Windows 10 Build 14942 erhöht die Anzahl der Prozesse im Task-Manager

  • David Armstrong
  • 0
  • 2250
  • 249

Windows 10 Build 14942 steht jetzt zum Download zur Verfügung und bietet eine Reihe interessanter Funktionen für das neueste Betriebssystem von Microsoft. Dieser Build ist das großzügigste Update in Bezug auf neue Funktionen, da sich frühere Builds hauptsächlich auf die Behebung von Fehlern und die Verbesserung der Gesamtleistung des Computers konzentrierten.

Es gibt eine neue Funktion, die Sie zunächst überraschen oder sogar faszinieren kann. Auf PCs mit mehr als 3,5 GB RAM werden Service-Hosts jetzt in separate Prozesse aufgeteilt, was zu einer erhöhten Anzahl von Prozessen im Task-Manager führt. Die gute Nachricht ist, dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, da diese Funktion die Zuverlässigkeit und Sicherheit verbessert.

Microsoft erklärt, dass mit zunehmender Anzahl vorinstallierter Dienste diese unter Windows 2000 in Prozesse gruppiert wurden, die als Diensthosts bezeichnet werden. Der empfohlene RAM für PCs für diese Version betrug 256 MB, während der minimale RAM 64 MB betrug. Im Laufe der Jahre hat der verfügbare Speicher zugenommen, und infolgedessen hat sich der speichersparende Vorteil von Service-Hosts verringert.

Durch das Aufheben der Gruppierung von Diensten auf mehr als 3,5 GB RAM-PCs bietet Windows jetzt mehr Zuverlässigkeit, Transparenz und Sicherheit und hilft IT-Administratoren, die Ursache von Problemen schneller zu erkennen.

1. Erhöhen Sie die Zuverlässigkeit: Wenn ein Dienst auf einem Diensthost ausfällt, schlagen alle Dienste auf dem Diensthost fehl. Mit anderen Worten, der Diensthostprozess wird beendet, was zur Beendigung aller laufenden Dienste innerhalb dieses Prozesses führt. Anschließend werden einzelne Dienstausfallaktionen ausgeführt.

2. Erhöhen Sie die Transparenz: Mit dem Task-Manager erhalten Sie jetzt einen besseren Überblick über die Vorgänge hinter den Kulissen. Sie können jetzt sehen, wie viel CPU, Speicher, Festplatte und Netzwerk einzelne Dienste verbrauchen. […]

3. Erhöhen Sie die Transparenz: Mit dem Task-Manager erhalten Sie jetzt einen besseren Überblick über die Vorgänge hinter den Kulissen. Sie können jetzt sehen, wie viel CPU, Speicher, Festplatte und Netzwerk einzelne Dienste verbrauchen.

4. Erhöhen Sie die Sicherheit: Prozessisolation und individuelle Berechtigungssätze für Dienste erhöhen die Sicherheit.

Kritische Systemdienste, die einen Systemneustart erfordern, sowie mehrere ausgewählte Diensthosts sind von dieser Änderung jedoch nicht betroffen und bleiben gruppiert.

Die Trennung von Service-Hosts kann dazu führen, dass Xbox-Anmeldungen fehlschlagen. Verwenden Sie in diesem Fall die folgende Problemumgehung:

  • Gehen Sie zur Eingabeaufforderung und führen Sie Folgendes aus, oder bearbeiten Sie die Registrierung entsprechend: REG ADD HKLM \ SYSTEM \ CurrentControlSet \ Services \ XblAuthManager / v SvcHostSplitDisable / t REG_DWORD / d 1 / f
  • Starten Sie das System neu, sodass XblAuthManager einen Diensthostprozess für Windows Update und BITS freigeben kann.



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie