So übertragen Sie OneNote-Dateien von Windows 7 auf Windows 10

  • David Terry
  • 0
  • 1412
  • 138

Wenn Microsoft unter Windows 7 den Stecker zieht, haben viele Benutzer nur noch wenige Optionen, von denen eine auf Windows 10 aktualisiert wird.

Das Problem bei der Migration von einem Betriebssystem auf ein anderes besteht darin, dass bestimmte Dateien und Funktionen nicht synchronisiert werden und schließlich verloren gehen. Dies wäre der Fall bei OneNote-Dateien, die einige Benutzer gerne mitnehmen und auf ihren Windows 10-PCs haben möchten.

Glücklicherweise gibt es Lösungen für dieses Problem, und wir haben eine schrittweise Anleitung zusammengestellt, wie Sie Ihre OneNote-Dateien mühelos exportieren können.

Wie verschiebe ich OneNote-Dateien von Windows 7 auf Windows 10??

1. Kopieren Sie die OneNote-Notizbücher manuell

Die wahrscheinlich einfachste Methode von allen besteht darin, die lokal gespeicherten OneNote-Dateien einfach von Ihrem Windows 7-PC auf Ihren Windows 10-PC zu kopieren und einzufügen.

Der einzige Nachteil dieser Methode besteht darin, dass Sie sie nur mit zwei verschiedenen PCs verwenden können oder wenn Sie über ein Wechselmedium verfügen, auf dem die Daten gespeichert werden können, während Sie den Windows 7-PC aktualisieren.

Eine andere Sache, an die Sie denken sollten, ist, dass die letzte Version von Onenote, die Windows 7 unterstützt, OneNote 2013 ist. Das Besondere an dieser Version ist, dass der Dateispeicherort für die gespeicherten Notizbücher von Benutzer zu Benutzer unterschiedlich ist.

Bevor Sie die Dateien exportieren, müssen Sie zunächst wissen, wo sie versteckt sind.

  1. Öffnen OneNote 2013
  2. Gehe zu Datei
  3. Wählen Optionen
  4. Erweitern Sie die Speichern und sichern Tab
  5. Sehen Sie sich den beschrifteten Dateipfad an BackupFolder
  6. Wenn Sie den Speicherort des Ordners gefunden haben, navigieren Sie einfach dorthin und kopieren Sie den Inhalt auf ein Wechselmedium.

Sobald Sie Ihren Windows 10-PC haben, werden Sie OneNote 2016 verwenden. Zum Glück wurden zwischen OneNote 2013 und OneNote 2016 keine Änderungen an den Dateiformaten vorgenommen. Sie müssen also nur die Notebooks einfügen, in denen OneNote 2016 Daten speichert.

2. Verwenden Sie ein Migrationstool eines Drittanbieters

Wenn Sie planen, mehr als nur Ihre OneNote-Notebooks zu migrieren, können Sie auch ein Drittanbieter-Tool verwenden, mit dem Sie alles effizient und verlustfrei migrieren können.

Laplink PCmover ist ein solches Tool und vereinfacht die Art und Weise, wie Sie alle Ihre Daten von einem Windows 7-PC auf einen Windows 10-PC migrieren.

Es werden nicht nur OneNote-Daten migriert, sondern auch Dateien, Ordner, Profile, Einstellungen, installierte Programme, Spiele und mehr. Weitere Informationen zu diesem übersichtlichen Tool finden Sie in diesem ausführlichen Artikel.

Wenn Sie diese Methoden befolgen, sollten Sie in der Lage sein, Ihre OneNote-Notebooks ohne Probleme von Windows 7 auf Windows 10 zu migrieren.

Kennen Sie eine andere Methode zum Exportieren von OneNote-Notebooks von Windows 7 nach Windows 10? Teilen Sie sie uns im Kommentarbereich unten mit.

VERWANDTE ARTIKEL, DIE SIE ÜBERPRÜFEN SOLLTEN:

  • So exportieren Sie Gruppenrichtlinieneinstellungen in Windows 7
  • So migrieren Sie ein Profil von Windows 7 auf Windows 10
  • Windows 7 bis Windows 10 werden über ein Ethernet-Kabel übertragen
  • Microsoft OneNote
  • Fenster 10
  • Windows 7



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie