Windows 10 Core OS könnte in Zukunft Win32-Apps unterstützen

  • James Greer
  • 0
  • 4329
  • 1139

Microsoft arbeitet an einer adaptiven und modularen Version der Windows-Version. Der Build wird voraussichtlich noch in diesem Jahr für das Andromeda-Betriebssystem und Dual-Screen-Geräte eingeführt. 

Benutzer können damit UWP- und PWA-Apps ausführen, die im Windows Store verfügbar sind. Microsoft arbeitet derzeit an den kommenden Windows 10-Builds für Andromeda. Berichten zufolge befinden sich die Builds bereits in der Testphase. Der Fortschritt ist daran zu erkennen, dass bald ein faltbares Gerät mit zwei Bildschirmen in den Handel kommen wird. 

Ein Blick auf Windows Core OS

Windows Core (WCOS) war in den letzten Monaten ein heißes Thema bei Linkedin. Daher gibt es genügend Beweise dafür, dass Microsoft heimlich am WCOS arbeitet. Ein Linkedin-Update bot kürzlich weitere Informationen zu den Plänen von Microsoft.

Es wurde bekannt, dass Microsoft Berichten zufolge an der Validierung von Windows Driver Frameworks (WDF) für Windows Core OS und Windows Driver Model (WDM) arbeitet. Es kann als wichtige Entwicklung angesehen werden, wenn man bedenkt, wie wichtig es ist, Treiber zu aktivieren, damit sie mit dem Betriebssystem zusammenarbeiten können.

Darüber hinaus plant der Software-Riese, die Produkte der nächsten Generation durch die Umgestaltung von Windows-Komponenten zu unterstützen. Das Profil gibt weiter an, dass OneCore-basierte Container zur Unterstützung von Win32-Apps verwendet werden können. Die Aufstellung des Desktop-Betriebssystems von Microsoft kann vollständig durch Windows Core OS transformiert werden. Es wird erwartet, dass eine optimierte und modulare Schnittstelle entsteht. 

Es wird erwartet, dass das Unternehmen die Plattform der Build-Entwicklerkonferenz von Microsoft zum Starten von Windows Core OS verwendet. Da die bevorstehende Konferenz vom 6. bis 8. Mai stattfinden soll, müssen wir etwa einen Monat warten, um Antworten auf alle unsere Fragen zu erhalten.

Anscheinend will Microsoft mit dem Start von WCOS die Effizienz und Modularität des Windows-Betriebssystems verbessern. Der Technologieriese wird wahrscheinlich auch eine brandneue Reihe faltbarer Geräte unterstützen. durch Optimieren von Elementen von Windows 10-Apps und der Benutzeroberfläche.

Es ist erwähnenswert, dass Microsoft bei der Entwicklung von WCOS strengstens Mutter geblieben ist. Das Unternehmen hat sich auch der Gerüchte enthalten, die auf Social-Media-Plattformen verbreitet werden.  

IN VERBINDUNG STEHENDE ARTIKEL:

  • Windows Core OS enthält möglicherweise Open Source-Elemente
  • Neue Xbox-Konsole landet im Jahr 2020, Andromeda-Telefon kommt in diesem Jahr
  • Andromeda verwandelt Windows 10 in ein plattformübergreifendes Betriebssystem
  • Win32
  • Windows 10 Core OS



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie