Microsoft Edge Canary Build zeigt nicht die vollständige Webadresse an

  • Antony Lyons
  • 0
  • 3384
  • 178

In letzter Zeit hat Microsoft Edge eine ganze Reihe interessanter Verbesserungen erhalten, die erforderlich sind, um immer mehr Benutzer anzulocken. Kontoübergreifende Synchronisierungsfunktionen und beispielsweise die automatische Profilumschaltung sind sicherlich willkommene Funktionen.

Aber Microsoft wirbt jetzt mit einer neuen Edge-Funktion, die jetzt in Canary verfügbar ist, um Kontroversen.

Wie ein Edge-Insider gegenüber Reddit behauptet, zeigt der Browser die HTTP- und WWW-Teile einer Webadresse nicht mehr an. Viele Windows-Insider sind mit dieser Änderung unzufrieden.

Der neueste Build von Microsoft Edge Canary zeigt nicht die vollständige Webadresse an

Wenn Sie eine Webseite im Microsoft Edge-Browser starten und sich jetzt die Adressleiste ansehen, werden Sie feststellen, dass alle Komponenten der Adresse der Site angezeigt werden.

Für den Anfang sollten Sie das Schema der URL sehen, das den Verbindungstyp hervorhebt (d. H. Http: // oder https: //). Die Adresse der Webseite, auf der Sie sich befinden, bildet den anderen Teil der URL.

Der neueste Build von Edge Canary verbirgt das Schema jedoch, und einige Windows-Insider stellen jetzt die Bedeutung dieser Änderung in Frage.

 Der neueste Build von Edge Canary verbirgt standardmäßig WWW und HTTP in der Omnibox. Diese Änderung wurde vor einiger Zeit in Chrome vorgenommen und war ziemlich kontrovers. Jetzt hat sie die kanarische Version von Edge erreicht. In dieser Version werden verschiedene Funktionen getestet und nicht alle erreichen die stabile Version, sodass immer noch nicht sicher ist, ob diese Änderung vorliegt wird Edge Stable erreichen.

Sie können den Browser weiterhin die vollständige Webadresse anzeigen lassen, indem Sie laut Reddit-Benutzer auf die Omnibox doppelklicken.

Wenn Sie jedoch häufig URLs ändern, funktioniert das Ausblenden von WWW- oder HTTP-Komponenten in Omnibox standardmäßig nicht genau zu Ihren Gunsten.

Hoffentlich wird Microsoft Insider-Feedback berücksichtigen, bevor die Funktion auf die stabile Version von Edge übertragen wird.

Was halten Sie von Microsoft Edge, das die Schemakomponente von URLs versteckt? Fühlen Sie sich frei, Ihre Meinung in den Kommentaren unten zu äußern.

  • Browser
  • Microsoft Edge-Probleme



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie