Verhindern, dass Benutzer Kennwörter in Windows 10 ändern, 8.1

  • James Greer
  • 0
  • 2217
  • 516

Es kann sehr nützlich sein, zu wissen, wie bestimmte Benutzer daran gehindert werden können, das Kennwort in Windows 10 oder Windows 8.1 zu ändern, insbesondere wenn mehr als eine Person dasselbe Windows 8.1- oder Windows 1o-Gerät verwendet. Wenn Sie dem folgenden Tutorial folgen, wird genau erklärt, wie Sie verhindern können, dass Benutzer Kennwörter in Windows 8.1 oder Windows 10 ändern.

Wenn Sie beispielsweise in Ihrer Familie einen Bruder oder eine Schwester haben und Sie zulassen, dass er oder sie Ihr Windows 8.1- oder Windows 10-Gerät verwendet, diese jedoch kein eigenes Benutzerkonto haben, möchten Sie höchstwahrscheinlich bestimmte Prozesse einschränken um zu verhindern, dass Ihr Betriebssystem so geändert wird, dass Sie es nicht verwenden können.

So verhindern Sie, dass Benutzer das Kennwort in Windows 10 oder Windows 8.1 ändern:

  1. Verwenden Sie die Computerverwaltungsfunktion
  2. Verwenden Sie den Registrierungseditor
  3. Verwenden Sie den Gruppenrichtlinien-Editor

Erste Methode: Verwenden Sie die Computerverwaltungsfunktion

  1. Halten Sie die Taste „Windows“ und die Taste „X“ gedrückt..
  2. Klicken oder tippen Sie mit der linken Maustaste aus dem angezeigten Menü auf das Symbol „Computerverwaltung“.
  3. Sie müssen auf die linke Seite des Fensters schauen und auf die Funktion „System Tools“ doppelklicken oder darauf tippen.
  4. In den "System Tools" müssen Sie auf die Kategorie "Lokale Benutzer und Gruppen" doppelklicken oder darauf tippen.
  5. Doppelklicken oder tippen Sie in der Kategorie "Lokale Benutzer und Gruppen" auf den Ordner "Benutzer".
  6. Im mittleren Bereich befindet sich die Liste der Benutzer, die das Windows 8.1- oder Windows 10-Gerät verwenden.
  7. Klicken Sie mit der rechten Maustaste oder halten Sie die Taste gedrückt, und tippen Sie auf den Benutzer, auf den Sie die Einschränkungen anwenden möchten.
  8. Klicken oder tippen Sie mit der linken Maustaste auf die Funktion "Eigenschaften".
  9. Im nächsten Fenster müssen Sie das Kontrollkästchen neben dem Feld "Benutzer kann Passwort nicht ändern" aktivieren.
  10. Klicken oder tippen Sie mit der linken Maustaste auf die Schaltfläche „Übernehmen“.
  11. Klicken oder tippen Sie mit der linken Maustaste auf die Schaltfläche „OK“.
  12. Schließen Sie die geöffneten Fenster, die Sie geöffnet haben.
  13. Starten Sie das Windows 8.1- oder Windows 10-Gerät neu.
  14. Überprüfen Sie, ob die Einschränkungen für diesen aktuellen Benutzer implementiert sind.

Zweite Methode: Verwenden Sie den Registrierungseditor

  1. Halten Sie die Windows- und die R-Taste gedrückt.
  2. Schreiben Sie in das folgende Ausführungsfeld: "regedit" ohne Anführungszeichen.
  3. Drücken Sie die Eingabetaste auf der Tastatur.
  4. Sie sollten das Fenster "Registrierungseditor" vor sich haben.
  5. Doppelklicken Sie im linken Bereich, um den Ordner "HKEY_CURRENT_USER" zu öffnen.
  6. Doppelklicken Sie im Ordner "HKEY_CURRENT_USER" auf "Software"..
  7. Doppelklicken Sie im Ordner "Software" auf "Microsoft"..
  8. Doppelklicken Sie im Ordner "Microsoft" auf "Windows"..
  9. Doppelklicken Sie im Ordner "Windows" auf "CurrentVersion"..
  10. Doppelklicken Sie im Ordner "CurrentVersion" auf "Richtlinien"..
  11. Im linken Bereich müssen Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle klicken und "DWORD (32-Bit)" auswählen..
  12. Nennen Sie das DWORD "DisableChangePassword"..
  13. Nachdem Sie es erstellt haben, müssen Sie darauf doppelklicken.
  14. Geben Sie im Feld "Wertdaten" "1" ohne Anführungszeichen ein.
  15. Drücken Sie die Taste "OK".
  16. Starten Sie Ihr Windows 8.1- oder Windows 10-Gerät neu.
  17. Überprüfen Sie, ob Sie den bestimmten Benutzer daran gehindert haben, das Kennwort in Windows 8.1 oder Windows 10 zu ändern.

Dritte Methode: Verwenden Sie den Gruppenrichtlinien-Editor

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R und geben Sie in das Ausführungsfeld 'gpedit.msc' ein, damit die folgenden Fenster geöffnet werden:
  2. Doppelklicken Sie auf Benutzerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> System -> Strg + Alt + Entf-Optionen
  3. Doppelklicken Sie auf "Passwort ändern" und wählen Sie "Aktiviert", wie im Bild unten hervorgehoben:
  4. Klicken Sie auf "Übernehmen" und schließen Sie das Fenster.

Dies ist so ziemlich alles, was Sie tun müssen, um zu verhindern, dass Benutzer das Kennwort auf Windows 10- oder Windows 8.1-Geräten ändern. Bitte schreiben Sie uns unten, wenn Sie weitere Fragen zu diesem Thema haben. Wir werden Ihnen so schnell wie möglich helfen.

LESEN SIE AUCH: So verhindern Sie, dass Benutzer Software unter Windows 8.1, 10 installieren

Anmerkung des Herausgebers: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im November 2014 veröffentlicht und seitdem überarbeitet und aktualisiert, um Frische, Genauigkeit und Vollständigkeit zu gewährleisten.

War diese Seite hilfreich? ja Nein Vielen Dank, dass Sie uns informiert haben! Sie können uns auch helfen, indem Sie eine Bewertung zu MyWOT oder Trustpillot abgeben. Holen Sie mit unseren täglichen Tipps das Beste aus Ihrer Technologie heraus Sagen Sie uns warum! Nicht genug Details Schwer zu verstehen
  • Alle Windows 10-Tipps, die Sie kennen müssen
  • Windows 8.1



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie