Fenster

Mausklick funktioniert nicht mehr? Hier erfahren Sie, wie Sie das Problem endgültig beheben können

Mausklick funktioniert nicht mehr? Hier erfahren Sie, wie Sie das Problem endgültig beheben können

Wenn Ihr Mausklick aus irgendeinem Grund nicht mehr funktioniert, haben Sie möglicherweise Probleme mit der Verwendung Ihres PCs und der Ausführung alltäglicher Aufgaben. Dies kann für viele Benutzer ein großes Problem sein, und heute zeigen wir Ihnen, wie Sie dieses Problem dauerhaft beheben können.

Wenn dein Mausklick funktioniert nicht, Die einzige andere Möglichkeit, Ihren Computer zu bedienen, ist die Verwendung Ihrer Tastatur. Dies ist eine schwierige Aufgabe. Wenn Sie die Tastatur verwenden, müssen Sie die meisten, wenn nicht alle Tastaturkombinationen kennen, um die Funktionen ausführen zu können, die Ihre Maus Ihnen ermöglicht.

Wenn der Mausklick funktioniert, können Sie auf häufig verwendete Funktionen wie Ausschneiden, Kopieren und Einfügen, Ändern der Schrift- und Absatzoptionen, Ändern der Hyperlink-Optionen und andere miteinander verknüpfte Funktionen zugreifen. Eine der Hauptfunktionen, die bei vielen Fehlerbehebungs- und Alltagsfunktionen Ihres Computers verwendet werden, ist der Rechtsklick-Teil Ihrer Maus.

Hier finden Sie Lösungen, um Ihren Mausklick zu beheben, wenn er nicht funktioniert.

Funktioniert die linke Maustaste auf Ihrem PC nicht? Beheben Sie es jetzt mit diesen Lösungen

  1. Führen Sie die Fehlerbehebung für Hardware und Geräte aus
  2. Booten Sie im abgesicherten Modus
  3. Führen Sie einen System File Checker-Scan durch
  4. Schalten Sie das Touchpad aus und starten Sie es neu
  5. Deinstallieren Sie die Maustreiber und installieren Sie sie erneut
  6. Gerät vom Computer wecken lassen
  7. Führen Sie die Power-Fehlerbehebung aus
  8. Erstellen Sie ein neues Benutzerkonto

Lösung 1 - Führen Sie die Fehlerbehebung für Hardware und Geräte aus

Wenn Sie Probleme mit dem Mauspad Ihres Computers haben, führen Sie die Problembehandlung für Hardware und Geräte aus, um das Problem zu beheben. Dies prüft auf häufig auftretende Probleme und stellt sicher, dass alle neuen Geräte oder Hardware korrekt auf Ihrem Computer installiert sind.

So geht's:

  1. Rechtsklick Start.
  2. Wählen Schalttafel.
  3. Gehe zu Gesehen von Option in der oberen rechten Ecke.
  4. Klicken Sie auf den Dropdown-Pfeil und wählen Sie Große Icons.
  5. Klicken Fehlerbehebung.

  6. Klicken Alle ansehen Option im linken Bereich
  7. Klicken Hardware und Geräte
  8. Klicken Nächster

Befolgen Sie die Anweisungen, um die Fehlerbehebung für Hardware und Geräte auszuführen. Die Fehlerbehebung erkennt Probleme.


Lösung 2 - Booten Sie im abgesicherten Modus

Im abgesicherten Modus wird Ihr Computer mit begrenzten Dateien und Treibern gestartet, Windows wird jedoch weiterhin ausgeführt. Um festzustellen, ob Sie sich im abgesicherten Modus befinden, werden die Wörter an den Ecken Ihres Bildschirms angezeigt.

Wenn das Problem mit dem Mausklick weiterhin besteht, überprüfen Sie, ob es auftritt, während sich Ihr Computer im abgesicherten Modus befindet.

So bringen Sie Ihren Computer in den abgesicherten Modus

Es gibt zwei Versionen:

Die beiden sind ähnlich, obwohl letztere Netzwerktreiber und andere Dienste enthalten, die für den Zugriff auf das Web und andere Computer im selben Netzwerk erforderlich sind.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihren Computer im abgesicherten Modus zu starten:

  1. Klicke auf Start Taste.
  2. Wählen die Einstellungen - Das Feld Einstellungen wird geöffnet.
  3. Klicken Update & Sicherheit.

  4. Wählen Wiederherstellung aus dem linken Bereich.
  5. Gehe zu Fortgeschrittenes Start-up.
  6. Klicken Jetzt neustarten.
  7. Wählen Fehlerbehebung Klicken Sie im Bildschirm zur Auswahl einer Option auf Erweiterte Optionen.
  8. Gehe zu Starteinstellungen und klicken Sie auf Neu starten.
  9. Nach dem Neustart Ihres Computers wird eine Liste mit Optionen angezeigt.
  10. Wählen Sie 4 oder F4, um Ihren Computer im abgesicherten Modus zu starten.

Ein schnellerer Weg, um in den abgesicherten Modus zu gelangen, besteht darin, den Computer neu zu starten und dann Folgendes zu tun:

  1. Von dem Wähle eine Option Bildschirm auswählen Fehlerbehebung> Erweiterte Optionen> Starteinstellungen> Neustart.
  2. Nach dem Neustart Ihres Computers wird eine Liste mit Optionen angezeigt.
  3. Wählen Sie 4 oder F4, um Ihren Computer im abgesicherten Modus zu starten.

Wenn das Problem mit dem Mausklick im abgesicherten Modus nicht auftritt, tragen Ihre Standardeinstellungen und Basistreiber nicht zum Problem bei.

Gehen Sie wie folgt vor, um den abgesicherten Modus zu verlassen:

  1. Rechtsklick Start Taste.
  2. Wählen Lauf und Typ msconfig.

  3. Ein Popup wird geöffnet.
  4. Gehe zum Booten Tab.
  5. Deaktivieren oder deaktivieren Sie diese Option Sicherer Start Optionsfeld.
  6. Starte deinen Computer neu.

Lösung 3 - Führen Sie einen System File Checker-Scan durch

Manchmal kann Ihre Windows-Installation beschädigt werden und dies kann zu verschiedenen Problemen führen. Wenn Ihr Mausklick nicht mehr funktioniert, sind möglicherweise einige Windows-Kerndateien beschädigt. Glücklicherweise können Sie diese Art von Problemen einfach beheben, indem Sie einen System File Checker-Scan durchführen.

Ein System File Checker-Scan überprüft oder scannt alle geschützten Systemdateien und ersetzt dann die falschen Versionen durch die echten, korrekten Microsoft-Versionen. So führen Sie einen SFC-Scan durch:

  1. Klicken Start.
  2. Gehen Sie zum Suchfeld und geben Sie ein CMD.
  3. Wählen Eingabeaufforderung, Rechtsklick und auswählen Als Administrator ausführen.
  4. Art sfc / scannow und drücke Eingeben. Warten Sie, bis der Scan abgeschlossen ist.
  5. Starte deinen Computer neu.

Wenn das Problem mit dem Mausklick weiterhin besteht, versuchen Sie es mit der nächsten Lösung.


Lösung 4 - Schalten Sie das Touchpad aus und starten Sie es neu

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start.
  2. Wählen Schalttafel.
  3. Klicken Maus.
  4. Klicken Geräteeinstellungen Registerkarte auf Mauseigenschaften.
  5. Klicken Deaktivieren Taste zum Ausschalten des Touchpads.
  6. Starten Sie das System neu.
  7. Aktivieren Sie die Schaltfläche.

Stellt dies Ihren Mausklick wieder her? Wenn nicht, versuchen Sie die nächste Lösung.


Lösung 5 - Deinstallieren und installieren Sie die Maustreiber neu

So geht's:

  1. Klicken Start.
  2. Wählen Schalttafel.
  3. Gehe zu System> Hardware Tab. Wählen Gerätemanager.
  4. Erweitern Mäuse und andere Zeigegeräte um die Liste zu öffnen.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Mausgerät, das Sie entfernen möchten.
  6. Klicken Deinstallieren.
  7. Klicken Ja wenn Sie eine Bestätigungsnachricht erhalten.
  8. Starte deinen Computer neu. Windows erkennt automatisch die Änderung Ihrer Hardware.
  9. Installieren Sie den Maustreiber.
  10. Überprüfen Sie die Funktionalität.

Hinweis: Wenden Sie sich an den Hersteller Ihres Geräts, um die neuesten Maustreiber zu erhalten.


Lösung 6 - Lassen Sie das Gerät vom Computer aufwachen

Befolgen Sie dazu die folgenden Schritte:

  1. Rechtsklick Start.
  2. Wählen Gerätemanager.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste.
  4. Klicken Eigenschaften.
  5. Klicken Energieverwaltung Tab.
  6. Überprüf den Lassen Sie dieses Gerät den Computer aufwecken Box.
  7. Klicken Anwenden und in Ordnung.

Lösung 7 - Führen Sie die Power-Fehlerbehebung aus

Manchmal funktioniert der Mausklick aufgrund beschädigter Energieeinstellungen möglicherweise nicht.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Fehlerbehebung durchzuführen und festzustellen, ob dies hilfreich ist:

  1. Rechtsklick Start.
  2. Wählen Schalttafel.
  3. Art Fehlerbehebung in der Suchleiste der Systemsteuerung.
  4. Klicken Alle ansehen im linken Bereich.
  5. Klicken Leistung.

  6. Klicken Fortgeschrittene Klicken Sie im Dialogfeld zur Fehlerbehebung für die Stromversorgung auf Nächster.

  7. Klicken Als Administrator ausführen und geben Sie Berechtigungen, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  8. Weiter klicken.

Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Fehlerbehebung abzuschließen.


Lösung 8 - Erstellen Sie ein neues Benutzerkonto

Wenn keine der oben genannten Lösungen geholfen hat, versuchen Sie, ein neues Benutzerprofil zu erstellen, und prüfen Sie, ob dies zur Behebung des Mausklickproblems beiträgt.

Sie können ein neues Benutzerprofil erstellen, dann die Einstellungen in Administratorrechte ändern und prüfen, ob das Problem mit dem Mausklick weiterhin besteht.

So können Sie ein neues Benutzerprofil erstellen:

  1. Klicken Start.
  2. Wählen die Einstellungen.
  3. Wählen Konten.

  4. Klicken Fügen Sie diesem PC eine andere Person hinzu.

  5. Füllen Sie das Formular mit dem Benutzernamen und dem Passwort aus. Ihr neues Benutzerkonto wird erstellt.
  6. Klicke auf Kontotyp ändern.

  7. Klicken Sie auf den Dropdown-Pfeil und wählen Sie Administrator um das Konto auf Administratorebene einzustellen.
  8. Starte deinen Computer neu.
  9. Melden Sie sich bei dem neuen Konto an, das Sie gerade erstellt haben.

Wenn das Problem behoben ist, kann dies bedeuten, dass Ihr anderes Benutzerprofil beschädigt ist.

Bei einem beschädigten Benutzerprofil können Sie Folgendes versuchen:

  1. Verwenden Sie es in Ihrem neuen Konto, um Ihr übliches Konto herunterzustufen.
  2. Klicken Anwenden oder in Ordnung.
  3. Stellen Sie Ihr altes Konto wieder auf die Standardadministrationsstufe zurück.
  4. Spülen und einige Male wiederholen, da dies dazu beiträgt, Beschädigungen zu beseitigen.
  5. Lassen Sie Ihr Konto auf als Administrator.

Überprüfen Sie, ob der Mausklick bei Verwendung des neu erstellten Kontos funktioniert. Wenn ja, können Sie entweder Korrigieren Sie das alte Benutzerkonto oder auf das neue Konto migrieren.

Lassen Sie uns im Kommentarbereich wissen, ob eine dieser Lösungen das Problem mit dem Mausklick behoben hat.


Anmerkung des Herausgebers: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im November 2017 veröffentlicht und seitdem überarbeitet und aktualisiert, um Frische, Genauigkeit und Vollständigkeit zu gewährleisten.


Verwandte Geschichten zum Auschecken:

Das Benchmarking-Tool CrystalDiskMark 5 ist jetzt im Windows Store verfügbar
CrystalDiskMark 5, die neueste Version des beliebten Disk Benchmarking-Tools, ist jetzt im Windows Store verfügbar. Diese Anwendung ist kostenlos und ...
Simple Software Restriction Software entfernt unerwünschte Benutzereinschränkungen
Wir alle haben mindestens einmal Einschränkungen bei der Verwendung eines PCs ausgesetzt. Diese Einschränkungen sind nicht völlig zufällig und werden ...
Bestellen Sie jetzt das neue Surface Book i7 und Surface Studio vor
Microsoft hat gestern auf dem Microsoft Event in New York City einige erstaunliche neue Produkte vorgestellt. Da sich das Unternehmen entschlossen hat...