So beheben Sie häufig auftretende For Honor-Probleme

  • Robert Dean
  • 0
  • 1506
  • 29

Wir sind sicher, dass For Honor-Spieler sehr entschlossen sind, alle Fehler zu vernichten, die es wagen könnten, auf ihrem Weg zu erscheinen. Gemessen am Feedback der Spieler gibt es zwar viele Fehler, die sich auf das Spiel auswirken, aber die gute Nachricht ist, dass Ubisoft bereits eine Liste mit schnellen Problemumgehungen veröffentlicht hat, mit denen Sie diese beheben können.

Fix: For Honor häufige Fehler

  1. Easy AntiCheat - Der Spielfehler kann nicht gestartet werden
  2. Einfacher AntiCheat-Fehler 10018
  3. For Honor kehrt nicht zum Desktop zurück
  4. Gamepads funktionieren nicht
  5. Der Controller schaltet den rechten und linken Trigger um
  6. Das Spiel stottert, wenn Sie getroffen werden
  7. Probleme mit NAT-Typgruppen
  8. Konnektivitätsprobleme bei Gruppen mit gemischten Regionen
  9. Fehler 0004000008
  10. For Honor wird nicht gestartet

1. Easy AntiCheat - Der Spielfehler kann nicht gestartet werden

Easy AntiCheat zeigt manchmal eine Fehlermeldung an, die verhindert, dass das Spiel nach den Intro-Videos gestartet oder einfach geschlossen wird. So beheben Sie das Problem:

  1. Verwenden Sie die Überprüfen Sie die Dateiintegrität Option im Uplay PC-Client
  2. Öffne deine "For Honor" -Spielseite und klicke Eigenschaften
  3. In dem Lokale Dateien Abschnitt auswählen Überprüfen Sie die Dateien.

2. Einfacher AntiCheat-Fehler 10018

Der AntiCheat-Fehler 10018 wird einfach durch einen vollständigen Neustart des Spiels und des Uplay-Desktop-Clients behoben. Sobald Sie die jeweiligen Prozesse "beendet" haben, starten Sie sie einfach erneut und die Fehlermeldung sollte nicht mehr angezeigt werden.

  1. Für Ehre schließen> Task-Manager verwenden, um alle Spielprozesse zu beenden> Spiel neu starten.
  2. Schließen Sie das Spiel und starten Sie den Uplay PC-Client neu.

Wenn es immer wieder angezeigt wird, sollten Sie Hintergrundprogramme wie VoIP oder Chat-Apps deaktivieren.

3. For Honor kehrt nicht zum Desktop zurück

Manchmal kann es vorkommen, dass Sie den Desktop nicht beenden können, nachdem beim Matchmaking die Fehlermeldung "Verbindung wurde unterbrochen" angezeigt wird, während Sie sich im Leerlauf befinden. Um zum Desktop zurückzukehren, starte das Spiel einfach neu. Sie können das Spiel zwangsweise beenden, indem Sie Alt + F4 drücken und den Vorgang über den Task-Manager beenden.

4. Gamepads funktionieren nicht

Trennen Sie alle anderen nicht benötigten Peripheriegeräte, insbesondere die Lenkräder und Flight Joysticks. Wenn dies nicht funktioniert, befolgen Sie die in diesem Fixartikel aufgeführten Schritte zur Fehlerbehebung.

5. Der Controller schaltet den rechten und linken Trigger um

Normalerweise tritt dieses Problem bei Bluetooth-Controllern häufig auf. Versuchen Sie, Ihren Controller über USB anzuschließen. Ubisoft empfiehlt außerdem die Installation des Windows 10 Anniversary-Update-Betriebssystems als Problemumgehung.

6. Das Spiel stottert, wenn Sie getroffen werden

Verwenden Sie dieselben Lösungen, um Probleme mit dem Controller-Switch zu beheben. Sie können auch versuchen, die Grafik zu verkleinern und Ihre Netzwerkverbindung zu überprüfen. Da es keine dedizierten Server für "For Honor" gibt, fallen viele Dinge auf die Seite des Spielers.

Ein Neustart des Spiels und ein erneuter Start können ebenfalls hilfreich sein.

7. Probleme mit NAT-Typgruppen

Gruppen mit mehr als 1 Strict NAT werden nicht empfohlen, da sie das Matchmaking nicht erreichen können. Laden Sie stattdessen vorzugsweise Freunde mit offenen oder moderaten NAT-Typen ein.

8. Probleme mit der Konnektivität gemischter Regionsgruppen

Benutzer können beim Gruppieren mit Spielern aus anderen Regionen auf Konnektivitätsprobleme stoßen. Aus diesem Grund empfiehlt Ubisoft nicht, gemischte Regionsgruppen zu erstellen.

9. Fehler 0004000008

Wenn der Fehler 0004000008 auf dem Bildschirm angezeigt wird, starte das Spiel einfach neu. Dieser Fehler war zu einem bestimmten Zeitpunkt eine völlige Plage für "For Honor" -Spieler, aber es scheint, dass er heutzutage etwas behoben oder zumindest erheblich reduziert ist.

10. For Honor wird nicht gestartet

  • Führen Sie Uplay im Admin-Modus aus
  • Deaktivieren Sie Ihre Antivirensoftware oder fügen Sie das Spiel und Uplay als Ausnahme hinzu
  • Wenn Sie einen integrierten Intel-Chipsatz verwenden, versuchen Sie stattdessen, die dedizierte GPU zu erzwingen: Navigieren Sie auf der Registerkarte "3D-Einstellungen verwalten" in der NVIDIA-Systemsteuerung zur EXE-Datei Ihres Spiels und geben Sie an, welche GPU verwendet werden soll
  • Stellen Sie sicher, dass das Spiel auf Ihrem Laufwerk C: installiert ist
  • Starten Sie das Spiel über ein völlig neues Windows-Systemprofil
  • Trennen Sie Ihren Controller / nicht unbedingt benötigte Peripheriegeräte vom Computer und starten Sie das Spiel erneut. Schließen Sie dann Ihren Controller wieder an. Deaktivieren Sie außerdem vorübergehend alle mit den Controllern verknüpften Software.

Wir hoffen, dass diese Problemumgehungen Ihnen geholfen haben, einige der Probleme mit For Honor zu beheben, die Sie nerven. Wie immer können Sie der Community helfen, wenn Sie auf andere Problemumgehungen gestoßen sind, indem Sie die Schritte zur Fehlerbehebung im Kommentarbereich unten auflisten.

Anmerkung des Herausgebers: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Februar 2017 veröffentlicht und seitdem vollständig überarbeitet und aktualisiert, um Frische, Genauigkeit und Vollständigkeit zu gewährleisten.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie