PowerLauncher-App zur Verbesserung der Windows 10-Suche

  • Oswald Gilmore
  • 0
  • 1751
  • 507

Microsoft entwickelt die PowerLauncher-App, damit Windows 10-Benutzer Anwendungen und Dateien viel schneller finden können. Das Dienstprogramm wird wahrscheinlich die derzeit auf dem Betriebssystem verfügbaren Suchfunktionen ersetzen oder verbessern, z. B. die Win + R-Verknüpfung.

Laut Jessica Yuwono von Microsoft ergab eine Umfrage des Unternehmens, dass die meisten Windows Search-Benutzer eine wesentlich bessere und genauere Leistung des Dienstprogramms wünschen.

Es ist PowerLauncher, ein neues Spielzeug in PowerToys, mit dem Sie Ihre App sofort suchen und starten können! Es ist Open Source und modular für zusätzliche Plugins.

Eine neue leistungsstarke Funktion in Microsoft PowerToys

Microsoft möchte mit Apps von Drittanbietern konkurrieren, die das Leben rund um das Betriebssystem ein wenig erleichtern, und bringt PowerToys zurück, um dieses Ziel zu erreichen. Dies ist eine Reihe von Dienstprogrammen aus der Windows 95-Ära, die jedoch unter Windows 7 nicht verfügbar sind.

Als Teil des stark verbesserten Pakets wird PowerLauncher mehrere Bedenken ausräumen, die Power-User in der Vergangenheit in Bezug auf die Windows-Suche geäußert haben.

Ein Hauptproblem bei der aktuellen Suchverknüpfung "Win + R" ist, dass der Benutzer nicht zum richtigen Befehl oder zur richtigen Datei gelangt, wenn er den genauen Namen vergessen hat. Daher haben viele Benutzer Microsoft gebeten, dem Dienstprogramm eine automatische Korrekturfunktion hinzuzufügen. Die vorgeschlagene Lösung wird Text- und App-Vorschlagsfunktionen enthalten, die dabei helfen.

Microsoft könnte das Vertrauen der Benutzer in sein überarbeitetes Windows 10-Suchdienstprogramm wecken, wenn es Bedenken ausräumen kann, die seine Hauptkonkurrenten noch nicht haben. Genau dafür gibt es viele Möglichkeiten.

Beispielsweise ist die Fähigkeit, als Administrator ausgeführt zu werden, ein entscheidendes Unterscheidungsmerkmal für PowerLauncher, da nicht nur "Win + R", sondern auch Anwendungsstarter wie Launchy, Alfred und Spotlight fehlen.

Microsoft hat den Code für das PowerToys-Projekt bereits auf GitHub veröffentlicht. Entwickler haben also die Möglichkeit, PowerLauncher aufzuwerten, indem sie eigene Dienstprogramme erstellen, mit denen Windows 10-PC-Benutzer viel schneller auf Ordner, Apps, Dokumente, Medien und das Web zugreifen können.

Obwohl die technischen Spezifikationen für das PowerLauncher-Projekt gemeinfrei sind, ist noch nicht klar, wann die App unter Windows 10 verfügbar sein wird.

WEITERLESEN:

  • Laden Sie Indexer Diagnostics herunter, um Probleme mit der Windows-Suche zu beheben
  • Microsoft
  • Fenster 10



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie