Microsoft Edge WebView2 erhält Updates für UWP und mehr

  • Robert Dean
  • 0
  • 3682
  • 198

Microsoft Edge WebView2 ist ein leistungsstarkes Tool, mit dem Entwickler HTML, JavaScript und andere Webtechnologien in native Anwendungen einbetten können.

Am ersten Tag des Build 2020-Ereignisses hat sich herausgestellt, dass das Steuerelement neue Optionen für die Entwicklung in .Net und UWP (WinUI 3.0) hat..

Microsoft Edge WebView2-Updates

Mit der Edge WebView2-Vorschau können Sie jetzt mit WinForms arbeiten. Diese Open-Source-GUI ist eine Komponente des Microsoft .Net Framwork.

Heute erweitern wir die Vorschau um neue Optionen für die Entwicklung von .NET und UWP (WinUI 3.0), mit denen Sie ein Chromium-basiertes Edge WebView in WinForms-, WPF- und UWP-Anwendungen (WinUI 3.0) einbetten können.

Unterstützt wird auch das Einbetten der Vorschau in WFP- und UWP-Anwendungen.

Die Ankündigung ist Musik für die Ohren von Entwicklern, die einen hybriden Anwendungsansatz bevorzugen. Jetzt müssen sie sich nicht unbedingt zwischen der Erstellung von Web- und nativen Apps entscheiden.

Mit dem Edge WebView2-Steuerelement können sie den Großteil ihres Codes auf nahezu jeder Plattform wiederverwenden. Sie können weiterhin alle Funktionen nativer Anwendungen nutzen.

Andere Edge-Devtools-Updates

Microsoft gab bekannt, dass es daran arbeitet, die Zugänglichkeit von Edge-Erweiterungen in seinem Online-Shop zu verbessern.

Die Verbesserung konzentriert sich darauf, Entwicklern die Bereitstellung von Chromium-basierten Erweiterungen im Microsoft Store zu erleichtern. Das zweite Ziel besteht darin, das Ladenerlebnis für Edge-Endbenutzer zu optimieren.

Daher bietet die Edge-Add-On-Site neue Kategorien und bessere Möglichkeiten zum Nachschlagen und Suchen von Erweiterungen. Darüber hinaus möchte Microsoft dem Store ein optisch ansprechendes Layout hinzufügen.

Microsoft Edge wurde Anfang dieses Jahres ausgeliefert. Seit dem Start wurden Verbesserungen vorgenommen, die den Interessen von Benutzern und Entwicklern gerecht werden.

Durch ein kürzlich durchgeführtes Upgrade der devtools des Browsers können Entwickler Lösungen in bis zu 10 lokalisierten Sprachen erstellen, darunter Japanisch und Russisch.

Welche Erfahrungen haben Sie mit Microsoft Edge WebView2 gemacht? Fühlen Sie sich frei, es zu teilen oder Fragen im Kommentarbereich unten zu stellen.

  • Browser
  • Microsoft Build 2020
  • Microsoft Edge-Handbücher



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie