Fenster

Möchten Sie diese Gerätesoftware installieren? So deaktivieren Sie die Eingabeaufforderung

Möchten Sie diese Gerätesoftware installieren? So deaktivieren Sie die Eingabeaufforderung

Microsoft ist ziemlich streng, wenn es um die Verteilung und Installation von Treibern geht. Wenn es ein Gerät gibt und der Hersteller nicht die richtigen Treiber bereitstellt, die von Microsoft geprüft wurden, fällt es Ihnen schwer, es zum Laufen zu bringen. Sie werden wiederholt von der Meldung „Möchten Sie diese Gerätesoftware installieren??" Dialogbox. Selbst wenn Sie die nicht vertrauenswürdige Quelle bereitwillig akzeptieren, gibt es viele Probleme, die später auftreten können.

Um dies zu vermeiden, wird empfohlen, die Treibersignatur zu deaktivieren. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie es geht, haben wir die detaillierten Anweisungen unten veröffentlicht.

So deaktivieren Sie die Option "Möchten Sie diese Gerätesoftware installieren?" Eingabeaufforderung in Windows 10

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dieses Sicherheitsprotokoll zu überwinden, um sicherzustellen, dass Ihr Treiber tatsächlich sicher ist. Wenn der Treiber aus der "nicht vertrauenswürdigen" Quelle stammt (keine WHQL-Signatur), fällt es Ihnen schwer, ihn auf einer Windows-Iteration zu installieren, insbesondere auf Windows 10.

Es gibt jedoch eine Möglichkeit, die Treibersignatur zu deaktivieren und die Eingabeaufforderung zu vermeiden. Beachten Sie, dass dadurch die Treibersignatur dauerhaft deaktiviert wird und Ihr PC auf lange Sicht anfällig für Malware von Drittanbietern in der Treiberverkleidung ist. Sie können es natürlich später wieder aktivieren.

Deaktivieren des erzwungenen Protokolls für die Treibersignatur in Windows 10

Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um die Sicherheit der Treibersignatur in Windows 10 zu deaktivieren:

    1. Drücken Sie und Halte die Shift-Taste und Starten Sie Ihren PC neu.
    2. Klicken Fehlerbehebung.
    3. Wählen Erweiterte Optionen.
    4. Wählen UEFI-Firmware-Einstellungen.
    5. Der PC sollte in das BIOS (UEFI) booten..
    6. Deaktivieren Sie dort Sicherer Startvorgang, Änderungen bestätigen und beenden.
    7. Geben Sie beim Systemstart Folgendes ein CMD Klicken Sie in der Windows-Suchleiste mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung und führen Sie es als Administrator aus.
    8. Kopieren Sie in der Befehlszeile den folgenden Befehl, fügen Sie ihn ein und drücken Sie die Eingabetaste:
      • bcdedit.exe / nointegritychecks aktivieren
    9. Schließen Sie die Eingabeaufforderung und starten Sie Ihren PC neu.
    10. Versuchen Sie anschließend, den nicht signierten Treiber zu installieren, und die Eingabeaufforderung sollte nicht erneut angezeigt werden.

Wenn Sie die Durchsetzung der Treibersignatur wieder aktivieren möchten, wiederholen Sie einfach die Aktion und geben Sie anstelle des oben genannten Befehls ein bcdedit.exe / deletevalue nointegritychecks oder bcdedit.exe / nointegritychecks aus. Windows 10 kann den nicht signierten Treiber jedoch später nicht laden, wenn Sie ihn erneut aktivieren.

Wir denken, das ist die Wahl, die Sie treffen müssen. Wenn Sie vom Gerät abhängig sind, muss die Treibersignatur deaktiviert werden, damit alles nahtlos funktioniert.

Das sollte es tun. Falls Sie Fragen oder Anregungen zur Treibersignatur haben und "Möchten Sie diese Gerätesoftware installieren?" Stellen Sie sicher, dass Sie sie im Kommentarbereich unten veröffentlichen.

VERWANDTE GESCHICHTEN, DIE SIE ÜBERPRÜFEN SOLLTEN:

War diese Seite hilfreich? ja Nein Vielen Dank, dass Sie uns informiert haben! Sie können uns auch helfen, indem Sie eine Bewertung zu MyWOT oder Trustpillot abgeben. Holen Sie mit unseren täglichen Tipps das Beste aus Ihrer Technologie heraus Sagen Sie uns warum! Nicht genug Details Schwer zu verstehen
Dell veröffentlicht ein Intel 10-basiertes Windows 10-Gerät namens Project Stack
Dell hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein leistungsstarkes Windows 10-Gerät zu entwickeln, das alle Computererfahrungen in einem einzigen konsolidiert...
So beheben Sie Probleme mit dem Surface Pro 3-Akku Entfernen Sie das Gerät
Surface Pro 3 ist bekannt für seine Probleme mit dem Batterieverbrauch. Seit Monaten versucht Microsoft erfolglos, diese Batterieprobleme zu lösen. Di...
Microsoft stellt Security Bulletins nach Januar 2017 ein
Das Microsoft Security Bulletin hat eine lange Tradition, um Highlights zu Patches und Sicherheitskorrekturen, die es veröffentlicht, zu teilen. Leide...