Chrome-Erweiterungen werden mit dem neuen Tool von Microsoft auf Microsoft Edge verfügbar sein

  • Michael Woods
  • 0
  • 3666
  • 1036

Microsoft hat letzte Woche Erweiterungen für Microsoft Edge als eine der ersten Funktionen von Redstone-Builds für Windows 10 Preview bereitgestellt. Derzeit sind jedoch nur drei Erweiterungen für Microsoft Edge verfügbar: Übersetzer, Mausgeste und Reddit Enhancement Suite.

Als Teil des Plans, weitere Erweiterungen für Microsoft Edge bereitzustellen, wird Microsoft ein neues Tool einführen, mit dem Entwickler ihre Google Chrome-Erweiterungen auf den Browser von Windows 10 portieren können. Jacob Rossi von Microsoft hat das Tool vor einigen Tagen auf Twitter angekündigt und erklärt, dass der Port, während er bearbeitet wird, noch nicht fertig ist. Anscheinend wird das Tool den Entwicklern vorgestellt, sobald alle APIs unterstützt werden.

Viele Fragen dazu: Ja, wir arbeiten an einem Portierungstool, um Chrome-Erweiterungen in Edge auszuführen. Noch nicht fertig und nicht alle APIs unterstützt

- Jacob Rossi (@jacobrossi) 18. März 2016

Das Portieren von Erweiterungen von Google Chrome nach Microsoft Edge ist bereits recht einfach, da nur wenige Code-Anpassungen erforderlich sind. Mit dem Microsoft-Tool sollte es jedoch noch einfacher sein, sie zu übernehmen.

Windows 10, um alles zu unterstützen

Microsoft versucht, mit seinem neuesten und wahrscheinlich endgültigen Betriebssystem einige revolutionäre Dinge zu tun. Eines der größten Pläne von Microsoft für Windows 10 besteht darin, es mit Diensten, Produkten und Apps anderer Plattformen kompatibel zu machen. Aus diesem Grund hat Microsoft bereits einige Tools angekündigt, die diesem Portierungstool für Chrome-Erweiterungen ähneln und es Entwicklern anderer Betriebssysteme ermöglichen, ihre Apps und Funktionen problemlos für Windows 10 bereitzustellen.

Um iOS-Apps auf Windows 10 zu bringen, verfügt Microsoft über Project Islandwood. Um Win32-Apps in universelle Apps umzuwandeln, gibt es Project Cennential. Jetzt bereitet Microsoft ein weiteres Tool vor, um Chrome-Erweiterungen für Microsoft Edge bereitzustellen. Microsoft hat auch Pläne, es Android-App-Entwicklern zu ermöglichen, ihre Apps mit Project Astoria auf seine Plattform zu portieren. Diese Initiative wurde jedoch eingestellt.

Microsoft Edge selbst ist noch relativ jung und verfügt nicht über viele Funktionen, die in konkurrierenden Browsern vorhanden sind. Glücklicherweise arbeitet Microsoft ständig daran, seinen Browser zu verbessern und neue Funktionen wie die vollständige Kompatibilität mit Cortana bereitzustellen. Wir können also sagen, dass die Einführung und Erweiterung von Erweiterungen nur ein Anfang ist.

  • Microsoft Edge-Probleme



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie