Microsoft erreicht einen Meilenstein von 1 Billion US-Dollar Umsatz, sagt nichts darüber aus

  • Neil Ray
  • 0
  • 3488
  • 740

Im letzten Quartal hat Microsoft einen epischen Meilenstein erreicht: 1 Billion US-Dollar kumulierter Umsatz auf Lebenszeit. Das Überraschende ist, dass das Unternehmen nichts über diese Leistung gesagt hat - wahrscheinlich feiert es diesen Erfolg stattdessen hinter verschlossenen Türen.

Apple hat bereits 2015 den Meilenstein von 1 Billion US-Dollar erreicht, was auf den Erfolg der iPhone-Verkäufe zurückzuführen ist. Das Erreichen dieser Errungenschaft dürfte die Moral von Microsoft in Bezug auf die Telefoneinnahmen verbessern: Im Gegensatz zu Apples iPhone gingen die Windows Phone-Einnahmen im letzten Quartal um 46% zurück, was die Abwärtsspirale der Telefonverkäufe verlängert, die Microsoft seit Jahren verfolgt.

Apropos Gewinn: Anfang dieses Jahres war Microsoft in einen Offshore-Skandal verwickelt. Eine Untersuchung ergab, dass Microsoft 41% seiner Einnahmen aller Zeiten auf Offshore-Bankkonten hielt. Dies war keine sehr gute Sache für das Image des Unternehmens. Was Microsoft jedoch tat, war überhaupt nicht illegal. Es nutzte lediglich rechtliche Lücken, um einigen Steuern auszuweichen. Das Problem war, dass dies ein Schock für die Menschen war, weil sie der guten Absicht von Microsoft vertrauten.

Trotz dieses Skandals bleibt Windows das beliebteste Betriebssystem der Welt. Windows 10 erreicht diesen Monat 300 Millionen aktive Benutzer. Die Benutzer unterstützen auch nachdrücklich den Wunsch des Unternehmens, sich über das Insider-Programm zu verbessern. Mehr als 7 Millionen aktive Insider geben Microsoft nützliches Feedback.

Es wird interessant sein zu sehen, ob Microsoft seinen Gewinn weiterhin auf Offshore-Konten überträgt, wenn die Öffentlichkeit auf den jüngsten Skandal reagiert. Durch die Aufgabe dieser Strategie würde das Unternehmen sein Engagement für das Wohlergehen der amerikanischen Gesellschaft unter Beweis stellen und das Vertrauen der Öffentlichkeit in sie wiederherstellen. Andererseits würden Hunderte Millionen Dollar zwischen die Hände seiner Aktionäre rutschen. Wird Microsoft der Gier nachgeben oder die Regeln befolgen??

Verwandte Geschichten, die Sie überprüfen müssen::

  • Microsoft-Ergebnisse für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 13: Umsatz von 19,9 Milliarden US-Dollar, betroffen von langsamen PC-Verkäufen
  • Microsoft Office 365 erreicht 22,2 Millionen Abonnenten gegenüber 12,4 Millionen im Vorjahr
  • Es gibt jetzt 46 Millionen monatliche Xbox Live-Benutzer, gegenüber 34 Millionen im Vorjahr
  • Microsoft



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie