USB-Laufwerk über DiskPart zu partitionieren, mit dem Fehler "Das System kann die angegebene Datei nicht finden" fehlschlug..
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem bestimmte USB-Laufwerke nicht automatisch oder über den Geräte-Manager bereitgestellt wurden, obwohl sie mithilfe der Datenträgerverwaltung bereitgestellt werden konnten.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Einstellungen beim Kopieren von Hardwareeigenschaften von der Seite mit den Wi-Fi-Einstellungen abstürzten.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Dateien nach dem Einfügen in einen Ordner im Datei-Explorer nicht mehr automatisch ausgewählt wurden.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass beim Erstellen einer Erinnerung in Cortana keine Eingaben in die Felder Zeit oder Ort eingegeben werden konnten.
  • Wir haben die Registerkarte "Erweitert" des Fensters "Geräteeigenschaften" in der Systemsteuerung "Sounds" aktualisiert, damit Sie jetzt die folgenden Beispieldaten als Standardformat für Geräte auswählen können, die dies unterstützen: 24 und 32 Bit bei 176400 Hz sowie 16, 24 und 32 Bit bei 352800 Hz.
  • USB Audio 2.0-Geräte werden jetzt basierend auf der Marke / dem Modell des Geräts benannt, anstatt einen generischen Namen zu verwenden.
  • Wir haben ein Problem in Microsoft Edge behoben, durch das verhindert wurde, dass Inhalte aus dem Browser in andere Fenster gezogen werden
  • Wir haben ein Problem behoben, das zum Absturz von Microsoft Edge führte, wenn die Schaltfläche "Teilen" zum Freigeben von Webseiten und PDFs für E-Mails verwendet wurde. "

Verbesserungen für Windows 10 Mobile Build 14955

  • „Wir haben das Problem behoben, durch das Sie sich nicht mit Ihrem Microsoft-Konto bei Apps wie Feedback Hub, Groove, MSN News usw. anmelden können.
  • Wir haben das Problem behoben, das dazu führte, dass einige Geräte während des Startzyklus beim Neustart eines Telefons in früheren Builds auf dem blauen Windows-Logo-Bildschirm „hängen blieben“.
  • Wir haben einen Fehler behoben, der dazu führte, dass Benachrichtigungsbanner nicht in Outlook Mail-Konten angezeigt wurden, die als Kacheln zum Starten angeheftet waren.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass bestimmte Apps im Dialogfeld "Teilen" unerwartet fehlten.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Insider, die ein Datenlimit auf ihrem Telefon konfiguriert hatten, möglicherweise in einem Zustand gelandet sind, in dem sie häufig benachrichtigt wurden, dass sie dieses Limit überschritten haben.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass beim Erstellen einer Erinnerung in Cortana keine Eingaben in die Felder Zeit oder Ort eingegeben werden konnten. “

Weitere Informationen zu Windows 10 Build 14955 finden Sie auf der Windows Insider-Seite von Microsoft.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie