Windows 10 Build 15007 für PC und Mobile ist erschienen und bietet weitere nützliche Funktionen

  • Lester McBride
  • 0
  • 1327
  • 290

Das Build-Release-Maschinengewehr von Microsoft ist betriebsbereit. Der Redmond-Riese hat gerade drei Tage nach der Einführung von Build 15002 ein neues Windows 10 Creators Update veröffentlicht.

Das neue Windows 10 Build 15007 setzt den vom vorherigen Build gesetzten Trend fort und bringt eine lange Liste neuer Funktionen und Verbesserungen. Build 15007 ist sowohl für PC als auch für Mobilgeräte verfügbar. Lassen Sie uns ohne weiteres einen kurzen Blick darauf werfen und sehen, was es Neues gibt.


Windows 10 PC erstellt 15007 Inhalte

1. Der neueste Windows 10-Build fügt sogar hinzu Weitere neue Edge-Funktionen und Verbesserungen:

  • Teilen Sie Ihre Tabs: Öffnen Sie das Menü „…“, wählen Sie die neue Schaltfläche „Registerkarten, die Sie beiseite gelegt haben“ und gehen Sie zur Option „Registerkarten freigeben“, um die Registerkarten, die Sie beiseite gelegt haben, für die auf Ihrem PC installierten Apps freizugeben.
  • Daten importieren: Es ist einfacher, Ihre Daten von einem anderen Browser zu übertragen, wenn Sie zu Microsoft Edge wechseln. Gehen Sie zu Einstellungen, klicken Sie auf die Schaltfläche "Aus einem anderen Browser importieren" und Sie können Ihre Favoriten, den Browserverlauf und gespeicherte Kennwörter in Edge importieren.
  • Führen Sie einen Download-Link direkt aus: Sie können jetzt einen Download-Link ausführen, ohne ihn zuvor zu speichern.
  • Web Notes passt sich dem Windows Ink-Erlebnis an: Der vollständige Satz der Windows Ink-Farben sowie der neue Schieberegler für Windows Ink sind jetzt in Web Notes verfügbar.

2. Windows 10-Benutzer können Laden Sie PC-Themen aus dem Windows Store über den herunter Einstellungen App. Gehen Sie einfach zur Seite mit den Themeneinstellungen, wählen Sie den Windows Store als Quelle für Ihre Themen aus und fertig. Diese Funktion reagiert derzeit jedoch nicht mehr, Microsoft sollte sie jedoch bald aktivieren.

3. Cortana hilft Ihnen, dort weiterzumachen, wo Sie aufgehört haben. Diese neue Funktion ist sehr nützlich, wenn Sie an mehreren PCs arbeiten. Wenn Sie den Computer wechseln, zeigt Cortana im Action Center Quicklinks an, damit Sie problemlos wieder auf die Microsoft Edge-Websites und Cloud-Speicher-Apps zugreifen können.

4. Inline-Fortschrittsbalken für Benachrichtigungen: App-Entwickler können jetzt Toast-Benachrichtigungen mit einer Fortschrittsanzeige senden, um den Download-Fortschritt, den Übungsfortschritt usw. anzuzeigen. Mit dem bevorstehenden Build wird diese Funktion auch für Windows Store-Downloads hinzugefügt.

5. Verbesserungen der Bildlaufleiste für UWP: Die XAML-Bildlaufleiste für Mäuse benötigt weniger Platz. Die Schwenkanzeige wird jetzt angezeigt, wenn Sie eine Maus über einen Bildlaufbereich bewegen, und die vollständige Bildlaufleiste wird angezeigt, wenn Sie direkt damit interagieren möchten. Ansonsten ist es versteckt.

6. Verbesserungen bei der Windows Hello-Registrierung: Windows Hello bietet jetzt eine visuelle Anleitung, die Ihr Gesicht in Echtzeit verfolgt, Ihnen eine verbesserte Fortschrittsanzeige anzeigt und Ihnen Echtzeit-Feedback gibt, damit Sie Ihr Gesicht schnell und reibungslos für die Anmeldung einrichten können.

7. Neue Bluetooth-APIs: Build 15007 bietet neue APIs, die den GATT-Server, die Bluetooth LE-Peripherierolle und die ungepaarte Bluetooth LE-Gerätekonnektivität ermöglichen.

8. Verbesserungen der Tastaturnavigation für das Snipping Tool: Insider können jetzt eine Bildschirmaufnahme nur mit ihrer Tastatur machen. Drücken Sie Alt + N> Wählen Sie den gewünschten Snip-Typ aus> drücken Sie die Eingabetaste> bewegen Sie den Cursor mit den Pfeiltasten> drücken Sie die Eingabetaste, um die Auswahl Ihres Snip-Bereichs zu starten> drücken Sie die Eingabetaste, um die Aufnahme zu beenden.


Windows 10 Mobile erstellt 15007-Inhalte

Microsoft hat gestern versehentlich einen unpolierten Windows 10 Mobile-Build durchgesickert, hat aber jetzt einen richtigen für Insider. Genau wie sein PC-Gegenstück bietet Windows 10 Mobile Build 15007 eine Reihe neuer Funktionen und Verbesserungen. Hier sind sie:

1App zurücksetzen: Sie können Ihre mobilen Apps jetzt auf den ursprünglichen Zustand zurücksetzen. Gehe zu Einstellungen> System> Speicher> Navigieren Sie zur App> gehen Sie zu Erweiterte Einstellungen > auswählen Zurücksetzen.

2. Verwenden Sie Cortana zur Steuerung der Musikwiedergabe und -lautstärke in Ihren bevorzugten Musik-Apps (nur DE-US). Bei Radiosendern können Sie Cortana bitten, zu sagen, welches Lied gerade gespielt wird. Sagen Sie "Hey Cortana, was läuft" und dies funktioniert für alle Apps, die Musik abspielen.

3. Unterstützung der Musikerkennung für Chinesisch (vereinfacht): Cortana kann jetzt Musik für Kunden in China erkennen. Tippen Sie auf Cortanas Homepage auf das Symbol für Musiknoten, und sie sagt Ihnen, um welches Lied es sich handelt. Shazam muss nicht mehr installiert werden.

4. Cortana-Anmeldung mit Azure Active Directory-Identität: Sie können sich jetzt mit Ihrem Arbeits- oder Schulkonto anstelle Ihres MSA bei Cortana anmelden, auch wenn Ihre Organisation MSA nicht unterstützt.

5. Weitere Wiederholungsoptionen für Cortana-Erinnerungen: Sie können jetzt wiederkehrende monatliche oder jährliche Cortana-Erinnerungen festlegen.

6. Microsoft Edge-Webzahlungen: Shopping-Sites können jetzt das Auschecken mithilfe der in Ihrer Microsoft Wallet gespeicherten Zahlungs- und Versandeinstellungen vereinfachen.

7. Verbesserte Lesbarkeit für UWP-Apps bei hohem Kontrast: Microsoft hat das XAML-Framework hinzugefügt, um jetzt eine undurchsichtige Ebene hinter dem Text anzuzeigen und die halbtransparente Benutzeroberfläche zu zwingen, vollständig undurchsichtig zu sein.

8. Intuitive Einstellungen: Die Einstellungen-App ist benutzerfreundlicher und einfacher zu bedienen. Rechts oder unten finden Sie zusätzliche Informationen mit Links zu Support, Feedback und anderen zugehörigen Einstellungen, sofern verfügbar. App-bezogene Einstellungen sind jetzt in einer neuen Kategorie namens verfügbar Apps.

9. Neue Geräteeinstellungen: Diese neue Seite kombiniert die Seiten Bluetooth und Verbundene Geräte, um einen einzigen Ort für die Verwaltung Ihrer Geräte / Peripheriegeräte zu bieten.

10. Unterbrechen Sie Windows 10 Mobile-Updates: Sie können jetzt Updates auf Ihrem Telefon für bis zu 35 Tage anhalten. Um diese Funktion zu aktivieren, gehen Sie zu Einstellungen> Update & Sicherheit> Telefon-Update > tippen Sie auf Fortgeschrittene. Diese Funktion ist auf von Unternehmen verwalteten Geräten unter Windows 10 Mobile verfügbar.


Windows 10 PC Build 15007 Fehlerbehebungen

Dank Build 15007 sind die folgenden PC-Fehler nun Geschichte:

  • Das Abreißen einer Registerkarte in Microsoft Edge verursachte GSOD
  • Die Batterieeinstellungen haben die App Einstellungen zum Absturz gebracht
  • Das virtuelle Touchpad fehlte im Kontextmenü der Taskleiste
  • Die Touch-Tastaturtaste fehlte in der Taskleiste von Touch-Maschinen
  • Windows Hallo Fehler "Kamera konnte nicht eingeschaltet werden"
  • Remotedesktopverbindungen sind unerwartet aufgrund ungültiger Anmeldeinformationsfehler fehlgeschlagen
  • Der Abschnitt für schnelle Aktionen fehlte im Action Center
  • Oberflächen-Stiftklicks funktionierten nach dem Ein- und Ausschalten von Bluetooth nicht
  • Die Seite "Datennutzung" in den Einstellungen wurde nicht geladen
  • Das virtuelle Touchpad war zu groß
  • Die Netflix-App zeigte einen schwarzen Bildschirm anstelle des erwarteten Videoinhalts an.

Windows 10 Mobile Build 15007 Fehlerbehebungen

Dank Build 15007 sind die folgenden Windows 10 Mobile-Fehler nun Geschichte:

  • Alarmtöne wurden mit geringer Lautstärke gestartet
  • Es dauerte manchmal unerwartet lange, bis Lumia-Telefone angezeigt wurden, nachdem sie an PCs angeschlossen wurden
  • Systembezogene Benachrichtigungstoasts haben nicht funktioniert
  • Cortana-Probleme beim Empfang eingehender SMS-Nachrichten über Bluetooth
  • Im Hochformat aufgenommene Videos wurden nicht mit dem richtigen Seitenverhältnis wiedergegeben
  • Die Skype-Vorschau-Kachel wurde nicht mit einem Warnhinweis aktualisiert, als eine neue Nachricht empfangen wurde
  • Bestimmte Websites, die an Start von Microsoft Edge angeheftet sind, führen eine Websuche durch, anstatt diese Seite zu öffnen
  • Im Dialogfeld "SIM-Pin" wird abgeschnittener Text in bestimmten Sprachen angezeigt
  • Telefone würden beim Neustart auf dem Goodbye-Bildschirm hängen bleiben, wenn Bluetooth aktiviert wäre
  • Der Outlook-Kalender zeigte manchmal das falsche Datum auf seiner Live-Kachel an, nachdem ein neuer Tag begonnen hatte.

Natürlich hat Windows 10 Build 15007 nicht alle von Insidern gemeldeten Probleme behoben. Sie können die Liste der bekannten Probleme auf der Microsoft-Website einsehen.

Haben Sie Build 15007 installiert? Welche wesentlichen Unterschiede haben Sie im Vergleich zu früheren Builds festgestellt??




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie