So übertragen Sie Windows 7-Dateien auf Windows 10

  • Ambrose Warner
  • 0
  • 2901
  • 43

Wenn Sie von Windows 7 oder Windows 8.1 auf Windows 10 aktualisieren möchten, ist dies ganz einfach. Laden Sie einfach die ISO herunter, erstellen Sie ein bootfähiges Laufwerk und aktualisieren Sie auf das bisher beste Windows-Betriebssystem. Was jedoch nicht so einfach ist, ist das Übertragen von Windows 7-Dateien auf einen Windows 10-PC, insbesondere wenn Sie ein neues Windows 10-System haben und Windows 7 nicht auf Windows 10 aktualisieren.

Windows 10 hatte in der früheren Version die Easy Transfer-Funktion, die das Übertragen von Dateien von Windows 7 auf Windows 10 vereinfachte. Die Option ist jedoch in der neuesten Version des Windows-Betriebssystems nicht enthalten. Zum Glück gibt es einen Ausweg.

In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie Windows 7-Dateien ohne Verwendung von Software von Drittanbietern auf Windows 10 übertragen.

So übertragen Sie Windows 7-Dateien auf Windows 10

1. Verwenden Sie die Laplink PCmover-Software

Microsoft hat eine Partnerschaft mit Laplink geschlossen und Ihnen ein leistungsstarkes Tool namens Laplink PCmover zur Verfügung gestellt, mit dem Sie Ihre Dateien problemlos verschieben können. Es gibt zwei Versionen dieser Software, Express und Professional, und jede hat unterschiedliche Funktionen. Wir werden die beiden schnell vergleichen:

PCmover Express

  • Möglichkeit zum Auswählen ausgewählter Dateien, Daten und Einstellungen
  • Möglichkeit zum Verschieben von Benutzerprofilen

PCmover Professional

  • Alle Funktionen aus der Express-Version
  • Möglichkeit zum Übertragen von Festplatteninhalten von alten PCs
  • Unterstützung für direktes Windows-Upgrade
  • Möglichkeit, ein altes PC-Image auf einem neuen Betriebssystem wiederherzustellen
  • Kann ausgewählte Anwendungen übertragen
Sicherheit zuerst So migrieren Sie sicher von Windows 7?

Die Migration von einem Betriebssystem auf ein anderes ist ein großes Risiko, es sei denn, Sie haben das richtige Tool dafür. PCmover Express wechselt ohne Datenverlust:

  • Alle Ihre Benutzerprofile
  • Betriebssystemeinstellungen
  • persönliche Daten
  • Installierte Apps und Software
Holen Sie sich PCmover Express kostenlos

2. Übertragen Sie Dateien mit Easy Transfer von Windows 7 auf Windows 10

 1. Kopieren Sie den Migwiz-Ordner

  1. Schließen Sie auf Ihrem Windows 7-Computer ein USB-Laufwerk an.
  2. Öffnen Sie den Datei-Explorer und navigieren Sie zum folgenden Speicherort:
    C.: \ Windows \ System32
  3. Finden Sie die Migwiz Ordner und kopieren Sie es auf das angeschlossene USB-Flash-Laufwerk. Sie können es auch in Ihr Cloud-Laufwerkkonto hochladen und später herunterladen.
  4. Trennen Sie das USB-Flash-Laufwerk.

So übertragen Sie Google Drive-Dateien mit Cyberduck in Windows 10


 2. Führen Sie Easy Transfer auf einem alten Computer aus

  1. Starten Sie auf Ihrem Windows 7-Computer Windows Easy Transfer.
  2. Suchen Sie in der Suchleiste nach Windows Easy Transfer und öffnen Sie es.
  3. Fenster Einfache Übertragung Das Begrüßungsfenster zeigt alle Daten an, die auf Ihr neues System übertragen werden.
  4. Drücke den Nächster Taste.
  5. Wählen Ein Netzwerk Option für “Womit möchten Sie Elemente auf Ihren neuen Computer übertragen??“. Diese Option überträgt Daten zwischen dem neuen und dem alten PC über das Netzwerk.
  6. Wenn Sie jedoch Ihren Windows 7-PC auf Windows 10 aktualisieren, wählen Sie „Eine externe Festplatte oder ein USB-Flash-Laufwerk”Und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  7. Klicke auf "Das ist mein alter Computer" Möglichkeit.
  8. Im nächsten Fenster sehen Sie a Windows Easy Transfer-Taste. Notieren Sie sich den Schlüssel und bewahren Sie ihn sicher auf. Sie benötigen ihn auf Ihrem neuen Computer.

3. Führen Sie Easy Transfer auf einem neuen Computer aus

  1. Legen Sie nun auf Ihrem neuen Windows 10-Computer das USB-Laufwerk ein, auf dem sich das Migwiz Ordner wurde verschoben.
  2. Beweg das Migwiz Ordner auf der Festplatte Ihres Computers.
  3. Öffne das Migwiz Ordner und doppelklicken Sie auf Migwiz.exe.
  4. Klicken Nächster und wählen Sie dann “Das ist mein neuer PC„.
  5. Wählen "Auf meinem alten Computer läuft Windows 7„.
  6. Klicken Nächster.
  7. Jetzt werden Sie aufgefordert, die einzugeben Windows Easy Transfer Key.
  8. Geben Sie den Schlüssel ein und klicken Sie auf Nächster.
  9. Stellen Sie sicher, dass beide Systeme mit demselben Netzwerk verbunden sind, bevor Sie mit der Übertragung beginnen.
  10. Das System durchsucht Ihr Windows 7-System nach Dateien. Wenn Sie möchten, können Sie anpassen, welche Daten übertragen und welche Daten ausgeschlossen werden sollen.
  11. Klicke auf Transfer Schaltfläche, um den Vorgang zu starten.
  12. Dies kann je nach Datengröße einige Minuten bis Stunden dauern.

3. Verwenden Sie die Funktion Sichern und Wiederherstellen

Um die Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktion verwenden zu können, muss ein externes Speichergerät bereitstehen. Gehen Sie wie folgt vor, um die Dateien zu übertragen:

  1. Öffnen Schalttafel. Navigieren Sie zu System und Sicherheit> Sichern und Wiederherstellen.
  2. Wählen Sie nun Backup einrichten.
  3. Schließen Sie Ihr externes Speichergerät an und wählen Sie Aktualisierung.
  4. Hinten Sicherungsziel, Wählen Sie Ihr Speichergerät und dann Nächster.
  5. Wählen Lass mich aussuchen und klicken Sie auf Nächster.
  6. Navigieren Sie zu Computer Abschnitt und wählen Sie die Ordner aus, die Sie sichern möchten. Beachten Sie, dass alle Dateien in Dokumenten, Musik, Bildern und Videos automatisch gesichert werden.
  7. Deaktivieren Sie Fügen Sie ein Systemabbild der Laufwerke hinzu Kontrollkästchen und klicken Sie auf Nächster.
  8. Wählen Sie das Terminplan ändern. Deaktivieren Führen Sie die Sicherung nach einem Zeitplan aus Kontrollkästchen und klicken Sie auf in Ordnung.
  9. Klicken Sie nun auf Speichern Sie die Einstellungen und führen Sie die Sicherung aus.
  10. Entfernen Sie nach Abschluss der Sicherung das externe Speicherlaufwerk.

Gehen Sie wie folgt vor, um die Dateien wiederherzustellen:

  1. Schließen Sie das externe Speicherlaufwerk, das Sie im vorherigen Abschnitt verwendet haben, an einen Windows 10-PC an.
  2. Nun geh zum Einstellungen App> Update & Sicherheit.
  3. Wählen Backup aus dem Menü auf der linken Seite. Wählen Sie nun Gehe zu Sichern und Wiederherstellen (Windows 7).
  4. Wählen Wählen Sie eine andere Sicherung aus, aus der Dateien wiederhergestellt werden sollen.
  5. Wählen Sie das Backup aus, das Sie unter Windows 7 erstellt haben, und klicken Sie auf Nächster.
  6. Nun wähle Wählen Sie alle Dateien aus dieser Sicherung aus und klicken Sie auf Nächster.
  7. Die Dateien werden nun an ihrem ursprünglichen Speicherort gesichert. Wenn Sie das ändern möchten, können Sie auswählen An der folgenden Stelle Option und stellen Sie den Ort manuell ein.
  8. Klicken Wiederherstellen um den Wiederherstellungsprozess zu starten.

4. Verwenden Sie OneDrive

Wenn Sie über eine schnelle Netzwerkverbindung verfügen und sich nicht mit externem Speicher befassen möchten, ist OneDrive möglicherweise die optimierteste Methode zum Übertragen von Dateien von Windows 7 auf Windows 10. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Laden Sie OneDrive unter Windows 7 herunter und installieren Sie es.
  2. Starten Sie die Anwendung und melden Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto an. Verwenden Sie dasselbe Konto, das Sie unter Windows 10 verwenden.
  3. Sobald das OneDrive geöffnet ist, gehen Sie zu Backup Tab und klicken Backup verwalten.
  4. Wählen Sie die Ordner aus, die Sie sichern möchten, und klicken Sie auf Sicherung starten. Wenn ein bestimmter Ordner nicht verfügbar ist, wählen Sie ihn einfach im Windows Explorer aus und ziehen Sie ihn per Drag & Drop in das OneDrive-Fenster.
  5. Die Ordner werden automatisch in die Cloud hochgeladen. Beachten Sie, dass dieser Vorgang abhängig von der Größe Ihrer Dateien und Ihrer Upload-Geschwindigkeit eine Weile dauern kann.

Wechseln Sie nun zu Ihrem Windows 10-PC, melden Sie sich mit demselben Microsoft-Konto bei OneDrive an, und Ihre Dateien sollten dort sein. Kopieren Sie sie einfach auf Ihren PC und fertig.

Hinweis: Obwohl diese Methode ziemlich einfach ist, kann sie langsam sein, insbesondere wenn Sie eine Verbindung mit langsamer Upload-Geschwindigkeit verwenden. Darüber hinaus ist OneDrive auf 5 GB beschränkt. Wenn Sie also über mehr Daten verfügen, müssen Sie diese stapelweise übertragen oder zusätzlichen Speicherplatz für OneDrive erwerben.

Verwandte Geschichten, die Ihnen gefallen könnten:

  • 5 beste Software zum Übertragen von Musik vom iPod auf den PC
  • So verbessern Sie Ihre USB-Datenübertragung in Windows 10
  • Beste Apps zum Übertragen von Android / iOS-Dateien auf Windows 10, 8
  • Fenster 10
  • Windows 7



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie