Microsoft erweitert die Windows 10 v1809-Force-Update-Kampagne

  • Ambrose Warner
  • 0
  • 4751
  • 1011

Bereits im Dezember 2019 startete Microsoft eine Kampagne, die die Idee von Benutzern mit Windows 10 Version 1809 für ein Upgrade auf 1909 fördert.

Dies wäre nicht das erste Mal, dass Microsoft automatische Updates für das Windows 10-Betriebssystem veröffentlicht.

Viele Benutzer werden sich zweifellos an das Fiasko mit dem Windows 10-Update vom Oktober 2018 erinnern. Dieses Update war voller Fehler, und einige Benutzer haben nach dem Upgrade auf 1809 sogar Dateien verloren.

Infolgedessen musste Microsoft das Update vorübergehend anhalten und im November 2018 erneut veröffentlichen. 

Der einzige Unterschied besteht diesmal darin, dass der Aktualisierungsprozess früher als erwartet startet. Das letzte Mal haben sie bis zum Ende des Supports für diese Version gewartet. Im vorliegenden Fall wäre dies der 12. Mai 2020.

Microsoft erklärte, dass:

Wir beginnen die nächste Phase unseres kontrollierten Ansatzes, um automatisch ein Feature-Update für eine erhöhte Anzahl von Geräten zu initiieren, auf denen die Home- und Pro-Editionen des Updates vom Oktober 2018 (Windows 10, Version 1809) ausgeführt werden,

Sie können das Update bis zu einem gewissen Punkt verschieben

Diese Entscheidung ist eine Folge der von Microsoft vorgenommenen Änderungen in Bezug auf die Art und Weise, wie der Update-Prozess jetzt behandelt wird.

Bereits im Mai 2019 übernahm Microsoft die Jetzt herunterladen und installieren Ansatz, bei dem ein Benutzer seine Windows-Updates auf unbestimmte Zeit oder zumindest bis zum Ende der Unterstützung für diese bestimmte Version verschieben kann.

Sobald die Endunterstützung erreicht ist, wird Windows automatisch aktualisiert, unabhängig davon, ob es Ihnen gefällt oder nicht.

Diese Änderung ersetzt eine andere Funktion namens Aktive Stunden, die einen automatischen Neustart des Computers für einen bestimmten Zeitraum verhinderte. Jetzt herunterladen und installieren erwies sich jedoch als bessere Alternative.

Die Aussage von Microsoft war für die meisten Windows-Benutzer eine Erleichterung.

Die Option Jetzt herunterladen und installieren bietet Benutzern ein separates Steuerelement, um die Installation eines Funktionsupdates auf berechtigten Geräten ohne bekannte Kompatibilitätsprobleme mit Schlüsselblockern zu starten. Benutzer können weiterhin nach Updates suchen, um monatliche Qualitäts- und Sicherheitsupdates zu erhalten. Windows initiiert automatisch ein neues Feature-Update, wenn sich die Version von Windows 10 dem Ende der Unterstützung nähert. Wir benachrichtigen Sie möglicherweise, wenn ein Funktionsupdate verfügbar und für Ihren Computer bereit ist. Alle Windows 10-Geräte mit einer unterstützten Version erhalten weiterhin automatisch die monatlichen Updates.

Auf diese Weise wollte Microsoft eine Fragmentierung des Betriebssystems auf dem Markt vermeiden. Es ist schon schlimm genug, dass sie sich mit Benutzern befassen müssen, die noch Windows XP verwenden, aber der Umgang mit mehreren veralteten Versionen von Windows 10 wäre ein Albtraum.

Alles in allem wissen Sie, dass Sie bis zum 12. Mai auf das Update vom November 2019 aktualisieren müssen, wenn Sie noch die Windows 10-Version vom Oktober 2018 haben.

Wie sehen Sie diese neueste Änderung für Windows-Benutzer? Teilen Sie Ihre Gedanken im Kommentarbereich unten mit und wir werden es weiter diskutieren.

  • Aktualisieren
  • Fenster 10



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie