Windows 7 vs Windows 10 Klangqualität

  • Robert Dean
  • 0
  • 801
  • 105

Windows 7 hat das Ende seiner Lebensdauer erreicht. Daher wird jedem empfohlen, auf das nächstbessere Betriebssystem umzusteigen: Windows 10.

Es versteht sich von selbst, dass eine solche Migration zum Besseren ist, da Windows 10 bessere Sicherheitsfunktionen, besseren Support und mehr bietet.

Wenn Sie bei Windows 7 bleiben möchten, können Sie sich natürlich jederzeit für den erweiterten Windows 7-Support entscheiden, obwohl Sie wissen sollten, dass dies auch nur für weitere 2 Jahre möglich ist.

Audiophile könnten jedoch daran interessiert sein zu wissen, dass es Unterschiede gibt, wie die beiden Betriebssysteme mit Sound umgehen und wie eines insgesamt eine bessere Klangqualität als das andere bietet.

Wenn auch Sie an makelloser Klangqualität und Klarheit interessiert sind, sollten Sie den folgenden Artikel weiter lesen.

Wie wirkt sich Windows 10 auf die Klangqualität aus??

Theoretisch sollte sich die Audioqualität nicht ändern, wenn Sie nur das Betriebssystem wechseln. Daher hat Windows 7 oder Windows 10 per se keinen Einfluss auf das Audioerlebnis.

Windows 10 macht das Hören von Musik einfacher und besser

Eine Sache, an die Sie denken sollten, ist, dass Windows 10 eine Reihe von Änderungen enthält, die sich indirekt auf die Art und Weise auswirken, wie Sie Musik hören. Diese schließen ein:

  • Verbesserte Audio-Stack-Leistung
  • Ein Opt-In-dedizierter Audiokern
    • Auf diese Weise können Sie die Audioverarbeitung auf einen dedizierten Prozessorkern verschieben
  • WASAPI-Verbesserungen
  • AudioGraph, eine neue API, die auf WASAPI basiert, bietet Konstrukte auf höherer Ebene für die Arbeit mit Audio
  • Neue Codecs, nämlich FLAC und ALAC
  • Web Audio, das in Microsoft Edge enthalten ist
  • Bluetooth MIDI
  • Geringere Audio-Latenz
  • Audio-Aggregation und -Routing
  • MIDI-Routing

Dies ist nur eine der vielen Verbesserungen, die sich mehr oder weniger direkt auf Ihr Audioerlebnis auswirken.

Aufgrund der universellen Änderungen bei der App-Entwicklung können jetzt mehr Benutzer mehr und bessere Apps für alle Geräte entwickeln, die Windows 10 unterstützen.

Warum Windows 7 die bessere Option zu sein scheint

Wenn Sie gerade ein Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 durchgeführt haben und das Audio minderwertig erscheint, liegt dies möglicherweise am Treiber. Diejenigen unter Ihnen, die ältere PCs haben, haben möglicherweise Treiber verwendet, die für Windows 7 optimiert wurden.

Allerdings haben sich nicht alle Entwickler die Mühe gemacht, weitere Optimierungen für das neuere Betriebssystem vorzunehmen. Daher verwenden Sie möglicherweise die von Microsoft bereitgestellten generischen Audiotreiber.

Fazit

Wie Sie selbst sehen können, gibt es Unterschiede in der Audioqualität und der Antwortrate zwischen Windows 7 und Windows 10. Diese sind jedoch äußerst subtil und schwer zu bemerken.

Tatsächlich sind die einzigen, die wirklich den Unterschied erkennen können, diejenigen, die in der Entwicklung von Audioplayern arbeiten, oder diejenigen, die Heimaufnahmestudios haben.

Für den Rest der Verbraucher klingt ein 128-Kbit / s-Song unabhängig vom Betriebssystem immer noch wie ein 128-Kbit / s-Sound.

Denken Sie, dass Windows 10 in Bezug auf Audio überlegen ist? Lass es uns im Kommentarbereich unten wissen.

VERWANDTE ARTIKEL, DIE SIE ÜBERPRÜFEN SOLLTEN:

  • Die Favoriten von Windows 7 im Vergleich zum Schnellzugriff von Windows 10
  • So aktualisieren Sie von Windows 7 auf 10, ohne Daten zu verlieren
  • Dies ist das beste Migrationstool für Windows 7 zu Windows 10
  • Audio
  • Fenster 10
  • Windows 7



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie