Das Programm wurde gestoppt, weil keine alternative Diskette eingelegt wurde

  • Christopher Parsons
  • 0
  • 2999
  • 521

Wenn Sie den Fehlercode 'ERROR_DISK_CHANGE 107 (0x6B)' mit 'erhaltenDas Programm wurde gestoppt, weil keine alternative Diskette eingelegt wurde'Befolgen Sie die nachstehenden Schritte zur Fehlerbehebung, um das Problem zu beheben.

Dieser Fehler kann sich auf verschiedene Probleme beziehen, daher ist es nicht ganz einfach, ihn zu beheben. Sobald Sie jedoch genau wissen, wie es auftritt, und meistens, wenn das fehlerhafte Programm ausgeführt wird, können wir einige der verfügbaren Problemumgehungen problemlos anwenden.

Meistens tritt dieser Fehler auf aufgrund von:

  • Fehlende EXE-, DLL- oder SYS-Dateien.
  • Malware.
  • Korruption in der Registrierung.
  • Beschädigte Installation des Programms.
  • Veraltete oder sogar fehlerhafte Treiber.
  • Veraltete BIOS-Version.

ERROR_DISK_CHANGE 107 (0x6B) wird möglicherweise auf jeder bekannten Windows-PC-Plattform angezeigt, und daher können die Schritte zur Fehlerbehebung unterschiedlich sein. Wir haben Ihnen jedoch eine Liste wertvoller Problemumgehungen zur Verfügung gestellt, die Ihnen helfen sollen, das vorliegende Problem zu lösen. Zu diesem Zweck empfehlen wir Ihnen, die folgenden Lösungen zu überprüfen und diesen kritischen Systemfehler hoffentlich zu beseitigen.

Behebung des Fehlers 'Das Programm wurde gestoppt, weil keine alternative Diskette eingelegt wurde'

auch bekannt als ERROR_DISK_CHANGE 107 (0x6B)

Suchen Sie nach Malware

Das erste, was Sie tun sollten, ist eine gründliche Bereinigung der Viren durchzuführen. Verschiedene Benutzer meldeten kritische Systemfehler, die durch den Virus verursacht wurden. Sobald sie sicher durch Ihren Computer laufen können, navigieren sie in der Regel zu Systemordnern und beschädigen oder löschen wichtige Systemdateien. Darüber hinaus können sie die Installation eines bestimmten Programms beschädigen, was schließlich zu fehlerhaften Abstürzen führen kann.

Zu diesem Zweck empfehlen wir Ihnen dringend, eine Antimalwaresoftware eines Drittanbieters zu installieren oder Windows Defender zu verwenden, um mögliche Virusinfektionen auf Ihrer Systempartition zu scannen und zu beseitigen. Darüber hinaus wird empfohlen, einen Tiefen-Scan zu verwenden, um schädliche Software besser zu lokalisieren und zu identifizieren. Das Verfahren variiert bei verschiedenen Tools von Drittanbietern, aber wir sind sicher, dass Sie sich darin zurechtfinden werden.

Wenn es um Windows Defender geht, führen Sie folgende Schritte durch:

  1. Klicken Sie im Benachrichtigungsbereich auf das Windows Defender-Symbol.
  2. Einstellungen öffnen.
  3. Speichern Sie alles, bevor Sie beginnen, um Datenverlust zu vermeiden, da der PC neu gestartet wird.
  4. Suchen Sie Windows Defender Offline und klicken Sie auf Offline scannen.
  5. Ihr PC wird neu gestartet und der Scanvorgang dauert ca. 15 bis 20 Minuten.

Dies sollte ausreichen, um die Malware aus der Gleichung zu entfernen. Wenn das Problem weiterhin besteht, sollten wir uns zusätzlichen Schritten zuwenden.


Treiber aktualisieren / neu installieren

Für eine nahtlose und kohärente Systemleistung müssen Sie einen optimalen Zustand erstellen, in dem Software und Hardware problemlos funktionieren können. Dieser Link oder diese Bindung hängt von den Treibern ab. Es gibt mehr als einen Fall, in dem das System einfriert oder mit Fehlern arbeitet, nur weil ein bestimmter Treiber nicht richtig installiert ist. Gleiches gilt für die kritischen Systemfehler, wie die mit dem Fehlercode 107, den wir heute ansprechen.

Zu diesem Zweck empfehlen wir Ihnen, den Treiberstatus zu überprüfen und die neuesten, funktionierenden Treiber zu installieren. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie dies tun sollen, sollten Ihnen diese Anweisungen erheblich helfen:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und öffnen Sie im Menü Verwaltung den Geräte-Manager.
  2. Wenn Sie einen Treiber mit dem gelben Ausrufezeichen finden, klicken Sie mit der rechten Maustaste und klicken Sie auf Treibersoftware aktualisieren.
  3. Darüber hinaus können Sie zur Website des OEM navigieren und die Treiber für verschiedene Geräte herunterladen.

Wenn Sie über die Windows Update-Funktion keinen geeigneten Treiber finden und installieren können, können Sie sich jederzeit an die Website eines offiziellen Herstellers wenden und den entsprechenden Treiber finden. Einige Benutzer haben Probleme mit der Identifizierung des Geräts, aber es gibt eine einfache Möglichkeit, den genauen Namen und die Merkmale des vorliegenden Geräts herauszufinden.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start, und wählen Sie in der Liste Verwaltung die Option Geräte-Manager aus.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerät und öffnen Sie Eigenschaften.
  3. Öffnen Sie die Registerkarte Details
  4. Wählen Sie im Dropdown-Menü HardwareId.
  5. Kopieren Sie die Werte aus dem Feld und fügen Sie sie in den bevorzugten Browser ein.
  6. Sie sollten den genauen Namen Ihres Geräts sehen und entsprechend handeln.

Installieren Sie das gestörte Programm neu

Wenn das Problem nur mit einem einzelnen Programm zusammenhängt, können Sie jederzeit eine Neuinstallation durchführen. Einige Benutzer haben das Problem behoben und den Systemfehler 107 einfach durch Neuinstallation des fehlerhaften Programms behoben. In einigen Fällen kann das Problem durch Reparaturen behoben werden, aber es gibt nur so viele Programme, die dieses Verfahren anbieten.

Eine Sache, die von größter Bedeutung ist, ist eine Registrierung. Stellen Sie daher sicher, dass Sie nach der Deinstallation des Programms ein Drittanbieter-Tool verwenden und die verbleibenden Registrierungswerte bereinigen. Außerdem sollten Sie zum Installationsordner navigieren und die restlichen Dateien von dort löschen. Befolgen Sie diese Schritte, um das fehlerhafte Programm neu zu installieren und das vorliegende Problem zu beheben:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü und öffnen Sie im Kontextmenü die Systemsteuerung.
  2. Wählen Sie in der Kategorieansicht die Option Deinstallieren eines Programms in der unteren linken Ecke.
  3. Suchen Sie das Programm, das das Fehlerdialogfeld verursacht hat, in der Liste.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und deinstallieren Sie es.
  5. Löschen Sie die verbleibenden Ordner und bereinigen Sie die Registrierung (stellen Sie sicher, dass Sie sie sichern, bevor Sie das Bereinigungstool ausführen)..
  6. Starten Sie Ihren PC neu.
  7. Installieren Sie das Programm und suchen Sie nach Änderungen.

Wenn das Auftreten des Fehlers jedoch nicht programmbezogen ist, sollten Sie mit den zusätzlichen Schritten fortfahren.


Scan-System mit SFC und DISM

Der bloße Name des kritischen Systemfehlers sagt genug. Die Beschädigung von Systemdateien kann alle Arten von Fehlern verursachen. Systeminstabilität oder große Leistungseinbußen. Zu diesem Zweck wird empfohlen, ein oder sogar beide erweiterten Befehlszeilentools zu verwenden. System File Checker oder SFC ist das Reparaturwerkzeug, das die Integrität der Systemdateien überprüft. Wenn sie unvollständig oder beschädigt sind, werden sie von SFC auf die ursprünglichen Werte zurückgesetzt.

Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um das SFC-Tool zu verwenden und die möglicherweise beschädigten Dateien wiederherzustellen:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und öffnen Sie die Eingabeaufforderung (Admin)..
  2. Kopieren Sie in der Befehlszeile den folgenden Befehl, fügen Sie ihn ein und drücken Sie die Eingabetaste:
    • sfc / scannow
  3. Starten Sie Ihren PC nach Abschluss des Vorgangs neu.

Wenn der SFC jedoch keine Probleme finden und beheben konnte, wenden Sie sich an das Deployment Image Servicing and Management-Tool oder an DISM. Dies ist ein etwas fortgeschritteneres Tool und kann auf verschiedene Arten verwendet werden.

Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um das Problem mit DISM zu beheben:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start, und führen Sie im Menü Verwaltung die Eingabeaufforderung (Admin) aus..
  2. Geben Sie in der Befehlszeile den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:
      • DISM / Online / Cleanup-Image / RestoreHealth
  3. Warten Sie, bis der Scan durchgeführt wurde. Dies kann etwa fünf bis zehn Minuten dauern.
  4. Starten Sie Ihren Computer neu, nachdem DISM den Scanvorgang abgeschlossen hat.

Mit DISM können Sie die Probleme sicher lösen und sich möglicherweise von Fehlern befreien.


Verwenden Sie Wiederherstellungsoptionen

Wenn alle vorherigen Schritte fehlgeschlagen sind und in verschiedenen Szenarien immer noch der gleiche Fehler auftritt, müssen wir Sie darüber informieren, dass Ihre Optionen begrenzt sind. Für Systeme vor Windows 10 können Sie sich an die Systemwiederherstellung wenden. Durch dieses Verfahren wird Ihr System auf den neuesten Stand gebracht, sodass Sie mit einer reibungslosen PC-Nutzung fortfahren können. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihr System auf den früheren Wiederherstellungspunkt zurückzusetzen:

  1. Geben Sie in der Windows-Suche im Startmenü Folgendes ein Systemeigenschaften und öffnen Sie die Systemeigenschaften.
  2. Öffnen Sie im Dialogfeld Systemeigenschaften den Systemschutz.
  3. Klicken Sie auf Systemwiederherstellung.
  4. Klicken Sie auf Weiter und wählen Sie im nächsten Fenster den bevorzugten Wiederherstellungspunkt aus.
  5. Sie können über Änderungen informieren, die nach der Wiederherstellung vorgenommen werden, indem Sie auf Nach betroffenen Programmen suchen klicken.
  6. Wenn Sie sicher sind, bis zu welchem ​​Datum Sie Ihren PC wiederherstellen möchten, markieren Sie den Wiederherstellungspunkt und klicken Sie auf Weiter.
  7. Klicken Sie auf Fertig stellen.
  8. Ihr PC wird neu gestartet und der Wiederherstellungsvorgang wird gestartet.

Sie haben jedoch einige andere Wiederherstellungsoptionen, die mit Windows 10 eingeführt wurden. Eine davon ist "Setzen Sie diesen PC zurück”, Das Ihren PC auf die Standardwerte zurücksetzt, während Ihre Dateien erhalten bleiben. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen Reset this PC zu verwenden. Nach Abschluss des Vorgangs sollten Sie sich über Systemfehler im Klaren sein:

  1. Drücken Sie die Fenstertaste + I, um die Einstellungen zu öffnen.
  2. Öffnen Sie Update & Sicherheit.
  3. Klicken Sie im linken Bereich auf Wiederherstellung.
  4. Klicken Sie unter Zurücksetzen dieses PCs auf Erste Schritte.
  5. Wählen Sie, um Ihre Dateien zu behalten.
  6. Folgen Sie den Anweisungen, bis alles erledigt ist.

Damit schließen wir diesen Artikel ab. Wir hoffen auf jeden Fall, dass Sie es hilfreich finden. Wenn Sie Fragen oder Vorschläge zu dem Systemfehler haben, den wir heute angesprochen haben, veröffentlichen Sie diese im Kommentarbereich unten.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie