Steam Download stoppen? Beheben Sie es mit diesen Lösungen

  • Michael Woods
  • 0
  • 981
  • 110

Einige Steam-Benutzer haben ein Problem in Foren diskutiert, in denen Steam-Downloads zufällig gestartet und gestoppt werden.

Ein Benutzer gab an:

Früher waren die Downloads kontinuierlich, aber jetzt werden sie zeitweise gestoppt und gestartet. Machen Sie einen 30-minütigen Download ca. 4-6 Stunden.

Daher verlangsamt dieses Problem die Steam-Downloads erheblich.

Warum wird mein Steam-Download gestoppt??

Tatsächlich gibt es einige mögliche Faktoren für das Starten und Stoppen von Steam-Downloads. Dies kann auf widersprüchliche Software von Drittanbietern, Systemzeit- und Zeitzonenabweichungen, bestimmte Windows-Dienste oder veraltete Netzwerktreiber zurückzuführen sein.

Es gibt also nicht unbedingt eine Auflösung, die garantiert den Steam-Download für alle Benutzer behebt. Dies sind einige der Auflösungen, bei denen Steam-Downloads für einige Benutzer behoben wurden.

Was tun, wenn der Steam-Download startet und stoppt??

  1. Schließen Sie überflüssige Programme
  2. Löschen Sie den Download-Cache von Steam
  3. Synchronisieren Sie die Systemuhr mit einem Zeitserver
  4. Aktualisieren Sie die Netzwerktreiber
  5. Beenden Sie den DiagTrack-Dienst
  6. Passen Sie die Bandbreiteneinstellung von Steam an
  7. Installieren Sie Steam neu

1. Schließen Sie überflüssige Programme

Zunächst sollten Benutzer überprüfen, ob bei geöffnetem Steam keine überflüssigen Programme ausgeführt werden. Dadurch wird die Wahrscheinlichkeit potenzieller Softwarekonflikte von Drittanbietern minimiert. Benutzer können dies mit dem Task-Manager wie folgt tun.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start von Windows 10, um ein Win + X-Menü zu öffnen.
  2. Wählen Taskmanager in diesem Menü.
  3. Schließen Sie alle unter Apps aufgelisteten Programme, indem Sie sie auswählen und auf drücken Task beenden Taste.
  4. Beachten Sie, dass einige Programme von Drittanbietern möglicherweise auch unter Hintergrundprozesse aufgeführt sind. Schließen Sie daher auch alle unter Hintergrundprozesse aufgeführten Programme.

Sie können Ihr Antivirenprogramm auch deaktivieren, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Taskleistensymbol des Antivirenprogramms klicken und im Kontextmenü eine Option zum Deaktivieren oder Deaktivieren auswählen.

Alternativ können Benutzer das Antivirenprogramm vorübergehend aus dem Systemstart entfernen, indem sie auf die Registerkarte Start des Task-Managers klicken, die Antivirensoftware auswählen und auf klicken Deaktivieren. Dann startet die Software nicht mit Windows.


Kannst du den Task-Manager nicht öffnen? Wir haben eine Lösung dafür!


2. Löschen Sie den Download-Cache von Steam

Durch das Löschen des Download-Caches von Steam können Downloadprobleme behoben werden. Öffnen Sie dazu Steam.

  1. Klicken Dampf und die Einstellungen um ein Fenster zu öffnen, das weitere Optionen enthält.
  2. Klicken Downloads auf der linken Seite des Fensters.
  3. Drücken Sie die Löschen Sie den Steam-Download-Cache Klicken Sie auf die Schaltfläche und klicken Sie auf in Ordnung bestätigen.

3. Synchronisieren Sie die Systemuhr mit einem Zeitserver

Wie bereits erwähnt, kann dieser Steam-Downloadfehler auf die Systemzeit und die festgelegten Zeitzonenabhängigkeiten zurückzuführen sein. Benutzer können dies beheben, indem sie die Systemzeit für die Synchronisierung mit einem Server anpassen. Befolgen Sie dazu die folgenden Richtlinien.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + Q. um Cortana zu öffnen und das Schlüsselwort einzugeben Datum (und Uhrzeit im Suchfeld.
  2. Klicken Datums- und Uhrzeiteinstellungen um das unten gezeigte Fenster zu öffnen.
  3. Klicken Fügen Sie Uhren für verschiedene Zeitzonen hinzu um das Fenster in der Aufnahme direkt darunter zu öffnen.
  4. Drücken Sie die Einstellungen ändern Taste auf der Internetzeit Tab.
  5. Wähle aus Mit Internet-Zeitserver synchronisieren Wählen Sie im Dropdown-Menü einen Server aus und klicken Sie auf Jetzt aktualisieren.
  6. Klicken in Ordnung das Fenster schließen.

4. Aktualisieren Sie die Netzwerktreiber

Steam ist möglicherweise nicht immer mit veralteten Netzwerktreibern kompatibel. Benutzer sollten daher prüfen, ob sie ihre Netzwerktreiber wirklich aktualisieren müssen.

Der schnellste Weg, dies zu tun, besteht darin, Windows durch Klicken auf Driver Booster 6 hinzuzufügen Kostenfreier Download auf der Webseite der Software. Öffnen Sie dann die Software zum Starten und Scannen, wodurch möglicherweise hervorgehoben wird, dass der Netzwerkadaptertreiber aktualisiert werden muss. Wenn ja, klicken Sie auf Alle aktualisieren Taste.


5. Beenden Sie den DiagTrack-Dienst

Benutzer haben gesagt, dass das Beenden des DiagTrack-Dienstes Probleme beim Stoppen des Steam-Downloads behoben hat. Gehen Sie wie folgt vor, um diesen Dienst zu beenden:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste, um sie auszuwählen Taskmanager.
  2. Wählen Dienstleistungen auf der Taskmanager Fenster.
  3. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf DiagTrack Service und auswählen Halt.
  4. Öffnen Sie danach Steam.

6. Passen Sie die Bandbreiteneinstellung von Steam an

Download-Schwankungen können auf die Bandbreiteneinstellungen von Steam zurückzuführen sein. Klicken Sie auf, um die Bandbreiteneinstellungen anzupassen Dampf > die Einstellungen in Steam.

Dann klick Herunterladen und dann Begrenzen Sie die Bandbreite von das Dropdown-Menü. Wählen Sie eine Bandbreite aus, die mit Ihrer Verbindungsgeschwindigkeit vergleichbar ist, und klicken Sie dann auf in Ordnung Taste.


7. Installieren Sie Steam neu

Einige Benutzer müssen möglicherweise den Steam-Client neu installieren, um das Stoppen der Downloads zu beheben. Denken Sie daran, dass Benutzer auch Spieldaten verlieren, wenn sie das nicht sichern Steamapps Unterordner. Benutzer können den Steamapps-Ordner wie folgt kopieren und Steam neu installieren.

  1. Öffnen Sie das Fenster des Datei-Explorers mit Windows-Taste + E. Hotkey.
  2. Öffnen Sie den Steam-Ordner im Datei-Explorer, der sich möglicherweise unter diesem Pfad befindet: C:> Programme> Steam.
  3. Wählen Steamapps und drücken Sie die Kopieren nach Taste.
  4. Wählen Sie einen anderen Ordner aus, in den Steamapps kopiert werden soll.
  5. Drücken Sie die Windows-Taste + R. Hotkey.
  6. Eingang appwiz.cpl Klicken Sie im Textfeld Öffnen auf in Ordnung.
  7. Wählen Dampf und klicken Sie auf Deinstallieren (oder Ändern / Entfernen).
  8. Starten Sie Windows neu, bevor Sie Steam neu installieren.
  9. Öffnen Sie anschließend die Steam-Download-Seite und klicken Sie auf Installieren Sie Steam. Öffnen Sie den Setup-Assistenten der Software, um ihn zu Windows hinzuzufügen.

Wenn Sie weitere Probleme mit Steam-Downloads haben, schalten Sie den Sound im Kommentarbereich unten aus.


FAQ: Häufige Probleme beim Herunterladen von Steam

  • Warum werden meine Steam-Downloads gestoppt??

Dies kann ein Steam-Problem oder ein Problem mit Ihrer Verbindung sein. Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Steam-Downloads reparieren und wieder zum Laufen bringen. Sie können auch Ihre Download-Geschwindigkeit bei Steam erhöhen, um eine bessere Erfahrung zu erzielen.

  • Wie zwinge ich Steam, den Download zu beenden??

Sie können Steam auf verschiedene Arten daran hindern, Spiel-Updates herunterzuladen, wie in unserem Handbuch gezeigt. 


Anmerkung des Herausgebers: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im April 2019 veröffentlicht und seitdem im März 2020 überarbeitet und aktualisiert, um Frische, Genauigkeit und Vollständigkeit zu gewährleisten.

  • Dampf
  • Steam Guides



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie