Sollten Sie Windows 7 von einem Computer auf einen anderen übertragen?

  • Oswald Gilmore
  • 0
  • 1318
  • 30

Wenn Sie Windows 7 über einen längeren Zeitraum verwenden möchten, die derzeit vorhandene Hardware jedoch fehlerhaft oder einfach veraltet ist, fragen Sie sich wahrscheinlich, ob Sie Ihre Windows-Installation von einem PC auf einen anderen verschieben können.

Die kurze Antwort wäre Ja, aber die Wahrheit ist, dass es ein bisschen kompliziert ist.

Wie verschiebe ich Windows 7 von einem Computer auf einen anderen??

1. Verschieben Sie Windows 7 auf ein anderes Motherboard

Die einfachste Methode, die Sie sich vorstellen können, wenn Sie eine Windows-Installation von einem PC auf einen anderen verschieben, besteht darin, einfach das Motherboard des alten PCs in das neue zu stecken.

Außerdem können Sie die Windows-Installation einfach von einem Motherboard auf ein anderes übertragen. Theoretisch sollte dies so ziemlich alles tun, aber es gibt eine Reihe von Komplikationen, die mit dieser Methode verbunden sind.

Zunächst wird Ihre Windows 7-Installation auf die Treiber Ihres alten PCs kalibriert. Wenn Sie es auf einen anderen PC verschieben (höchstwahrscheinlich einen mit ganz anderen Spezifikationen), können aus diesem Grund beim Booten Fehler, BS oder sogar BSODs auftreten.

2. Verwenden Sie Sysprep

Dieses Tool wurde für große Unternehmen und PC-Hersteller entwickelt und bereitet eine Installation von Windows für die Vervielfältigung, Prüfung und Kundenzustellung vor.

Leider ist dies nicht für die breite Öffentlichkeit verfügbar und kann ohnehin nur mit Neuinstallationen verwendet werden.

Probleme beim Übertragen von Windows von einem PC auf einen anderen

Neben den oben genannten Hardwareproblemen besteht auch die Möglichkeit, die Windows-Installation zu aktivieren, sobald sie auf einen neuen PC verschoben wurde. Zunächst hängt alles von der Art Ihrer Lizenz ab.

1. Wenn Sie eine Einzelhandelslizenz haben

Sie können es auf einen anderen Computer verschieben, solange es jeweils nur auf einem Computer installiert ist.

Dies liegt daran, dass durch Aktivieren auf dem zweiten Computer die Lizenz für den ersten Computer automatisch deaktiviert wird. Der Schlüssel funktioniert sowohl mit 32 als auch mit 64 Bit, es kann jedoch immer nur einer installiert werden.

2. Wenn Sie eine OEM-Lizenz haben

OEM-Lizenzen sind an den ersten Computer gebunden, auf dem sie installiert sind, und können nicht auf einen anderen Computer übertragen werden.

Eine Problemumgehung besteht jedoch darin, das Motherboard in einen Computer mit genau denselben Hardwarekomponenten zu verschieben. Auf diese Weise können Sie die OEM-Lizenz weiterhin ohne die oben genannten Treiberprobleme verwenden.

Fazit

Angesichts der vielen Komplikationen beim Übertragen einer gesamten Windows-Installation auf einen anderen Computer können Sie sich auch für eine Neuinstallation entscheiden.

Wenn jedoch persönliche Daten Ihr Hauptanliegen sind, können Sie jederzeit einfach eine Sicherungskopie aller Ihrer Dateien erstellen und diese dann auf einen neuen Computer übertragen.

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

VERWANDTE ARTIKEL, DIE SIE ÜBERPRÜFEN SOLLTEN:

  • UPDATE: Wi-Fi zeigt in Windows 7 eingeschränkten Zugriff
  • So aktivieren Sie das Legacy Windows 7-Startmenü unter Windows 10
  • So beheben Sie häufig auftretende Windows 7-Update-Fehlercodes
  • Windows 7



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie