NVIDIA erkennt die Probleme an, die durch den neuesten Game Ready-Treiber verursacht wurden

  • Christopher Parsons
  • 0
  • 1934
  • 281

NVIDIA hat kürzlich seine Game Ready 375.86-Treiber herausgebracht, aber Benutzer beschweren sich bereits, dass dieses Update ihr Spielerlebnis buchstäblich ruiniert hat. Das neueste NVIDIA-Treiber-Update verursacht wichtige Probleme wie Flackern der Anzeige, nervöser Text, Ausfall des Videospeichers, Auflösungsprobleme und mehr. Das Hauptproblem ist, dass diese Fehler nicht nur ein oder zwei Spiele betreffen, sondern alle Spiele.

NVIDIA hat die Probleme mit Game Ready 375.86-Treibern bereits offiziell anerkannt und wird in Kürze einen Patch veröffentlichen, um diese Probleme zu beheben. Das Unternehmen listete auch einige der häufigsten Probleme auf, die durch die fehlerhaften Game Ready 375.86-Treiber verursacht wurden:

  • „Battlefield 1 zeigt Flackern nach dem Patch 11/15 mit aktivierter Multi-GPU (auch auf Mitbewerberkarten wiedergegeben) (
  • Der Menütext von Battlefield 1 wird nach dem Patch 11/15 mit Multi-GPU (auch auf Karten von Mitbewerbern wiedergegeben) nervös.
  • Einige werkseitig übertaktete GTX 1080/1070/1060 GPUs Videospeicher stecken bei 810 MHz (Hotfix wird bereitgestellt, sobald der Fix verfügbar ist)
  • Call of Duty: Infinite Warfare SLI-Flimmern mit einer Renderauflösung von über 100 (in Zusammenarbeit mit Spieleentwicklern)
  • Falsche F @ H-Arbeitseinheiten nach dem Update auf R375-Treiber. “

Die Tatsache, dass NVIDIA diese Probleme erkannt hat und daran arbeitet, einen Fix zu entwickeln, ist in der Tat beruhigend. Spieler sind jedoch überrascht, dass das Unternehmen in der Lage war, solche fehlerhaften Treiber zu pushen und sie zu beschuldigen, das Update nicht gründlich getestet zu haben.

Installiere sie nicht !!! Auf meiner GTX1080 + i7 6700K ist der FPSin BF1 von 70-100 auf weniger als 30 gesunken !!!!!!!! WIE ist es möglich, einen solchen fehlerhaften Treiber freizugeben? ?????

Wenn Sie diese fehlerhaften Treiber bereits installiert haben, können Sie die oben aufgeführten Probleme nur beheben, indem Sie die Treiber auf eine ältere Version zurücksetzen. Angesichts dieser unangenehmen Erfahrung, die vielleicht der beste Ansatz in der Zukunft ist, besteht es darin, etwas länger zu warten, bevor die neuesten Betriebssystem- und Treiberupdates installiert werden.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie