Die neuesten Patch Tuesday-Updates bringen Korrekturen für 115 CVEs

  • Lester McBride
  • 0
  • 816
  • 69

Die dritte große Runde von Updates für Microsoft Windows 10 ist da und wird als March Patch Tuesday Updates bezeichnet. Insgesamt bringen sie Verbesserungen und Korrekturen für verschiedene Funktionen, darunter:

  • Microsoft Patches
  • Korrekturen für 115 CVEs

Seltsamerweise enthält die diesmonatige Runde der Patch Tuesday-Updates keine Updates für Adobe-Produkte. Im Februar hatte Adobe mehrere Releases, daher ist es sehr wahrscheinlich, dass Sicherheitspatches irgendwann im März veröffentlicht werden. Wir werden diesen Artikel entsprechend aktualisieren, sobald dies geschieht.

In diesem Monat wurden 115 CVEs gefunden und behoben

Von den insgesamt 115 CVEs sind 26 als aufgeführt Kritisch, während 88 als aufgeführt sind Important, und einer ist aufgeführt als Mäßiger Schweregrad. Darüber hinaus wird keiner der gepatchten Fehler zum Zeitpunkt der Veröffentlichung als öffentlich bekannt oder aktiv angegriffen aufgeführt.


Microsoft-Patches

Die Sicherheitsversion vom März besteht aus Sicherheitsupdates, mit denen 115 verschiedene CVEs für die folgende Software behoben wurden:

  • Microsoft Windows
  • Microsoft Edge (EdgeHTML-basiert)
  • Microsoft Edge (Chromium-basiert)
  • ChakraCore
  • Internet Explorer
  • Microsoft Exchange Server
  • Microsoft Office und Microsoft Office Services sowie Web Apps
  • Azure DevOps
  • Windows Defender
  • Visual Studio
  • Quelloffene Software
  • Azurblau
  • Microsoft Dynamics

Welches waren einige der schwersten CVEs?

Einige der wichtigsten CVEs, von denen einige bis zu einem gewissen Grad auch genutzt wurden, sind die folgenden:

CVE-2020-0852

  • Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Word Remote Code Execution

CVE-2020-0905

  • Sicherheitsanfälligkeit in Dynamics Business Central bei der Remotecodeausführung

CVE-2020-0684

  • Sicherheitsanfälligkeit in LNK Remote Code Execution

CVE-2020-0872

  • Sicherheitsanfälligkeit bezüglich Remotecodeausführung im Anwendungsinspektor

Dies sind die wichtigsten CVEs, die Microsoft in der Runde der Patch Tuesday-Updates im März 2020 behandelt hat. Für die nächsten Updates müssen Benutzer bis zum 14. April warten.

Wie bekomme ich die neuesten Updates??

Die häufigste und sicherste Methode zum Installieren der Updates ist die Windows Update-Funktion von Windows 10.

Wenn Sie jedoch nur an einem bestimmten Update interessiert sind, müssen Sie lediglich den Windows Update-Katalog aufrufen und die bestimmte KB-Nummer eingeben.

Der Download sollte sofort beginnen, und Sie können die gewünschten Updates manuell installieren.

Sie können Windows 10 auch unter Verwendung der folgenden Methoden aktualisieren:

  • Windows Update
  • Microsoft Update
  • Windows Server Update Services (WSUS)

Wenn Sie weitere Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an den Kommentarbereich unten.

Anmerkung des Herausgebers: Wenn Sie am Patch Tuesday alles wissen möchten, was es zu wissen gibt, lesen Sie diese ausführliche Anleitung.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie