Windows 8.1-Funktionen, die in Windows 10 Redstone 2 wiederhergestellt werden sollen

  • Christopher Parsons
  • 0
  • 1458
  • 266

Windows 8.1 kam genau ein Jahr später, nachdem das umstrittene Windows 8 veröffentlicht wurde. Eigentlich war es ein Upgrade dieses Betriebssystems und es enthielt frühere Updates sowie neue Funktionen wie den beliebten Startknopf (der zuvor entfernt wurde), Search Heroes, einen neuen Store, Hilfe & Tipps usw..

In Windows 10 hat Microsoft OneDrive-Platzhalter entfernt, eine Funktion, mit der Benutzer nach Inhalten ihrer Cloud-Konten suchen konnten, ohne eine Datei herunterladen zu müssen. Benutzer haben Microsoft gebeten, es zurückzubringen, und das Unternehmen könnte sich seinen Traum erfüllen.

Microsoft könnte OneDrive-Platzhalter in Redstone 2 wieder einführen, da laut Twitter-Benutzer @tfwboredom „mehr Code vorhanden ist als in RS1 vorhanden“, was darauf hindeutet, dass die Funktion bald zurückkehren wird. Leider waren die Benutzer äußerst enttäuscht, weil sie dachten, dass sie es im Windows 10 Anniversary Update (Redstone 1) wieder sehen werden..

Das ist nicht passiert, aber es gibt immer noch Hoffnung. 2017, wenn die zweite Welle kommt, wird Microsoft den traditionellen Synchronisierungsansatz aufgeben, den Benutzer nicht mögen, weil sie Ordner mit ihren Geräten synchronisieren müssen.

Aber warum hat Microsoft 2014 OneDrive-Platzhalter entfernt? Zu dieser Zeit sagte Jason Moore, Programmmanager der OneDrive Team Group: „Wir haben nicht nur Platzhalter deaktiviert, sondern die Funktionsweise von Sync grundlegend verbessert. Wir konzentrieren uns auf die Zuverlässigkeit in allen Szenarien und bringen OneDrive und OneDrive für zusammen Arbeiten Sie mit einer Synchronisierungs-Engine und stellen Sie sicher, dass wir ein Modell haben, das auf unbegrenzten Speicher skaliert werden kann. In Windows 10 bedeutet dies, dass anstelle von Platzhaltern eine selektive Synchronisierung verwendet wird. Aber wir fügen zusätzliche Funktionen hinzu. “

Microsoft wird voraussichtlich in den nächsten Tagen die ersten Builds von Redstone 2 veröffentlichen. Wir können Ihnen jedoch nicht garantieren, dass diese Funktion jetzt wieder eingeführt wird oder später verfügbar sein wird. Vielleicht findet Microsoft andere Ausreden, um OneDrive-Platzhalter nicht zurückzubringen.

Verwandte Geschichten zum Auschecken:

  • Microsoft hat immer noch eine Schwäche für Windows 8.1 und veröffentlicht das Sicherheitsupdate KB3175887
  • So verwenden Sie zwei OneDrive-Konten auf einem Computer
  • Windows 10 Redstone 2 Preview-Builds werden bereits getestet
  • Fenster 10 Redstone 2
  • Windows 8.1



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie