Die Gesamtzahl der Windows 7-Benutzer sinkt bei Steam um 11,42%

  • Lester McBride
  • 0
  • 3919
  • 695

Die Benutzerbasis von Windows 10 wurde im Laufe des Jahres 2017 und bis 2018 erweitert. Trotz dieses Trends war Windows 7 in der Hardware- und Software-Umfrage 2017 von Steam mit einer Benutzerbasis von 70,02% Ende letzten Jahres immer noch weit vor Windows 10. Die jüngste Steam-Umfrage zeigt jedoch einen erheblichen Rückgang der Windows 7-Benutzerbasis.

Die neueste Umfrage zeigt, dass die 64-Bit-Windows 7-Benutzerbasis von Steam bei steht 58,26%. Dies entspricht einem Rückgang von -11,42% für die 64-Bit-Windows 7-Benutzerbasis von Steam. Die Windows 7-Benutzer von Steam gingen im Februar 2018 ebenfalls um 3,06% zurück. Somit ist der prozentuale Anteil der Plattform im Februar und März um 14,48% gesunken.

Die Plattform, die in der Steam-Umfrage den größten prozentualen Anstieg verzeichnete, ist, wie Sie sich vorstellen können, 64-Bit-Windows 10. Der Anteil der Steam-Benutzer von Windows 10 stieg im März um 10,60% und im Monat zuvor ebenfalls um 2,78%. Folglich liegt die Steam-Benutzerbasis von Windows 10 im März 2018 bei 36,45%.

Die Steam-Umfrage zeigt jetzt ein viel rosigeres Bild für Win 10 als im Oktober 2017, als 7 um 22,45% zulegte. Ok, der prozentuale Anteil von Windows 7 ist immer noch höher. Aber immer mehr Steam-Benutzer begrüßen Win 10. Die Marktdaten von StatCounter zeigen auch, dass die gesamte Benutzerbasis von Windows 10 im Januar 2018 Windows 7 in den Schatten stellte. Daher spiegelt die aktualisierte Umfrage von Steam den allgemeinen Trend einer sinkenden Windows 7-Benutzerbasis wider.

Der Rückgang der Steam-Benutzerbasis von Windows 7 im März könnte auch auf Sea of ​​Thieves zurückzuführen sein. Dies war eines der am meisten erwarteten Spiele für 2018, die Microsoft Studios im März herausgebracht hat. Das Spiel ist exklusiv für Windows 10 und Xbox One.

Auch wenn Sea of ​​Thieves nicht auf Steam vertrieben wird, benötigen Sie Windows 10, um das Spiel auf Desktops und Laptops zu spielen. Daher haben einige Steam-Benutzer möglicherweise ein Upgrade auf Windows 10 für Sea of ​​Thieves durchgeführt.

Microsoft bringt nicht nur exklusive Spiele für Windows 10 auf den Markt. Der Software-Riese kündigte außerdem an, dass MS Office 2019 exklusiv für Win 10 sein wird. Damit ist die Flaggschiff-Office-Suite von Microsoft der neueste Windows 10-Köder für Win 7-Benutzer.

Da Microsoft Studios auch State of Decay 2 und Crackdown 3 als exklusives Windows 10- und Xbox One-Programm einführt, könnte Windows 10 im Laufe des Jahres 2018 7 als Steam's wichtigste Spieleplattform überholen. Die vollständige Steam-Umfrage finden Sie auf dieser Website.

Verwandte Geschichten zum Auschecken:

  • 100% Fix: VPN funktioniert nicht auf Windows 7-Computern
  • Der Windows 7 Meltdown-Patch macht PCs noch anfälliger für Bedrohungen
  • Die Sicherheit von Windows 10 Home wurde im Vergleich zu Windows 7 erhöht
  • Windows 7



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie