Microsoft möchte, dass Windows 7-Benutzer aus Sicherheitsgründen ein Upgrade durchführen

  • Lester McBride
  • 0
  • 2656
  • 162

Microsoft befindet sich derzeit in einer komplizierten Position. Obwohl einige argumentieren mögen, dass es überhaupt nicht kompliziert ist, gibt es Raum für Debatten. Die Realität ist jedoch, dass Microsoft in einem Wettbewerb mit sich selbst steht, denn während Windows 10 eine große Marktanteilsübernahme verzeichnet hat, bleibt noch viel zu tun.

Derzeit geben viele hartnäckige Windows 7-Benutzer nicht nach. Microsoft scheint Schwierigkeiten zu haben, diese Benutzer zum Wechsel zu überreden, und man könnte sagen, dass es seine eigene Schuld ist, Windows 7 so gut zu machen.

Das Ausführen eines Betriebssystems, das vom Entwickler nicht mehr unterstützt wird, birgt extreme Sicherheitsrisiken. Das Vermeiden dieser Art von Situation kann dazu beitragen, viele andere Komplikationen zu vermeiden, die weder Benutzer noch Microsoft sehen möchten.

Wannacry Ransomware - klingelt das? Nun, es ist Windows 7, das vor einigen Jahren die Verbreitung dieser bösartigen Ransomware erleichtert hat. Es besteht ein hohes Risiko, dass eine ähnliche oder noch schlimmere Episode auftritt, nachdem Microsoft die Unterstützung für das Betriebssystem eingestellt hat. Warum sollten Sie also riskieren, Ihren Computer mit Malware zu infizieren, wenn Sie einfach die neueste Betriebssystemversion installieren und alle Sorgen hinter sich lassen können??

  • SCHNELLER TIPP: Wenn Sie ein Upgrade auf Windows 10 planen, lesen Sie unbedingt unsere umfangreiche Sammlung von Anleitungen, wie Sie den Übergang so reibungslos wie möglich gestalten können.

Microsoft drängt die Leute in Richtung Windows 10

Vor einiger Zeit hat Microsoft über seine Tochtergesellschaft in Deutschland eine Erklärung veröffentlicht, die die Menschen dazu ermutigt, auf die wachsende Windows 10-Plattform umzusteigen und Windows 7 hinter sich zu lassen. Laut dieser Aussage ist Windows 7 nicht mehr auf die Probleme und Sicherheitsbedrohungen ausgerichtet, mit denen sich ein Betriebssystem heute befasst. Obwohl es gut lief, muss die Regierungszeit von Windows 7 leider zu Ende gehen.

Microsoft klopft weiter auf den Rücken und lobt die Erfolge und Fortschritte von Windows 10 im Gegensatz zu seinen Vorgängern. Es besteht kein Zweifel, dass Windows 7 in Bezug auf die Sicherheit und die verfügbaren Ressourcen, die durch die Sicherung durch Microsoft gewährt werden, nicht mit Windows 10 gleichgestellt werden kann. Es ist klar, dass letzterer verzweifelt versucht, die Leute dazu zu bringen, zu ihrem neueren Betriebssystem zu wechseln.

Verwandte Geschichten zum Auschecken:

  • So kaufen Sie Windows 7 ESU [Preis verdoppelt sich jedes Jahr]
  • Checkliste und Anforderungen für die Migration von Windows 7 auf Windows 10

Anmerkung des Herausgebers: Dieser Beitrag wurde am 10. Januar 2020 aus Gründen der Frische und Genauigkeit aktualisiert.

  • Windows 7



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie