Das erste Windows 10 Creators Update Build 14959 ist ab sofort verfügbar

  • David Armstrong
  • 0
  • 1077
  • 63

Der erste Build für Windows 10 Creators Update ist endlich für Fast Ring Insider verfügbar. Windows 10 Build 14959 ist sowohl für Windows-PCs als auch für Mobilgeräte verfügbar und ermöglicht Insidern, einige der interessanten Funktionen zu testen, die Microsoft beim letzten Windows 10-Ereignis eingeführt hat.

Derzeit ist Paint 3D Preview die einzige wichtige Windows 10 Creators Update-Funktion, die in Build 14959 verfügbar ist. Microsoft hat auf dem Windows 10-Event eine Vielzahl neuer 3D-Funktionen vorgestellt, von denen in den kommenden Wochen weitere in Builds eingeführt werden.

Mit Paint 3D in Windows 10 können Sie Bilder in einer völlig neuen Dimension erstellen, anzeigen und freigeben. Mit dem Tool können Sie auch die Kreationen anderer ändern oder 2D-Bilder in 3D-Bilder verwandeln. Paint 3D ist einfach, intuitiv und macht Spaß.

Windows 10 Build 14959 führt außerdem zwei weitere neue Funktionen ein:

  • Microsoft hat Windows 10 Mobile 14959 mit dem neuen Update-Publishing-System namens veröffentlicht Unified Update Platform (UUP). Dank dieses neuen UUP-Systems wurde die Downloadgröße dieses Builds erheblich reduziert. Außerdem reduziert die UUP die an Clientgeräte gesendeten Aktualisierungsdaten, da der Windows Update-Dienst bewertet, welche Aktualisierungen von einem bestimmten Gerät benötigt werden.
  • Insider können jetzt die Skalierung der Anzeige ihrer virtuellen Maschinen (PC) steuern.: Build 14959 enthält eine neue Zoomoption im Menü Ansicht, mit der Benutzer die Standardskalierung überschreiben und auf 100, 125, 150 oder 200 festlegen können. Microsoft hat außerdem ein Problem behoben, bei dem bestimmte VMs die Remotedesktopverbindungsleiste danach nicht mehr anzeigen Aufrufen des Vollbildmodus.

Windows 10 Build 14959 PC-Korrekturen und -Verbesserungen:

  • Wir haben ein Problem für Insider behoben, das dazu führte, dass die automatische Helligkeitseinstellung nach dem Upgrade unerwartet deaktiviert wurde. Auf diese Weise haben wir die automatische Helligkeitsanpassung für Benutzer wieder aktiviert, die ihre automatische Helligkeitseinstellung nie geändert haben. […] Wenn Sie die automatische Helligkeitsanpassung aktivieren oder deaktivieren möchten, gehen Sie zu Einstellungen> System> Anzeige, wo Sie Ihre Einstellungen anpassen können.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Insider auf mit Domänen verbundenen PCs möglicherweise Probleme hatten, bei denen die Anmeldung fehlschlug, wenn der Computer von seinem Domänennetzwerk getrennt wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass bestimmte Apps wie Outlook Mail und Kalender für einige Insider mit dem Fehlercode 0x800700B7 nicht aktualisiert werden konnten.
  • Wir haben ein Problem für Insider mit bestimmten Gerätemodellen behoben, bei dem das Auswerfen einer SD-Karte zu einem Systemabsturz führen kann.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem das neue Bild sofort angezeigt wurde, wenn eines der Spotlight-Sperrbildschirme nicht angezeigt wurde, gefolgt von einer Übergangsanimation vom vorherigen zum neuen Bild.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem das Starten einer App von einer anderen App im Tablet-Modus nicht mehr nebeneinander und stattdessen im Vollbildmodus gestartet wurde (z. B. beim Starten eines Weblinks über die MSN News-App)..

Windows 10 Build 14959 Mobile Korrekturen und Verbesserungen:

  • Die Seite zur Datennutzung unter Einstellungen über Einstellungen> Netzwerk und WLAN> Datennutzung wurde mit Verbesserungen der Leistung und der Benutzeroberfläche aktualisiert.
  • Wir haben Probleme behoben, die Insider daran hinderten, Karten zu Wallet hinzuzufügen und mit Tap zu bezahlen.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass Start im Task-Umschalter unerwartet geschlossen werden konnte.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass bestimmte Optionen für Standardanrufanwendungen über Einstellungen> System> Telefon> Standardanwendungen unerwartet fehlten.
  • Wir haben ein Problem behoben, durch das Apps, die Medien im Hintergrund abspielen, wie z. B. Groove Music, angehalten werden, wenn der Batteriesparmodus aktiviert wird.
  • Wir haben ein Problem behoben, das Insider möglicherweise hatten, als das Telefon in einen Zustand geriet, in dem das Kopieren / Einfügen erst nach einem Neustart des Geräts funktioniert.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Einstellungen möglicherweise hängen blieben, nachdem in den VPN-Einstellungen die Option "Apps diese VPN-Verbindung automatisch verwenden lassen" deaktiviert war.

Die Liste der bekannten Probleme ist in der Tat sehr kurz und enthält nur zwei Probleme für den PC und zwei für das Handy.

Haben Sie Build 14959 bereits heruntergeladen? Erzählen Sie uns mehr über Ihre Erfahrungen im Kommentarbereich unten.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie