Mit OneDrive können Sie jetzt bis zu 100 GB Dateien hochladen

  • Antony Lyons
  • 0
  • 2054
  • 354

Es scheint, dass Tools für die Zusammenarbeit wie Teams, Slack und Zoom die ganze Aufmerksamkeit auf sich ziehen, da immer mehr Menschen auf der ganzen Welt von zu Hause aus arbeiten. Aber auch Cloud-basierte Speicher- und Freigabelösungen wie OneDrive spielen eine entscheidende Rolle.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass Microsoft das Speicherlimit von OneDrive auf 100 GB erweitert.

Sie können jetzt bis zu 100 GB Dateien in OneDrive speichern

Bisher konnten Sie nur maximal 15 GB auf OneDrive hochladen, sodass 100 GB einen signifikanten Unterschied machen sollten. Es ist sicherlich hilfreich, wenn Sie umfangreiche Dateien wie 3D, CAD und Medien über die Cloud speichern und freigeben.

Ab heute sind wir stolz bekannt zu geben, dass wir die Größenbeschränkung für Upload-Dateien in OneDrive und SharePoint für alle von 15 GB auf 100 GB erhöht haben! Dies ist besonders hilfreich für Geschäftsbenutzer, die mit überwiegend großen Dateitypen wie 3D-, CAD- und Mediendateien arbeiten.

Vor kurzem hat die Office 365-Speicherlösung die bevorzugte Synchronisierung eingeführt, mit der das Hochladen großer Dateien beschleunigt wird. Anstatt eine gesamte Datei zu synchronisieren, werden nur die aktualisierten Teile hochgeladen.

Andere Verbesserungen

Microsoft führt die OneDrive-Teams-Sharing-Integration ein, um die Sharing-Erfahrung für Team-Benutzer zu verbessern.

Wenn Sie also eine Datei in Teams freigeben, können Sie Freigabelinks wie in OneDrive erstellen. Sie können dann Links mit einer Person oder einer Gruppe von Personen in Ihrer Organisation teilen, um ihnen Zugriff auf geschäftskritische Dokumente zu gewähren.

Außerdem erhält die Cloud-Plattform in diesem Sommer ein Update, mit dem Mitarbeiter während ihres gesamten Lebenszyklus weiterhin auf Dokumente zugreifen können, die von einer gemeinsam genutzten Cloud-Bibliothek in eine andere verschoben werden. Ab sofort verlieren Benutzer den ursprünglichen Zugriff auf eine Datei, nachdem diese verschoben wurde.

OneDrive konkurriert mit Konkurrenten wie Google Drive und Dropbox. Derzeit wird das mehrseitige Scannen mit Android- oder iOS-Smartphones kostenlos unterstützt.

Sind Sie gespannt auf die Erweiterung des OneDrive-Speichers auf 100 GB? Wie immer können Sie Ihre Ansichten im Kommentarbereich unten teilen.

  • Cloud-Software
  • Collaboration-Software



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie