Was tun, wenn Ihr Surface Pro 4-Bildschirm vibriert?

  • Christopher Parsons
  • 0
  • 3834
  • 944

Microsofts Surface Pro 4 gilt als eines der dünnsten, leichtesten, schnellsten und leistungsstärksten Geräte unter seinen Konkurrenten, einschließlich des MacBook.

Dieses Gerät verfügt nicht nur über eine ergonomische Abdeckung und einen Fingerabdruckleser, sondern auch über ein 12,3-Zoll-PixelSense-Display, das 30 Prozent leistungsstärker ist als frühere Surface Pro-Geräte der Serie.

Trotz seiner fantastischen Eigenschaften, seines schönen Aufbaus und des erstaunlichen Displays ist bekannt, dass das Surface Pro 4 einige Probleme bei der Verwendung aufweist, einschließlich Bildschirmflackern und Vibrationen, wie wir in einem früheren Artikel berichtet haben.

In diesem Artikel werden einige der Lösungen beschrieben, mit denen Sie Ihr Surface Pro 4-Gerät in Betrieb nehmen können, um das Problem mit Bildschirmvibrationen zu lösen.

Um zu verstehen, woher das Problem mit der Bildschirmvibration stammt, sind hier zwei wichtige Symptome bekannt:

  • Intermittierende Phantom-Touch-Eingabe auf dem Bildschirm, die Anwendungen auf dem Computer stören oder die Benutzerfreundlichkeit des Geräts beeinträchtigen und / oder beeinträchtigen kann
  • Wenige zufällige Bildschirmberührungen, dann einige korrekte Funktionen, dann wiederholt sich der Vorgang

Wenn auf Ihrem Surface Pro 4-Gerät die beiden oben beschriebenen Symptome auftreten, gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Situation zu verwalten, wenn sie nicht vollständig behoben werden.

Manchmal kann dieses Problem jedoch durch drei Ursachen verursacht werden, z. B. durch physische Schäden an der Maschine, Art der installierten Software oder elektromagnetische Störungen durch nahegelegene Quellen.

Für den Fall, dass einige dieser Lösungen nicht funktionieren, müssen diese und andere mögliche externe Faktoren, die das Problem verursachen können, überprüft werden.

Vibrationen des Bildschirms Ihres Surface Pro 4-Laptops werden hauptsächlich durch Probleme verursacht, die sich auf die Kalibrierung des Touchscreens Ihres Geräts auswirken. Hier erfahren Sie, wie Sie das Problem beheben können.

So beheben Sie Surface Pro 4-Bildschirmvibrationen

  1. Antrag auf Umtausch, falls noch Garantie besteht
  2. Führen Sie einen Zwei-Tasten-Reset durch
  3. Laden Sie den Microsoft-Hotfix herunter

Lösung 1: Überprüfen Sie die Garantie Ihres Surface Pro 4-Geräts

Wenn Sie kürzlich ein Surface Pro 4-Gerät erhalten haben und noch unter Garantie stehen (in den USA), besuchen Sie einen physischen Microsoft-Einzelhandelsladen und fordern Sie einen Austausch an. Sie können auch eine Untersuchung und einen Ersatz anfordern, während Sie sich im Microsoft Store befinden.

Lösung 2: Zurücksetzen mit zwei Tasten

So beheben Sie das Problem mit Bildschirmvibrationen auf Ihrem Surface Pro 4-Gerät mithilfe dieser Lösung:

  • Wischen Sie von rechts
  • Tippen oder klicken Sie auf Einstellungen
  • Klicken Sie auf Power
  • Klicken Sie auf Herunterfahren, um Ihr Gerät auszuschalten (Sie können dazu auch den Netzschalter 30 Sekunden lang gedrückt halten).
  • Halten Sie nach dem Ausschalten des Geräts die Taste zum Erhöhen der Lautstärke und die Ein- / Aus-Taste gleichzeitig 15 Sekunden lang gedrückt und lassen Sie dann beide gleichzeitig los. Dadurch blinkt möglicherweise das Surface-Gerätelogo auf Ihrem Bildschirm, halten Sie es jedoch mindestens 15 Sekunden lang gedrückt
  • Geben Sie dem Gerät nach dem Loslassen der beiden Tasten etwa 10 Sekunden Zeit
  • Drücken Sie kurz den Netzschalter, um Ihr Gerät einzuschalten

Wenn dies nicht hilft, fahren Sie mit Lösung 3 fort.

Lösung 3: Hotfix für Ihr Surface Pro 4-Gerät

Microsoft hat einen unterstützten Hotfix verwendet, um das Problem der Bildschirmvibration zu beheben. Daher muss diese Lösung auf Ihr Surface Pro 4-Gerät angewendet werden, auf dem dasselbe auftritt.

Um festzustellen, ob der Hotfix verfügbar ist, lesen Sie den Abschnitt "Hotfix-Download verfügbar". Wenn dies nicht der Fall ist, wenden Sie sich an den Kundendienst und Support von Microsoft, indem Sie eine Anfrage zum Abrufen des Hotfixes senden. Diese werden sich dann bei Ihnen melden.

Hinweis: Sie werden feststellen, dass der Produktname auf der Download-Seite als Surface Pro 3 aufgeführt ist, das aufgrund von Datenbankbeschränkungen falsch eingegeben wird. Die Produkte, die für den jeweiligen Hotfix gelten, sind jedoch sowohl Surface Pro 4 als auch Surface Book.

Es wird ein Touch-Kalibrierungs-Tool bereitgestellt, mit dem Kalibrierungsinformationen in der Touch-Firmware des Geräts gespeichert werden. Auf diese Weise können Sie Ihr Gerät neu abbilden oder Windows nach dem Ausführen des Tools neu installieren.

Stellen Sie zur Verwendung dieses Tools Folgendes sicher:

  • Das Gerät verfügt über mindestens 25 Prozent Batteriestrom, mit dem das Gerät betrieben wird
  • Der Bildschirm des Geräts ist von fluoreszierender Beleuchtung und / oder anderer heller Beleuchtung fern
  • Die Stromversorgung des Geräts ist unterbrochen
  • Das Gerät verfügt über die neuesten Firmware- und Windows-Treiberupdates
  • Es sind keine Geräte an die USB-Anschlüsse angeschlossen

Sobald Sie diese Anforderungen erfüllt haben, können Sie das Tool installieren und ausführen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Touch-Kalibrierungswerkzeug zu installieren und auszuführen. Berühren Sie jedoch nicht den Bildschirm, während dieser Vorgang ausgeführt wird:

  • Laden Sie den Hotfix 3165497 herunter
  • Führen Sie den Hotfix aus, sobald der Download abgeschlossen ist
  • Extrahieren Sie die Dateien in einen Ordner Ihrer Wahl
  • Suchen Sie im Ordner die Datei CalibG4.exe
  • Führen Sie die Datei CalibG4.exe aus

Nach Abschluss des Vorgangs zeigt das Tool den Status "PASS" an. Anschließend dauert es zwei Minuten, bis die Kalibrierung abgeschlossen ist.

Hinweis: Gehen Sie wie folgt vor, falls Ihr Gerät einfriert oder abstürzt, während das Touch-Kalibrierungswerkzeug ausgeführt wird oder das Werkzeug die Kalibrierung nicht abschließt:

  • Drücken Sie den Netzschalter etwa 30 Sekunden lang, um das Gerät auszuschalten
  • Schalten Sie das Gerät ein
  • Führen Sie CalibG4.exe erneut aus

Wenn keine der oben genannten Lösungen funktioniert hat, wenden Sie sich an den Microsoft-Support, um weitere Optionen zu erhalten.

Verwenden Sie den Kommentarbereich unten, um uns mitzuteilen, welche Lösung für Sie funktioniert hat.

Verwandte Geschichten zum Auschecken:

  • Das neueste Surface Pro 4-Update behebt Probleme mit der Windows Hello-Kamera
  • Fix: Problem beim Dimmen des Surface Pro 4-Bildschirms
  • Fix: Surface Pro 4 wacht nicht aus dem Schlaf auf
  • Microsoft Surface Pro 4



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie