Microsoft wird in Kürze WebVR-Unterstützung für Edge in Windows 10 bereitstellen

  • Lester McBride
  • 0
  • 597
  • 86

Microsoft hat gerade angekündigt, dass es Edge in Zukunft WebVR-Unterstützung bieten wird. Diese Technologie ermöglicht Benutzern den Zugriff auf die Virtual-Reality-Inhalte in einem Browser, was für jedes VR-Gerät äußerst wichtig ist.

WebVR-Inhalte werden im Internet immer beliebter, und da das Interesse an VR-Technologie zunimmt, sollten wir damit rechnen, dass sie bald noch weiter verbreitet werden.

"Innovative und umfassende WebVR-Inhalte werden bereits im Web angezeigt, und wir erwarten, dass noch mehr hinzukommen werden, wenn Entwickler WebGL-Erlebnisse in WebVR-Erlebnisse verwandeln." sagte Frank Oliver, Principal Program Manager Lead bei Microsoft.

Die meisten namhaften Browser wie Google Chrome und Mozilla Firefox unterstützen bereits die WebVR-Technologie, bei Microsoft Edge ist dies jedoch immer noch nicht der Fall. Das war ein Alarm für Microsoft, so schnell wie möglich daran zu arbeiten, da sich das VR-Fieber schnell ausbreitet und das Unternehmen es sich nicht leisten kann, zurückzubleiben.

Durch die WebVR-Unterstützung unter Microsoft Edge wird der Browser natürlich noch kompatibler und auf dem Microsoft-eigenen VR-Gerät HoloLens noch nützlicher. Die Windows Holographic Shell unter Windows 10 wird voraussichtlich noch in diesem Jahr verfügbar sein, sodass Microsoft noch genügend Zeit hat, um alles für die endgültige Verwendung in Einklang zu bringen.

Dies ist nur eine frühe Ankündigung, da Microsoft noch keine Details zum Veröffentlichungsdatum oder zusätzliche Informationen mitgeteilt hat.

Für Microsoft wäre es sinnvoll, WebVR zusammen mit der Windows Holographic Shell-Version in Microsoft Edge einzuführen, damit Benutzer von Anfang an auf die VR-Inhalte zugreifen können. Oder das Unternehmen kann es für das nächste größere Update für Windows 10 (auch als Redstone 2-Update bekannt) belassen und zusammen mit allen anderen potenziellen Funktionen dieser Version einführen. Das Redstone 2-Update wird voraussichtlich 2017 veröffentlicht, aber wir haben erneut keine offizielle Bestätigung.

VERWANDTE GESCHICHTEN, DIE SIE ÜBERPRÜFEN MÜSSEN: 

  • NVIDIA veröffentlicht die GeForce Experience 3.0 mit einer neuen Oberfläche
  • Opera Portable Installer veröffentlicht
  • Kaby Lake und Zen CPU bieten neue Generationen für Windows 10
  • Die neueste Version von Google Chrome enthält dringend benötigte Verbesserungen der Akkulaufzeit
  • Microsoft Edge-Probleme
  • Fenster 10



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie