Die Installation von Windows 10 Build 16251-Fehlern schlägt fehl, BSoD- und Outlook-Fehler

  • Lester McBride
  • 0
  • 4013
  • 1074

Microsoft hat ein neues Windows 10 Fall Creators Update-Build eingeführt und der Tabelle einige weitere neue Funktionen hinzugefügt. Mit Windows 10 Build 16251 können Sie Ihr Telefon und Ihren PC verbinden, Web-Suchergebnisse in Cortana abrufen, ohne Ihren Browser zu öffnen, und das Booten beschleunigen.

Wie erwartet bringt dieser Build auch einige eigene Probleme mit sich. In diesem Artikel werden die häufigsten von Insidern gemeldeten Build 16251-Fehler aufgelistet. Wenn Sie es noch nicht installiert haben, wissen Sie, was Sie in Bezug auf Probleme erwarten können.

Windows 10 erstellt 16251 Fehler

Installation schlägt fehl

Installationsprobleme sind klassische Probleme. Sie sollten sich also nicht wundern, wenn Sie Build 16251 nicht installieren können. Seien Sie versichert, Sie sind nicht der einzige.

Ich aktualisiere von 16241 auf 16251 und stecke beim dritten Neustart in einer Neustartschleife fest. Ich sehe keine Fehlermeldungen. Ich gehe davon aus, dass ich erweiterte Startoptionen verwenden muss, um wiederherzustellen.

BSoD


Wenn Sie Blue Screen of Death-Fehler wirklich hassen, sollten Sie Build 16251 nicht installieren. Hunderte von Insidern haben nach der Installation des neuesten Builds die folgende BSoD-Fehlermeldung erhalten:

Ihr PC / Gerät muss repariert werden.
Ein erforderliches Gerät ist nicht angeschlossen oder kann nicht aufgerufen werden.
Fehlercode: 0xc00000bb.

Wenn Sie auf dieses Problem gestoßen sind, ziehen Sie alle Peripheriegeräte von Ihrem PC ab und starten Sie es neu. Schließen Sie Ihre Peripheriegeräte erst wieder an, nachdem Ihr PC erfolgreich neu gestartet wurde.

Outlook-Probleme

Viele Insider berichteten, dass Outlook 365 nach der Installation von Build 16251 von verschiedenen Problemen betroffen ist. Beispielsweise können sie keine E-Mails senden oder löschen, Outlook ist langsam und verschiedene Fehlermeldungen werden zufällig angezeigt.

Nach dem Laden von Build 16251 treten mit Outlook 365 eine Reihe von Problemen auf. E-Mails können nicht gesendet werden, E-Mails können nicht gelöscht werden. Outlook scheint nicht mit dem E-Mail-Server zu kommunizieren, da bei jedem Öffnen von Outlook dieselben E-Mails empfangen werden. Empfangen mehrerer Fehlermeldungen wie "Festplatte ist voll oder funktioniert nicht" (Signifikanter Speicherplatz auf der Festplatte) oder "Unzureichende Ressourcen verfügbar"..

Derzeit besteht die einzige Lösung zur Behebung dieser Fehler darin, den Build zu deinstallieren.

Dies sind die häufigsten Probleme, die Build 16251 betreffen. Das einzige Hauptproblem sind die BSoD-Fehler, aber wir sind sicher, dass Microsoft sie im kommenden Build beheben wird.

In zwei Monaten wird das Unternehmen die endgültige Version des Windows 10 Fall Creators Update-Betriebssystems veröffentlichen. Dies bedeutet, dass die kommenden Builds stabiler sind und nicht von so vielen Fehlern betroffen sind.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie