So beheben Sie den Mail-App-Fehler 0x8500201d unter Windows 10

  • David Armstrong
  • 0
  • 4902
  • 307

Wenn Sie auf einen Fehlercode gestoßen sind 0x8500201d Unter Windows 10 ist dieser Artikel kürzlich für Sie bestimmt. Dieser Fehler wird angezeigt, wenn das Outlook-E-Mail-Konto Ihre E-Mails nicht mit der E-Mail-App synchronisieren kann. Der Fehler wird normalerweise angezeigt, wenn Sie auf klicken Synchronisieren. Die genaue Fehlermeldung lautet: „Etwas ist schief gelaufen; Wir können momentan nicht synchronisieren. Fehlercode: 0x8500201d„.

In diesem Artikel werden einige Schritte zur Fehlerbehebung beschrieben, um die Fehlermeldung 0x8500201d unter Windows 10 zu beheben.

Behebung des Mail-App-Synchronisierungsfehlers 0x8500201d unter Windows 10

Lösung 1 - Aktivieren Sie die Mail-Synchronisierung erneut.

Die erste Lösung zur Fehlerbehebung, die Sie versuchen müssen, um den E-Mail-App-Synchronisierungsfehler 0x8500201d unter Windows 10 zu beheben, besteht darin, den E-Mail-Synchronisierungsprozess zu deaktivieren und anschließend wieder zu aktivieren. Befolgen Sie einfach diese Schritte:

1. Öffnen Sie die Mail-App. Gehen Sie zu Konten und wählen Sie das Konto aus, bei dem Sie das Problem haben.

2. Klicken Sie im Fenster Kontoeinstellungen auf "Postfachsynchronisierungseinstellungen ändern"..

4. Ändern Sie die Synchronisierungsoption auf AUS.

5. Schließen Sie die Mail-App und starten Sie sie neu.

6. Gehen Sie zu Konten, wählen Sie dasselbe Konto aus und klicken Sie im Fenster Kontoeinstellungen auf "Postfachsynchronisierungseinstellungen ändern".

7. Ändern Sie die Synchronisierungsoptionen auf EIN.

Starten Sie die Mail-App neu und hoffentlich wurde der Fehler 0x8500201d behoben. Wenn nicht, versuchen Sie den nächsten Schritt.

Lösung 2 - Führen Sie einen sauberen Neustart durch

Das Durchführen eines sauberen Neustarts kann hilfreich sein, um die Ursache für den Fehlercode 0x8500201d zu ermitteln. Normalerweise ist das Problem auf eine Drittanwendung oder Startprozesse zurückzuführen. Wenn Sie alle Startvorgänge deaktivieren und dann nacheinander wieder aktivieren, können Sie die Fehlerquelle ermitteln. Folge diesen Schritten:

1. Klicken Sie auf Start und geben Sie in der Suchleiste "msconfig" ein.

2. Wählen Sie in den Suchergebnissen "Systemkonfiguration" aus..

3. Öffnen Sie die Registerkarte Dienste.

4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Alle Microsoft-Dienste ausblenden". Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche "Alle deaktivieren".

5. Öffnen Sie als Nächstes die Registerkarte Start. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Task-Manager öffnen". Alternativ können Sie auch Strg + Umschalt + Esc drücken.

6. Öffnen Sie die Registerkarte Start im Task-Manager. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf alle Startelemente und klicken Sie auf "Deaktivieren", um sie zu deaktivieren.

6. Schließen Sie den Task-Manager.

7. Klicken Sie auf der Registerkarte Start des Fensters Systemkonfiguration auf die Schaltfläche OK, um die Änderungen zu speichern.

Starten Sie den Computer nach Abschluss des Vorgangs neu. Überprüfen Sie, ob der Fehler weiterhin besteht. Wenn nicht, starten Sie jede Anwendung / jeden Dienst einzeln. Sobald das Problem erneut auftritt, haben Sie den Schuldigen identifiziert.

Wenn dies bei Ihnen nicht funktioniert, können Sie die nächste Lösung ausprobieren.

  • LESEN SIE AUCH: Fix: Ein oder mehrere Ordner in Ihrer Mailbox sind falsch benannt

Lösung 3 - Entfernen Sie Ihr Konto und fügen Sie es erneut hinzu

Manchmal reicht es aus, Ihr Konto zu entfernen und erneut hinzuzufügen. Folge diesen Schritten:

1. Öffnen Sie die Mail-App. Gehen Sie zu Konten und wählen Sie das Konto aus, bei dem Sie das Problem haben.

2. Klicken Sie im Fenster Kontoeinstellungen auf "Konto löschen"..

3. Schließen Sie die Mail-App und starten Sie sie neu.

4. Klicken Sie auf die Einstellungen von der unteren linken Ecke des Bildschirms.

5. Wählen Sie Konten und fügen Sie dann Konto hinzu.

6. Geben Sie Ihre E-Mail-Konto-Anmeldeinformationen ein und fügen Sie das Konto hinzu.

7. Schließen Sie die Mail-App und starten Sie sie erneut. Gehen Sie zu Konten und wählen Sie das neue Konto aus.

8. Klicken Sie im Fenster Kontoeinstellungen auf "Postfachsynchronisierungseinstellungen ändern"..

9. Deaktivieren Sie die Kontaktsynchronisierung.

Hoffentlich wird dadurch der Mail-Fehler 0x8500201d behoben. Wenn nicht, versuchen Sie den nächsten Schritt.

  • LESEN SIE AUCH: Fix: AOL-E-Mail kann nicht mit der Windows 10 Mail-App synchronisiert werden

Lösung 4 - Entfernen Sie Ihr Konto

Das Letzte, was Sie versuchen können, ist, dasselbe wie in Schritt 1 und 2 von Lösung 3 zu tun. Fügen Sie einfach nicht dasselbe Konto erneut hinzu. Fügen Sie ein anderes Konto hinzu.

1. Öffnen Sie die Mail-App. Gehen Sie zu Konten und wählen Sie das Konto aus, bei dem Sie das Problem haben.

2. Klicken Sie im Fenster Kontoeinstellungen auf "Konto löschen"..

6. Geben Sie neue Anmeldeinformationen für das E-Mail-Konto ein und fügen Sie das neue Konto hinzu.

7. Schließen Sie die Mail-App und starten Sie sie erneut.

Hoffentlich hat eine dieser Lösungen für Sie funktioniert. Wenn nicht, wenden Sie sich an den Microsoft-Support.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie