Windows 7-Benutzer sind immer noch nicht bereit, ein Upgrade auf Windows 10 durchzuführen

  • Christopher Parsons
  • 0
  • 1245
  • 59

Der jüngste Bericht von NetMarketShare vom April 2019 ergab, dass Windows 7-Benutzer ihr bevorzugtes Betriebssystem nicht aufgeben.

Die neuesten Zahlen zeigen, dass nur 0,09% der Windows 7-Benutzer auf Windows 10 aktualisiert haben, nachdem Microsoft offiziell das Ende der Support-Frist angekündigt hatte.

Zur schnellen Erinnerung: Microsoft wird den offiziellen Support für Windows 7 in nur etwa 8 Monaten einstellen. Das Unternehmen wird nach Januar 2020 keine Sicherheitsupdates und Patches mehr veröffentlichen.

Der Technologieriese bemüht sich sehr um ein Upgrade, um seine Benutzer von der Umstellung auf Windows 10 zu überzeugen. Trotz aller Bemühungen stieg der Marktanteil von Windows 10 von 43,62% auf nur 44,10%. 

Windows 7 ist im Geschäftsumfeld sehr beliebt

Es sollte jedoch beachtet werden, dass es weltweit Tausende von Unternehmen gibt, die noch in einer Windows 7-Umgebung arbeiten.

Ein Upgrade auf Windows 10 über Nacht ist für sie keine praktikable Option. Alternativ müssen sie Tausende von Dollar bezahlen, um über diesen Zeitraum hinaus erweiterte Sicherheitsupdates zu erhalten.

Tatsächlich ist das Upgrade für sie von entscheidender Bedeutung, um böswillige Angriffe zu vermeiden.

Eine ähnliche Situation hatten Windows XP-Benutzer bereits 2017. Obwohl Microsoft die offizielle Unterstützung für das Betriebssystem eingestellt hatte, musste es nach einem verheerenden WannaCry-Malware-Angriff ein Update veröffentlichen.

Dieses Mal möchte Microsoft vermeiden, erneut in dieselbe Falle zu tappen. Der Technologieriese ermutigt seine Benutzer nachdrücklich, auf die neueste Version von Windows zu aktualisieren.

Interessanterweise können Sie mit einer Microsoft 365 Business-Lizenz ein kostenloses Upgrade auf Windows 10 genießen.

Aktualisieren Sie Ihren PC so schnell wie möglich

Anscheinend sind Windows 7-Benutzer noch nicht bereit, ihr Betriebssystem aufzugeben. Das Upgrade ist ein echtes Chaos für große Unternehmen, die sich in einer Windows 7-Umgebung wohl fühlen.

Darüber hinaus finden es einzelne Windows 7-Benutzer äußerst einfach und benutzerfreundlich. Windows 10 kann sich für einige von ihnen als Albtraum herausstellen. Viele Benutzer möchten die mit Windows 10 verbundenen Fehler vermeiden.

Das Upgrade scheint jedoch eine praktikable Option zu sein, wenn wir uns eingehend mit den Details befassen. Sie können es sich nicht leisten, Ihre vertraulichen Informationen nur aufgrund Ihres bevorzugten Betriebssystems zu verlieren.

Sobald Windows 7 in den Ruhestand geht, werden immer mehr Angreifer versuchen, die Situation auszunutzen. Es wird daher dringend empfohlen, den Sprung so bald wie möglich zu planen.

VERWANDTE ARTIKEL, DIE SIE ÜBERPRÜFEN MÜSSEN:

  • Diese Änderung in Windows 7-Updates kann einige böse Fehler auslösen
  • Schritte zum Blockieren der Telemetrie in Windows 7 und zum Schutz Ihrer Daten
  • Die 5 besten Windows 7-Antivirenlösungen für 2019
  • Fenster 10
  • Windows 7



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie