Ihr PC wurde nicht richtig gestartet? Folgendes müssen Sie tun

  • Christopher Parsons
  • 0
  • 3693
  • 671

Möglicherweise ist ein Problem aufgetreten, bei dem Ihr Windows-PC nach dem Booten nicht wie gewünscht gestartet wird und aus heiterem Himmel ein Fehler mit der Meldung angezeigt wird: „Ihr PC wurde nicht richtig gestartet.”

Dies kann nach einem plötzlichen Stromausfall (Ihr PC funktionierte einwandfrei und es begann plötzlich, diesen Fehler auf Sie zu werfen) oder nach einem Upgrade Ihres PCs auf die neueste Version oder zumindest auf eine neuere Version als Ihre vorherige geschehen. Wir beziehen uns auf das Aktualisieren des Windows-Betriebssystems, das Hinzufügen neuer Hardware oder das Aktualisieren von Treibern.

Die offensichtliche erste Empfehlung ist zu Starten Sie Ihren PC neu und warten Sie ab, ob dies hilft. Wenn Sie Glück haben, sollte dies der Trick sein, aber wenn Sie sich keine Sorgen machen, gibt es einige Lösungen für dieses Problem.

Ihr PC startet nicht richtig? Beheben Sie es mit diesen Lösungen

  1. Abgesicherter Modus / Startreparatur
  2. Verwenden Sie sfc / scannow
  3. Aktualisieren Sie Windows
  4. Deaktivieren Sie Antivirus
  5. System wiederherstellen
  6. Erstellen Sie die Startkonfigurationsdaten neu
  7. Korrigierter Master Boot Record behoben
  8. Updates löschen

Lösung 1 - Reparatur im abgesicherten Modus / Start

Der abgesicherte Modus ist eine Fehlerbehebungsoption für Windows, mit der Ihr PC in einem eingeschränkten Zustand gestartet wird. Folge diesen Schritten:

  1. Gehe zum Startmenü und Typ Update und Wiederherstellung.
  2. Klicke auf Update und Wiederherstellung und geh zu Wiederherstellung.
  3. Klicken Sie unter Erweiterter Start auf Neu starten jetzt.

Wenn Sie sich nicht bei Ihrem PC anmelden können oder der Sperrbildschirm nicht mehr funktioniert, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. drücken und halten Verschiebung.
  2. Klicken Sie auf den Netzschalter, während Sie die Taste gedrückt halten Umschalt> Klicken Sie auf Neu starten.
  3. Klicken Fehlerbehebung auf der Wähle eine Option Bildschirm.
  4. Klicke auf Starteinstellungen> Neustart.
  5. Wählen Sie das Sicherheitsmodus.
  6. Melden Sie sich mit einem Konto mit Administratorrechten an.

Ihr PC sollte sich jetzt im abgesicherten Modus befinden. Sie müssen die Startreparatur über die erweiterte Startoption ausführen:

  1. drücken und halten Verschiebung und klicken Sie auf Neu starten.
  2. Klicke auf Fehlerbehebung> Erweiterte Optionen.
  3. Klicke auf Startreparatur.

Lösung 2 - Verwenden Sie sfc / scannow

Als nächstes werden wir versuchen, den Befehl sfc / scannow in der Eingabeaufforderung auszuführen. Dieser Befehl dient als Fehlerbehebung für verschiedene systembezogene Probleme und kann auch in diesem Fall hilfreich sein.

Wenn Sie nicht wissen, wie der Befehl sfc / scannow ausgeführt wird, befolgen Sie diese Anweisungen:

  1. Gehe zu Suche, Art cmd, Rechtsklick Eingabeaufforderung, und auswählen Als Administrator ausführen.
  2. Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste: sfc / scannow
  3. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Lösung 3 - Windows aktualisieren

Windows 10 ist ein Dienst (laut Microsoft), was bedeutet, dass das Unternehmen ständig an Verbesserungen und Verbesserungen für das System arbeitet. Vielleicht haben Sie in Ihrem aktuellen Build ein bekanntes Problem, das Microsoft bereits erkannt hat.

In diesem Fall sollte das Lösungsupdate auf dem Weg sein. Gehen Sie einfach zu Einstellungen> Updates & Sicherheit und suchen Sie nach Updates. Wenn ein Update erforderlich ist, wird es von Ihrem Computer heruntergeladen. Starten Sie Ihren PC nach dem Herunterladen des Updates neu, um es zu installieren. Überprüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht, sobald Ihr System auf dem neuesten Stand ist.


Lösung 4 - Deaktivieren Sie Antivirus

Es gibt einige Berichte, die darauf hinweisen, dass Ihr Antivirenprogramm das Problem verursacht. Dies ist in Windows 10 eigentlich üblich, da das System dafür bekannt ist, Antivirensoftware von Drittanbietern zu stören. Obwohl Windows 10-Antiviren-Interferenzen hauptsächlich Updates und deren Installation betreffen, kann es hier und da zu einem Systemfehler kommen. Einschließlich der, über die wir sprechen.

Versuchen Sie also, den Virenschutz für einige Zeit anzuhalten. Wenn das Problem nicht auftritt, während Ihr Antivirenprogramm deaktiviert ist, sollten Sie es ändern oder zu Windows Defender wechseln.

Eine andere Antivirenlösung, die wir erwähnen müssen, ist Bitdefender. Dieses Antivirenprogramm schont die Ressourcen und beeinträchtigt vor allem Ihr System in keiner Weise. Wenn Ihr Antivirenprogramm das Problem war, sollten Sie in Betracht ziehen, zu Bitdefender zu wechseln.

  • Holen Sie sich jetzt Bitdefender (exklusiver Rabattpreis)

Lösung 5 - System wiederherstellen

Es besteht die Möglichkeit, dass einige unerwünschte Änderungen an Ihrem Computer vorgenommen wurden. In dieser Situation gibt es keine bessere Option als die Systemwiederherstellung! Wenn Sie Ihr System auf eine frühere Arbeitsversion zurückspulen müssen, ist die Systemwiederherstellung die logischste Lösung. Wenn Sie über einen geeigneten Wiederherstellungspunkt verfügen, dauert es nicht zu lange, um in Windows 10 einen Zeitreisevorgang durchzuführen.

Wenn Sie nicht sicher sind, wie die Systemwiederherstellung unter Windows durchgeführt werden soll, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Startmenü und öffnen Schalttafel.
  2. In dem Kategorie anzeigen, öffnen System und Sicherheit.
  3. Klicken Dokumentenhistorie.
  4. Öffnen Wiederherstellung von unten links.
  5. Klicke auf Offene Systemwiederherstellung.
  6. Klicken Nächster bis Sie die Liste der verfügbaren Wiederherstellungspunkte sehen können.
  7. Bestätigen Sie die Auswahl und beginnen Sie mit dem Wiederherstellungsvorgang.

Nach Abschluss der Systemwiederherstellung sollte das Problem behoben sein und alles funktioniert wieder. Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.


Lösung 6 - Erstellen Sie die Startkonfigurationsdaten neu

Wenn Sie nicht normal booten können, obwohl Sie alle vorherigen Schritte ausgeführt haben, besteht die Möglichkeit, dass die Boot-Konfigurationsdaten beschädigt sind. Außerdem können einige wichtige Dateien gelöscht werden oder das Systemupdate kann selbst Probleme verursachen. In beiden Fällen müssen Sie die Startkonfigurationsdaten neu erstellen, um dieses Problem zu beheben.

Dies ist eine komplexe Operation. Befolgen Sie daher die Anweisungen genau:

  1. Öffnen Sie die erweiterten Optionen auf dem Fehlerbildschirm.
  2. Wählen Sie Eingabeaufforderung.
  3. Geben Sie in der Befehlszeile den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:
    • bootrec / rebuildbcd
  4. Nun gibt es zwei Szenarien, denen Sie begegnen können:
    • Insgesamt identifizierte Windows-Installationen: 0. Fahren Sie mit Schritt 5 fort.
    • Insgesamt identifizierte Windows-Installationen: 1. Geben Sie Y ein, drücken Sie die Eingabetaste und starten Sie Ihren PC neu.
  5. Geben Sie in der Befehlszeile die folgenden Befehle ein und drücken Sie jeweils die Eingabetaste:
    • bcdedit / export c: bcdbackup
    • Attribut c: bootbcd -h -r -s
    • ren c: bootbcd bcd.old
    • bootrec / rebuildbcd
  6. Geben Sie Y oder Ja ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  7. Setzen Sie den PC zurück und Sie sollten bereit sein.

Auf der anderen Seite gibt es außer den Boot-Konfigurationsdaten noch mehr zu booten. Es gibt auch den Master Boot Record.


Lösung 7 - Korrigierter Master Boot Record behoben

Master Boot Record (MBR) ist ein spezieller Bootsektor, der die Bootkonfiguration und Informationen auf Ihrer Festplatte speichert. Wenn es beschädigt oder unvollständig ist, können Sie Ihren Computer nicht normal starten. Es gibt eine Vielzahl von Fehlern, die aufgrund dieses Problems auftreten können, und es ist nicht gerade einfach, es zu beheben, insbesondere ohne das Installations- oder Wiederherstellungsmedium. Es gibt jedoch immer einen Weg, und Sie sollten in der Lage sein, diese Aktion auszuführen, indem Sie die folgenden Anweisungen befolgen:

  1. Öffnen Sie die erweiterten Optionen auf dem Fehlerbildschirm.
  2. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung.
  3. Geben Sie in die Befehlszeile ein chkdsk / r und warten Sie, bis die Reparaturen abgeschlossen sind.
  4. Wenn das Problem weiterhin besteht, müssen Sie möglicherweise zusätzliche Befehle einfügen, damit es funktioniert.
  5. Geben Sie in der Befehlszeile die folgenden Befehle ein und drücken Sie jeweils die Eingabetaste:
    • bootrec / RebuildBcd
    • bootrec / fixMbr
    • bootrec / fixboot
  6. Setzen Sie Ihren PC zurück und suchen Sie nach Änderungen.

Dies sollte Ihren Master Boot Record-Fehler beheben und Sie zum Laufen bringen.


Lösung 8 - Löschen Sie Updates

Wenn dieser Fehler nach dem letzten Update aufgetreten ist, müssen Sie ihn wahrscheinlich deinstallieren und zur vorherigen Arbeitsversion des Systems zurückkehren. Folgendes müssen Sie tun, um Systemupdates wiederherzustellen:

  1. Gehe zu Einstellungen> Updates & Sicherheit> Windows Update.
  2. Gehe zu Update-Verlauf> Updates deinstallieren.
  3. Suchen Sie nun das neueste auf Ihrem Computer installierte Update (Sie können Updates nach Datum sortieren), klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und gehen Sie zu Deinstallieren.
  4. Starte deinen Computer neu.

Falls das Problem weiterhin besteht, empfiehlt Microsoft, sich zur weiteren Fehlerbehebung an den Support zu wenden.


Anmerkung des Herausgebers: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Mai 2017 veröffentlicht und seitdem überarbeitet und aktualisiert, um Frische, Genauigkeit und Vollständigkeit zu gewährleisten.


Verwandte Geschichten zum Auschecken:

  • Windows 10 Fall Creators Update-Funktionen: Folgendes wissen wir bisher
  • So fügen Sie die Funktion "Abgesicherter Modus" dem Startmenü in Windows 10 hinzu
  • Fix: Bildschirmschoner funktioniert unter Windows 10 nicht
  • Windows 10 beheben



  • Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

    Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
    Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie