Die Z Workstations von HP sind jetzt durch die NVIDIA-Partnerschaft VR-fähig

  • Neil Ray
  • 0
  • 902
  • 3

HP gab auf seiner offiziellen Website bekannt, dass es sich mit Nvidia zusammengetan hat, um die HP Z Workstations mit dem VR Ready-System von NVIDIA zu aktualisieren und diese Reihe professioneller Produkte VR-kompatibel zu machen. Die neuen Systeme werden eine Goldmine für Entwickler von VR-Inhalten sein. Die Systeme sind mit bis zu zwei NVIDIA Quadro M6000 24-GB-Karten ausgestattet und unterstützen Scalable Link Interface (SLI), GPU Affinity API und VR Synchronization-Technologien. Mit diesen Funktionen hoffen die beiden Unternehmen, Bildrisse zu vermeiden.

Eine solche hochmoderne Workstation kann von Fachleuten aus verschiedenen Bereichen verwendet werden, von 3D-Inhaltserstellern und Medienfachleuten bis hin zu Spiel- und Anwendungsentwicklern.

  • LESEN SIE AUCH: Machen Sie eine virtuelle Reise mit der neuen HoloTour Windows 10-App für HoloLens

Die hervorragende VR-Leistung dieser aktualisierten Z-Workstations zeichnet sich durch extrem hohe Bildraten und geringe Latenz aus, selbst bei den komplexesten Datensätzen. Diese Eigenschaften sind für die Bereitstellung hochwertiger VR-Erlebnisse von entscheidender Bedeutung.

HP erkannte, dass virtuelle Realität die Zukunft der Technologie ist, und Jeff Wood, Vice President Worldwide Product Management, fasste diese Idee sehr gut zusammen:

Wir beschreiten eine neue Grenze, die die Art und Weise verändern wird, wie Inhaltsproduzenten und Künstler die eindringlichsten und visuell anregendsten verfügbaren Inhalte entwickeln. HP Z Desktop-Workstations mit NVIDIA-Grafik sind die ideale Kombination für diese neue Ära der Inhaltserstellung.

Bob Pette, Vizepräsident für professionelle Visualisierung von NVIDIA, teilt Woods Gedanken:

VR expandiert über das Spielen hinaus und revolutioniert Bereiche des täglichen Lebens - wie Medizin, Architektur, Bildung, Produktdesign und Einzelhandel. Unsere VR Ready-Initiative erleichtert professionellen Anwendern die Einführung der VR-Technologie, um bessere und fundiertere Entscheidungen zu treffen und ihre beste Arbeit zu leisten.

Der Preis für die billigste NVIDIA VR Ready ™ HP Z Workstation liegt bei 4.363 US-Dollar. Ein Upgrade ist für Mai mit der Integration der Dual M6000 24-GB-Karten geplant.

LESEN SIE AUCH: Windows Desktop wird VR mit einer neuen App für Oculus Rift und HTC Vive

  • virtuelle Realität
  • Fenster 10



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie