Deaktivieren der Microsoft-Kundenerfahrung unter Windows 10

  • James Greer
  • 0
  • 1380
  • 127

Windows 10 sammelt Informationen über seine Benutzer und sendet sie an Microsoft zurück, damit Entwickler zukünftige Versionen von Windows verbessern können. Viele Benutzer sind besorgt über ihre Privatsphäre. Daher zeigen wir Ihnen heute, wie Sie Microsoft Customer Experience unter Windows 10 deaktivieren können.

Was ist Microsoft Customer Experience und wie wird es in Windows 10 deaktiviert??

Das Microsoft Customer Experience Improvement Program wurde entwickelt, um Informationen darüber zu sammeln, wie Sie bestimmte Microsoft-Programme verwenden, damit Microsoft sie in Zukunft verbessern kann. Laut Microsoft erfassen sie Ihre persönlichen Daten wie Name, Adresse oder Telefonnummer nicht mit dem Customer Experience Improvement Program, daher sind Ihre persönlichen Daten sicher. Leider gibt es keine Möglichkeit zu überprüfen, welche Daten von dieser Funktion erfasst werden. Daher haben viele Benutzer das Gefühl, dass diese Funktion ihre Privatsphäre verletzt. Wenn Sie sich Sorgen um Ihre Privatsphäre machen, sollten Sie wissen, dass Sie diese Funktion deaktivieren können.

Gewusst wie - Deaktivieren Sie die Microsoft-Kundenerfahrung unter Windows 10

Lösung 1 - Verwenden Sie Gruppenrichtlinien

Laut Benutzer können Sie diese Funktion einfach mithilfe des lokalen Gruppenrichtlinien-Editors deaktivieren. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Microsoft-Kundenerfahrung zu deaktivieren:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R. und eintreten gpmc.msc. Drücken Sie Eingeben oder klicken Sie auf in Ordnung.
  2. Wenn der lokale Gruppenrichtlinien-Editor geöffnet wird, gehen Sie zu Computerkonfiguration> Administrative Vorlagen> System> Internetkommunikationsverwaltung> Internetkommunikation Einstellungen im linken Bereich.
  3. Suchen Sie im rechten Bereich Deaktivieren Sie das Windows-Programm zur Verbesserung der Kundenerfahrung und doppelklicken Sie darauf, um seine Eigenschaften zu öffnen.
  4. Wählen aktiviert Option und klicken Sie auf Anwenden und in Ordnung Änderungen speichern.

Lösung 2 - Deaktivieren Sie das Programm zur Verbesserung der Kundenerfahrung in Word

Wie bereits erwähnt, verwenden viele Microsoft-Anwendungen das Programm zur Verbesserung der Kundenerfahrung, und Office-Tools sind keine Ausnahme. Wenn Sie eines der Office-Tools auf Ihrem PC verwenden, müssen Sie diese Funktion für jedes Tool deaktivieren. Gehen Sie folgendermaßen vor, um diese Funktion in Word zu deaktivieren:

  1. Gehe zu Datei und wähle Optionen aus dem Menü.
  2. Navigieren Sie zu Trustcenter Tab.
  3. Drücke den Trust Center-Einstellungen Taste.
  4. Nun geh zum Privatsphäre-Einstellungen Tab.
  5. Lokalisieren Melden Sie sich für das Customer Experience Improvement Program an Option und Deaktivieren Sie es.

Das Deaktivieren dieser Funktion in Office-Tools ist einfach, Sie müssen diesen Vorgang jedoch für jedes von Ihnen verwendete Office-Tool wiederholen.

  • LESEN SIE AUCH: Windows 10 Cortana ist gemäß den Unternehmensrichtlinien deaktiviert [FIX]

Lösung 3 - Deaktivieren Sie die Kundenerfahrung im Taskplaner

Der Taskplaner ist eine nützliche Anwendung, mit der Sie alle Arten von benutzerdefinierten Aufgaben erstellen und planen können. Mit dieser Anwendung können Sie nicht nur eigene Aufgaben erstellen, sondern auch bestimmte Windows 10-Aufgaben steuern. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Kundenerfahrung im Taskplaner zu deaktivieren:

  1. Drücken Sie Windows Key + S. und eintreten Aufgabe. Wählen Taskplaner aus dem Menü.
  2. Wann Taskplaner öffnet sich, gehe zu Taskplaner-Bibliothek> Microsoft> Windows> Anwendungserfahrung im linken Bereich.
  3. Im rechten Bereich sollten drei Optionen angezeigt werden: Microsoft Compatibility Appraiser, ProgramDataUpdater und StartupAppTask. Wählen Sie alle diese Aufgaben aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Deaktivieren aus dem Menü.
  4. Gehe zum Taskplaner-Bibliothek> Microsoft> Windows> Programm zur Verbesserung der Kundenerfahrung im linken Bereich.
  5. Wählen Sie im rechten Bereich alle drei Aufgaben aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Deaktivieren aus dem Menü.
  6. Gehe zu Taskplanerbibliothek> Microsoft> Windows> Autochk und deaktivieren Proxy Aufgabe.

Nach dem Deaktivieren all dieser Aufgaben sollte der Customer Experience Service dauerhaft deaktiviert werden.

Lösung 4 - Deaktivieren Sie die Kundenerfahrung in Windows Media Player

Wie bereits erwähnt, ist diese Funktion in vielen Anwendungen von Microsoft standardmäßig aktiviert. Eine dieser Anwendungen ist Windows Media Player. Um diese Option in Windows Media Player zu deaktivieren, müssen Sie folgende Schritte ausführen:

  1. Öffnen Windows Media Player.
  2. Wann Windows Media Player öffnet, drücken Sie Alt + T. Abkürzung. Wählen Extras> Optionen aus dem Menü.
  3. Gehe zu Privatsphäre Tab und deaktivieren Sie Ich möchte dazu beitragen, Microsoft-Software und -Dienste noch besser zu machen, indem ich Player-Nutzungsdaten an Microsoft sende im Programm zur Verbesserung der Kundenerfahrung von Windows Media Player Sektion.
  4. Klicken Anwenden und in Ordnung Änderungen speichern.

Microsoft Customer Experience wird zum Sammeln von Informationen zu bestimmten Anwendungen verwendet. Wenn Sie der Meinung sind, dass diese Funktion Ihre Privatsphäre beeinträchtigt, können Sie sie einfach deaktivieren, indem Sie den Anweisungen in diesem Artikel folgen.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie