Das Upgrade von Windows 10 Pro auf Enterprise erfordert keine vollständige Löschung und Neuinstallation des Betriebssystems mehr

  • James Greer
  • 0
  • 596
  • 20

Windows 10 Build 14352 bringt auf vielen Ebenen enorme Updates und Verbesserungen mit sich und behebt lästige Probleme, über die sich Benutzer schon lange beschwert haben. Dieser Build behebt über 20 Fehler und beschränkt die offizielle Liste der bekannten Probleme auf nur drei.

Eine der wichtigsten Verbesserungen des neuesten Windows 10-Builds betrifft das Upgrade auf Windows Enterprise. Vor Windows 10 mussten die Benutzer, die ein Upgrade von Pro auf Enterprise Edition durchführen wollten, das Betriebssystem vollständig löschen und neu installieren. Dies ist eine ziemlich komplexe Operation, die einige Zeit in Anspruch nahm.

In Windows 10 wurde es dank des bitlosen Edition-Upgrades von Pro auf Enterprise einfacher. Mit anderen Worten, eine einfache Änderung des Produktschlüssels reichte für das Upgrade auf die Enterprise Edition aus. Für diesen Vorgang war jedoch ein Neustart erforderlich. Viele Benutzer beschwerten sich über diesen Neustart und sagten, er sei immer noch zu ärgerlich. Microsoft schlug vor, den Neustart aus dem Aktualisierungsprozess zu entfernen.

Microsoft hat das Feedback seiner Benutzer berücksichtigt. Ab dem aktuellen Build ist beim Neustart von Pro auf Enterprise Edition kein Neustart mehr erforderlich:

Wir haben viele Rückmeldungen darüber erhalten, dass ein Neustart erforderlich ist, um das Upgrade abzuschließen. Daher ist ab diesem Build kein Neustart mehr erforderlich, wenn ein Upgrade von der Pro auf Enterprise Edition durchgeführt wird.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn Sie ein Upgrade von Pro auf Enterprise Edition durchführen möchten:

  1. Melden Sie sich als Administrator an
  2. Gehen Sie zu Einstellungen -> Update & Sicherheit -> Aktivierung
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Produktschlüssel ändern"
  4. Geben Sie einen gültigen Enterprise-Produktschlüssel ein
  5. Klicken Sie auf Weiter
  6. Wenn Windows aktiviert ist, klicken Sie auf Schließen.
  7. Aktualisieren Sie die Seite "Einstellungen" (schließen Sie sie und öffnen Sie sie erneut), damit Windows 10 Enterprise anstelle von Windows 10 Pro angezeigt wird.

Apropos Enterprise Edition: Das bevorstehende Jubiläums-Update wird einen brandneuen Enterprise-Modus für Microsoft Edge bieten. Einige Enterprise-Kunden haben Geschäftsanwendungen für ältere Webtechnologien entwickelt, für die Internet Explorer 11 erforderlich ist. Der bevorstehende Enterprise-Modus sollte dazu führen, dass Microsoft Edge und IE11 noch besser zusammenarbeiten.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie