Microsoft ist in Schwierigkeiten Der Generalstaatsanwalt von New York verfolgt einen Fall über erzwungene Windows 10-Upgrades

  • Peter Sutton
  • 0
  • 666
  • 159

Was herumgeht, kommt herum: Diese Worte der Weisheit waren für Microsoft nie wahrer. Nach monatelangen Beschwerden von Benutzern gegen die erzwungenen Windows 10-Upgrade-Methoden von Microsoft ist es an der Zeit, dass Microsoft einige ernsthafte Erklärungen zu seiner Upgrade-Strategie abgibt. Diesmal vor dem New Yorker Generalstaatsanwalt.

Der Technologieriese hat kürzlich eine Windows 10-Upgrade-Klage verloren und musste 10.000 US-Dollar Schadenersatz zahlen, nachdem seine Upgrade-Tricks dazu führten, dass eine Geschäftsfrau fast ihr Geschäft verlor.

Der Generalstaatsanwalt von New York, Eric Schneiderman, und sein Team untersuchen aktiv einen neuen Fall eines erzwungenen Windows 10-Upgrades und sammeln Beweise und Beschwerden von Benutzern gegen die unfairen Upgrade-Taktiken von Microsoft. Den Anwälten wurde von der Zeitung Rockland County Times geholfen, die ihnen eine Reihe von Beschwerden über Windows 10-Upgrades übermittelte.

Der Bundesstaat NY ist nicht der einzige Bundesstaat, der aktiv Vorwürfe von Benutzern gegen die Windows 10-Upgrade-Methoden von Microsoft untersucht, da andere Bundesstaaten ebenfalls aktiv gegen Microsoft vorgehen.

Diese Welle von Klagen gegen Microsoft hat sogar einige Fans des Unternehmens davon überzeugt, dass diese Ereignisse von der Konkurrenz von Microsoft orchestriert werden. Google hat seine Absicht, 80% des Geschäftskundenpools von Microsoft zu stehlen, nie verborgen, und viele Windows-Benutzer befürchten, dass der Suchmaschinenriese kürzlich den Einsatz erhöht hat.

Microsoft hat kürzlich das Windows-Upgrade-Fenster überarbeitet, das jetzt als Vollbild-Popup angezeigt wird. Nach diesem Verhalten zu urteilen, scheint Microsoft keine Angst vor diesen Klagen zu haben und wird weiterhin versuchen, Benutzer davon zu überzeugen, auf Windows 10 zu aktualisieren.

Unabhängig davon, ob es jemanden gibt, der ein paar Fäden in den Rücken zieht, um diese Klagen gegen den Technologieriesen zu schüren, ist es gut, dass es solche rechtlichen Schritte gegen Unternehmen gibt. Unabhängig von dem Bereich, in dem sie aktiv sind, sind sich Unternehmen ihres Einflusses bewusst und neigen manchmal dazu, die Dinge zu stark voranzutreiben. Solche Maßnahmen stellen eine Garantie dafür dar, dass die Verbraucherrechte gut geschützt sind.

VERWANDTE GESCHICHTEN, DIE SIE ÜBERPRÜFEN MÜSSEN: 

  • Windows Phone-Benutzer können auch nach dem 29. Juli kostenlos auf Windows 10 aktualisieren
  • Benutzer können sich schließlich auf Windows 10 einstellen, viele planen ein Upgrade vor dem Jubiläums-Update
  • Microsoft besteht darauf, dass Benutzer die Wahl haben, wenn es um ein Windows 10-Upgrade geht
  • Analysten erwarten, dass Redstone ein Massen-Upgrade auf Windows 10 auslöst
  • Microsoft
  • Muss lesen
  • Windows 10 Update



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie