So verwenden Sie eine Diskette unter Windows 10

  • Neil Ray
  • 0
  • 4284
  • 1146

Disketten gehören der Vergangenheit an. Wenn Sie jedoch aus irgendeinem Grund eine Diskette verwenden müssen, zeigen wir Ihnen heute, wie Sie unter Windows 10 eine virtuelle Diskette erstellen.

Vor USB-Sticks und DVDs war die einzige Möglichkeit, Dateien zu übertragen, eine Diskette. Disketten wurden in den 80er und frühen 90er Jahren für die Datenübertragung verwendet, aber durch CDs und USB-Sticks ersetzt.

Man kann mit Sicherheit sagen, dass Disketten alte Technologie sind und die meisten modernen Computer kein Diskettenlaufwerk zur Verfügung haben. Da moderne Computer kein Diskettenlaufwerk haben, besteht die einzige Möglichkeit, auf eine Diskette zuzugreifen, darin, ein Diskettenabbild zu verwenden, das auch als virtuelle Diskette bezeichnet wird.

Was ist eine virtuelle Diskette und wie kann ich sie verwenden??

Die virtuelle Diskette funktioniert ähnlich wie eine CD- oder DVD-Image-Datei. Sie erstellen eine virtuelle Kopie einer Diskette auf Ihrem Computer oder laden eine herunter, mounten die virtuelle Diskette und können sie problemlos verwenden.

Es gibt Tools wie Power ISO, mit denen Sie aus Dateien auf Ihrem Computer ein Disketten-Image erstellen können. Gleichzeitig kann dieses Tool bootfähige Images von Disketten erstellen.

Um ein Disk-Image von einer tatsächlichen Diskette zu erstellen, benötigen Sie einen Computer mit einem Diskettenlaufwerk oder ein externes Diskettenlaufwerk, das über einen USB-Anschluss mit Ihrem Computer verbunden ist.

  • Laden Sie jetzt PowerISO herunter
  • Jetzt kaufen PowerISO Vollversion

Ein weiteres Tool, mit dem Sie virtuelle Disketten erstellen können, ist Magic ISO Maker. Es funktioniert ähnlich wie Power ISO. Wir müssen auch den ImDisk Virtual Disk Driver erwähnen, mit dem Sie virtuelle Festplatten oder virtuelle Disketten erstellen können. Mit diesem Tool können Sie virtuelle Laufwerke in Ihrem RAM speichern, was Vorteile wie einen schnellen Zugriff hat, und Sie können dieses Tool auch für die Wiederherstellung verwenden.

Man kann mit Sicherheit sagen, dass der ImDisk Virtual Disk Driver nicht für einfache Benutzer gedacht ist, aber er ist eine der leistungsstärksten Anwendungen, wenn Sie Disketten-Images erstellen müssen.

Disketten-Images werden als IMG-Dateien auf Ihrem Computer gespeichert, und Sie können sie wie jede ISO-Datei bereitstellen, indem Sie einfach mit der rechten Maustaste darauf klicken und im Menü die Option Bereitstellen auswählen.

Wie Sie sehen, ist das Erstellen virtueller Disketten nicht so einfach, da Disketten nicht mehr verwendet werden. Daher sollten Sie in Betracht ziehen, von Disketten auf CDs oder USB-Sticks zu wechseln.

Wenn Sie mehr über Disketten erfahren möchten, haben wir die Unterstützung von Disketten unter Windows 10 behandelt. Vielleicht möchten Sie dies auch lesen.


Anmerkung des Herausgebers: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Februar 2016 veröffentlicht und seitdem im August 2020 überarbeitet und aktualisiert, um Frische, Genauigkeit und Vollständigkeit zu gewährleisten.

  • Fenster 10



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie