Statistiken zeigen, dass Microsoft Windows 7-Benutzer nicht zum Upgrade überreden konnte

  • Christopher Parsons
  • 0
  • 3946
  • 779

Das Jahr 2019 begann genau für Windows 10, als die Analysten berichteten, dass Windows 10 Windows 7 hinsichtlich der Marktanteile endgültig überholte.

Nun, Windows 10 konnte seinen Anteil im Januar halten, aber im Februar war es weniger günstig.

Zweifellos behält das Betriebssystem seinen Vorsprung bei, hat jedoch kürzlich einige Benutzer verloren und die Änderung ist sichtbar. Statistiken zeigen, dass der Marktanteil von Windows 10 um 0,60% zurückgegangen ist.

Überraschenderweise fiel der Anteil innerhalb eines Monats von 40,90% auf 40,30%. Auf der anderen Seite stieg der Marktanteil von Windows 7 um 1,22 von 37,19% auf 38,41%..

Insbesondere im Januar hatte Windows 10 einen Vorsprung von 3,71%, und im nächsten Monat lag das Betriebssystem nur 1,89 Prozentpunkte vor Windows 7. 

Darüber hinaus zeigten die Zahlen von StatCounter, dass Windows 7 im Februar 2019 einen Rückgang von 1,16% und Windows 10 ein Wachstum von 1,6% verzeichnete.

Aus der Abbildung geht klar hervor, dass Windows 10-Standards einen Marktanteil von 54,78% und Windows 7 einen Marktanteil von 33,89% haben. Die neueste Version von Windows führt mit einem leichten Unterschied von 20,89%. 

4 Jahre nach dem Start von Windows 10 behält Windows 7 seine Benutzerbasis bei

Es ist erwähnenswert, dass es 4 Jahre her ist, seit Microsoft seine neueste Version von Windows, dh Windows 10, auf den Markt gebracht hat. Daher wird es für Microsoft in den nächsten 12 Monaten ein harter Kampf sein, Benutzer davon zu überzeugen, beim Verlassen von Windows auf Windows 10 zu wechseln 7 hinterher.

Wir haben gesehen, dass Microsoft in der Vergangenheit Windows 10-Updates mit vielen Fehlern veröffentlicht hat. Aus diesem Grund verzögern die meisten Windows 7-Benutzer (Einzelpersonen und Unternehmen) das Upgrade auf Windows 10.

Sie wollen eindeutig nicht Teil eines Teams sein, das sich bereits mit kritischen Themen befasst. Darüber hinaus versucht Microsoft, die Benutzer in dieser Hinsicht zu unterstützen, indem angegeben wird, dass technische Unterstützung für diejenigen Unternehmen angeboten wird, die während des Übergangsprozesses auf Kompatibilitätsprobleme stoßen.

Außerdem garantiert das Unternehmen, dass beim Ausführen der Apps, die sie seit Jahren unter Windows 7 verwenden, keine Probleme auftreten.

Windows 7-Benutzer sind nach wie vor der Meinung, dass Microsoft seine Strategie neu bewerten muss, da die meisten Benutzer in Ländern der Dritten Welt immer noch Windows 7-Systeme verwenden.

Sie sind überwältigt von all den verschiedenen Problemen, mit denen Windows 10-Benutzer konfrontiert sind. Es scheint, dass das Betriebssystem Windows 7-Benutzern keine zwingenden Gründe für einen Übergang geboten hat.

Das Festhalten an Windows 7 hat jedoch einen Nachteil, da Sie für den erweiterten Support pro Gerät nach Januar 2020 pro Gerät zahlen müssen.

VERWANDTE ARTIKEL, DIE SIE ÜBERPRÜFEN MÜSSEN:

  • Laden Sie Windows Defender Advanced Threat Protection für Windows 7 herunter
  • So verwenden Sie Windows 7 für immer und aktualisieren niemals auf Windows 10
  • Häufig gestellte Fragen zum Upgrade von Windows 7 auf Windows 10: Hier sind die Antworten
  • Windows 10 Nachrichten
  • Windows 7



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie