So schützen Sie vor Browserlecks

  • Robert Dean
  • 0
  • 1361
  • 357

Wir verwenden täglich Browser, aber wussten Sie, dass Ihr Webbrowser bestimmte Informationen im Hintergrund anzeigen kann??

Dies kann ein Sicherheitsrisiko sein. Im heutigen Artikel erklären wir Ihnen, welche Informationen Ihr Browser an Dritte weitergeben kann und wie Sie dies verhindern können.

Wie gehe ich mit Browserlecks um??

1. Welche Informationen kann mein Browser verlieren??

1.1 Ihre IP-Adresse

Die erste Information, die Ihr Browser verlieren kann, ist Ihre IP-Adresse. Auf diese Weise können Dritte Ihren aktuellen Status, ISP, Ihre Region und in einigen Fällen Ihre Stadt anzeigen.

1.2 WebRTC-Leck

In einigen Fällen kann die WebRTC-API verwendet werden, um Ihre IP-Adresse offenzulegen, selbst wenn Sie ein VPN verwenden. Aus diesem Grund ist es wichtig, online einen WebRTC-Lecktest durchzuführen.

1.3 JavaScript

JavaScript ist eine weit verbreitete Webtechnologie, kann aber auch einige Ihrer Informationen preisgeben. In den meisten Fällen umfassen diese Informationen Ihre Systemauflösung, die aktuelle Uhrzeit und Ihren Webbrowser.

1.4 Geolokalisierung

Die meisten modernen Browser unterstützen die Geolocation-Funktion, mit der Ihr aktueller Standort angezeigt wird. Browser bitten normalerweise um Erlaubnis, auf Ihren aktuellen Standort zugreifen zu dürfen. Verweigern Sie ihn daher, um die Sicherheit zu gewährleisten.


2. So schützen Sie sich vor Browserlecks?

2.1 Verwenden Sie einen sicheren Webbrowser

Um sich vor Browserlecks zu schützen, ist es wichtig, einen sicheren Webbrowser wie Opera zu verwenden.

Der Browser verfügt über einen eigenen Tracking-Schutz, sodass Tracking-Skripte und Cookies blockiert werden, durch die Ihre Daten verloren gehen können.

Opera verfügt außerdem über einen Werbeblocker, sodass keine Anzeigen geschaltet werden. Wenn Sie Anzeigen blockieren, werden Ihre Seiten schneller geladen. Erwähnenswert ist auch, dass der Browser über ein eigenes kostenloses VPN mit unbegrenzter Bandbreite verfügt.

Es gibt auch einen Cryptojacking-Schutz, der alle Mining-Skripte stoppt. Wenn Sie also die Idee des sicheren und privaten Browsings mögen, ist Opera ein idealer Browser.

Oper

Angst vor Browserlecks? Mit seinem Tracking-Schutz, Werbeblocker und unbegrenztem VPN ist Opera die richtige Wahl für Sie! Kostenlos bekommen Besuche die Website

2.2 Verwenden Sie das HTTPS-Protokoll

Verwenden Sie immer Websites, die mit dem HTTPS-Protokoll arbeiten. Das ältere HTTP-Protokoll ist nicht verschlüsselt. Dies bedeutet, dass jeder Ihren Datenverkehr abfangen und die Daten lesen kann, die Sie an die Website senden.

Wenn eine Website HTTPS verwendet, werden alle Daten, die zwischen Ihnen und der Website gespeichert werden, verschlüsselt und können nicht gelesen werden.

Um zu überprüfen, ob die Website, auf der Sie sich befinden, HTTPS verwendet, überprüfen Sie einfach die Adresse in der Adressleiste oder suchen Sie nach dem Schlosssymbol links von der Adresse.

2.3 Seien Sie vorsichtig mit Erweiterungen / Add-Ons

Bestimmte Erweiterungen können Ihre Informationen verlieren. Verwenden Sie daher Erweiterungen nur aus zuverlässigen Quellen. Um auf der sicheren Seite zu sein, ist es am besten, die Anzahl der Erweiterungen so gering wie möglich zu halten.

Zusätzlich zu Erweiterungen sollten Sie keine Flash-, Java- oder Silverlight-Add-Ons verwenden, da diese aus Sicherheitsgründen von Webbrowsern nicht unterstützt werden.

Browser-Lecks können ein Sicherheitsrisiko darstellen. Wir hoffen jedoch, dass Sie nach dem Lesen dieses Artikels verstehen, wie Sie sich besser vor Browser-Lecks schützen können.

FAQ: Erfahren Sie mehr über Browserlecks

  • Was ist mein IP-Leck??

IP-Leck ist die Offenlegung der IP-Adresse des Benutzers bei Verwendung eines VPN. Dies tritt normalerweise auf, wenn das VPN fehlerhaft ist.

  • Wie stoppe ich IP-Lecks??

Um das Auftreten von IP-Lecks zu verhindern, wird empfohlen, ein VPN oder einen Browser mit einem VPN wie Opera zu verwenden.

  • Wie finde ich ein DNS-Leck??

Verwenden Sie eine der vielen verfügbaren Websites für DNS-Lecktests, die online verfügbar sind, um festzustellen, ob Ihr DNS undicht ist.

  • Wie stoppe ich DNS-Lecks??

Zunächst müssen Sie einen DNS-Lecktest durchführen. Wenn Ihr DNS undicht ist, möchten Sie es möglicherweise in Google DNS ändern oder ein VPN mit eigenem DNS erhalten.

  • Internet-Sicherheit



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie