Fenster

Windows 10 bringt das erste Registrierungseditor-Update seit Windows XP

Windows 10 bringt das erste Registrierungseditor-Update seit Windows XP

Windows 10 bietet sicherlich viele neue Dinge. Es bietet eine neue Benutzeroberfläche, neue Apps, neue Nutzungsmöglichkeiten für den Computer, Verbesserungen an älteren Apps usw.. Eine dieser Verbesserungen ist das Update des Registrierungseditors, bei dem seit Windows XP keine Änderungen vorgenommen wurden.


Sie können nicht auf den Registrierungseditor zugreifen? Die Dinge sind nicht so beängstigend, wie sie scheinen. Lesen Sie diese Anleitung und lösen Sie das Problem schnell.


Die Begeisterung für Windows 10 ist groß. Wir haben jeden Tag Neuigkeiten zum neuesten Betriebssystem von Microsoft. Die Leute sprechen über neue Builds, Schnittstellenverbesserungen, Leistungen, Apps usw..

Einige kleinere, aber wichtige Änderungen werden jedoch häufig übersehen. Dies ist der Fall beim Windows-Registrierungseditor, der ein Update in Windows 10 erhalten hat, das erste seit Windows XP vor fast 14 Jahren.

Der Registrierungseditor ist eine sehr wichtige Windows-Funktion, da er zur Lösung vieler systembezogener Probleme in Windows verwendet wird.

Neben der Eingabeaufforderung ist es das leistungsstärkste integrierte Windows-Tool zum Anpassen des Systems und zum Beheben von Problemen.

Das Aktualisieren dieses Tools nach so langer Zeit ist sicherlich eine große Sache, obwohl das Update nicht spektakulär ist und sich an der Funktionalität oder dem Aussehen des Registrierungseditors nicht wesentlich ändert.

Mit diesem Windows 10-Update hat Microsoft die Möglichkeit hinzugefügt, schnell über das Kontextmenü zwischen ähnlichen Registrierungsschlüsseln im Zweig HKEY_LOCAL_MACHINE und im Zweig HKEY_CURRENT_USER zu wechseln.

Wenn Sie also nach einem Registrierungsschlüssel im Zweig HKEY_LOCAL_MACHINE suchen, können Sie problemlos zum entsprechenden Unterschlüssel HKEY_CURRENT_USER springen.

Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf den Unterschlüssel Software und klicken Sie auf den Befehl „Gehe zu HKEY_LOCAL_MACHINE“ und umgekehrt.

Wenn Sie ein erfahrener oder fortgeschrittener Benutzer des Registrierungseditors sind, spart diese Optimierung auf jeden Fall viel Zeit und erleichtert die Verwendung des Registrierungseditors.

Es ist schön zu sehen, dass Microsoft sich nicht nur auf die neuen Funktionen konzentriert, sondern sich auch um "ältere" kümmert.

Lesen Sie auch: Fügen Sie dem Desktop in Windows 10 eine Switch Power Plan-Option hinzu

Windows 10-Update KB3201845 für Insider im Ring Release Preview verfügbar
Microsoft hat gerade Build 14393.479 für Insider auf dem Release Preview-Ring veröffentlicht. Der neue Build ist sowohl auf Windows 10-PCs als auch au...
Titanfall 2 ist für das gesamte Wochenende kostenlos
Ab dem 30. November können Verbraucher mit EA Access oder Origin Access an dem kostenlosen Testprogramm teilnehmen, das von Electronic Arts für Titanf...
Malwarebytes führt ein kostenloses Entschlüsselungstool für VindowsLocker-Ransomware-Opfer ein
Malwarebytes hat ein kostenloses Entschlüsselungstool veröffentlicht, mit dem Opfer eines kürzlich durchgeführten Ransomware-Angriffs ihre Daten von C...