Fenster

So passen Sie das Windows 10-Kontextmenü an

So passen Sie das Windows 10-Kontextmenü an

Das Kontextmenü wird geöffnet, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop oder eine Verknüpfung zu Ordner, Datei und Software klicken. Das öffnet ein kleines Menü mit einer Vielzahl von praktischen Optionen und Verknüpfungen. Windows 10 enthält keine integrierten Optionen zum Anpassen dieser Menüs. Sie können sie jedoch neu konfigurieren, indem Sie die Registrierung selbst oder mit einer zusätzlichen Software bearbeiten. Dies sind einige Softwarepakete von Drittanbietern für Windows 10, mit denen Sie das Kontextmenü anpassen können.

Fügen Sie dem Desktop-Kontextmenü neue Software- und Website-Verknüpfungen hinzu

Der Kontextmenü-Editor ist ein gutes Dienstprogramm zum Hinzufügen von Software- und Website-Verknüpfungen zum Desktop-Kontextmenü mit. Fügen Sie dieses Programm zu Windows 10 hinzu, indem Sie auf drücken Download-Datei Schaltfläche auf dieser Seite. Es wird als komprimierter Zip-Ordner gespeichert, den Sie dekomprimieren können, indem Sie ihn im Datei-Explorer öffnen und auswählen Alles extrahieren. Öffnen Sie die Software aus dem extrahierten Ordner.

  1. Wenn Sie das Fenster oben geöffnet haben, können Sie die Taste drücken Durchsuche Klicken Sie neben dem Textfeld Pfad auf eine Schaltfläche, um eine Programmverknüpfung auszuwählen, die dem Kontextmenü hinzugefügt werden soll.
  2. Geben Sie dann einen Titel für die Verknüpfung in das Textfeld ein.
  3. Drücken Sie die einstellen Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop, um das Kontextmenü zu öffnen. Jetzt enthält es die soeben hinzugefügte Software-Verknüpfung.
  4. Geben Sie eine URL-Adresse in das URL-Textfeld ein, um dem Menü eine neue Website-Verknüpfung hinzuzufügen.
  5. Geben Sie einen Titel für die Website in das Textfeld ein.
  6. Drücke den einstellen Schaltfläche am unteren Rand des Fensters. Anschließend können Sie diese Website-Seite öffnen, indem Sie im Kontextmenü auf die neue Verknüpfung klicken.

Fügen Sie dem Kontextmenü neue Dateiverknüpfungen hinzu

Mit dem Kontextmenü-Editor können Sie dem Kontextmenü keine Dateiverknüpfungen für Dokumente und Bilder hinzufügen. Fügen Sie dazu unter Softpedia FileMenu Tools zu Windows 10 hinzu. Klicken Herunterladen Klicken Sie auf dieser Seite auf, um das Setup zu speichern, und führen Sie das Installationsprogramm aus, um das Programm Ihrem Desktop oder Laptop hinzuzufügen.

  1. Wenn Sie das Programmfenster unten geöffnet haben, klicken Sie auf Befehle von FileMenu Tools wenn es noch nicht ausgewählt ist.
  2. Drücken Sie die Befehl hinzufügen Schaltfläche, um eine neue Verknüpfung hinzuzufügen.
  3. Sie können auswählen Programm ausführen aus dem Dropdown-Menü Aktion.
  4. Klicken Sie in das Feld Programm und drücken Sie die Taste…, um eine Datei für die zu öffnende Verknüpfung auszuwählen.
  5. Löschen Neuer Befehl aus dem Menü Textfeld und geben Sie dort den Dateititel ein.
  6. Klicken Sie dann auf Änderungen übernehmen Taste.
  7. Sie sollten mit der rechten Maustaste auf den Desktop klicken, um das Kontextmenü zu öffnen, das jetzt ein neues enthält FileMenu Tools Untermenü mit einer Vielzahl von zusätzlichen Optionen. Dazu gehört auch die neue Dateiverknüpfung, die Sie hinzugefügt haben. Klicken Sie auf die Verknüpfung und wählen Sie ein Programm aus, mit dem die Datei geöffnet werden soll.

Passen Sie das Menü Senden an an

  1. Zu den Ordnerkontextmenüs gehören a Senden an Menü, das Sie auch mit den FileMenu Tools anpassen können. Klicken Sie dazu auf Menü "Senden an" im Fenster der Software wie unten.
  2. Sie können Elemente löschen, die sich bereits auf der befinden Senden an Untermenü, indem Sie sie auswählen und auf Löschen klicken.
  3. Hinzufügen eines Elements zum Senden an Untermenü auswählen Befehl hinzufügen auf der Linken.
  4. Wählen Sie das Feld Name und geben Sie einen Titel für das Element ein.
  5. Klicken Sie auf das Feld Ziel und geben Sie einen Ordnerpfad für das ein Senden an Artikel. Alternativ können Sie auf die Schaltfläche… klicken, um eine exe-Datei auszuwählen.
  6. Drücken Sie die Änderungen übernehmen Schaltfläche, um die neue anzuwenden Senden an Menüeinstellungen.

Löschen Sie Softwareoptionen und Verknüpfungen von Drittanbietern im Kontextmenü

  1. Einige Softwareprogramme von Drittanbietern fügen dem Kontextmenü neue Verknüpfungen und Optionen hinzu. Sie können diese löschen, indem Sie auswählen Befehle anderer Anwendungen im Fenster FileMenu Tools wie unten. Beachten Sie, dass Sie FileMenu Tools auch als Administrator ausführen müssen, um Elemente von Drittanbietern in den Kontextmenüs zu löschen.
  2. Klicken Sie nun dort auf die ausgewählten Kontrollkästchen, um deren Elemente aus dem Kontextmenü zu entfernen.
  3. Drücken Sie die Änderungen übernehmen Schaltfläche zum Löschen der Software-Kontextmenüelemente.

Fügen Sie dem neuen Untermenü neue Dateien hinzu

Das Kontextmenü enthält a Neu Untermenü, aus dem Sie auswählen können, ob Sie neue Dateitypen einrichten und zum Desktop hinzufügen möchten. Mit Right Click Enhancer können Sie diesem Untermenü weitere Dateiformate hinzufügen. Wählen Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Enhancer Auf dieser Seite können Sie die Freeware-Version zu Ihrem Desktop hinzufügen. Führen Sie dann die Software aus und wählen Sie Neuer Menü-Editor um das direkt darunter gezeigte Fenster zu öffnen.

  1. Wählen Sie ein Dateiformat aus, das dem hinzugefügt werden soll Neu Menü aus der Liste Falsch.
  2. Klicken Sie auf das grüne Häkchen.
  3. Dann sollten Sie das Dateiformat auf der finden Neu Untermenü nach ein paar Minuten (aber wenn Sie Windows nicht neu starten). Sie können mit der rechten Maustaste auf den Desktop klicken und auswählen Neu um das direkt darunter gezeigte Untermenü zu öffnen.

Fügen Sie dem Kontextmenü Transparenz und neue Farben hinzu

Neben dem Hinzufügen und Entfernen von Verknüpfungen und Optionen zum Kontextmenü können Sie mit dem transparenten Moo0-Menü ein wenig Transparenz und neue Farben hinzufügen. Sie können klicken Herunterladen auf der Seite Moo0 Transparent Menu Softpedia, um das Installationsprogramm zu speichern. Öffnen Sie die Setup-Datei, um sie zu Windows 10 hinzuzufügen.

  1. Wenn die Software ausgeführt wird, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Taskleistensymbol und wählen Sie Menü Transparenz.
  2. Wählen Sie einen Transparenzwert aus dem Menü.
  3. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf den Desktop, um Ihr neues, transparentes Kontextmenü wie unten gezeigt zu öffnen.
  4. Klicken Sie auf, um neue Farben hinzuzufügen Menü Skin im Menü der Software, um das direkt darunter gezeigte Untermenü zu öffnen.
  5. Wählen Sie in diesem Menü eine Farboption aus und klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf den Desktop, um das angepasste Kontextmenü wie folgt zu öffnen. Beachten Sie, dass dies auch die Menüfarben in anderen Anwendungen ändern kann.

Es gibt also viele Möglichkeiten, das Kontextmenü mit diesen Programmen anzupassen. Das Kontextmenü bietet Ihnen eine völlig neue Möglichkeit, Verknüpfungen zu Software, Dateien, Websites und Systemoptionen einzurichten. Durch Erweitern der Kontextmenüs können Sie dann die Verknüpfungen für den Desktop und das Startmenü entfernen.

Die VLC-App für Windows 8.1, 10 ist fast bereit zur Veröffentlichung
Wir haben schon eine ganze Weile darauf gewartet, dass die offizielle VLC-App in den Windows Store für Windows 8-, Windows 8.1- und Windows RT-Benutze...
Parrot AR Drone und Zik erhalten Windows 8, 10-Unterstützung
Parrot und Microsoft haben angekündigt, dass die offiziellen Parrot Apps, die die Parrot Zik-Kopfhörer und den Parrot AR.Drone 2.0 Quadcopter steuern,...
Windows 8.1, 10 Xbox News App erhält ein Update zur Leistungsverbesserung
Die Xbox News-App ist auf allen verkauften Windows 8- und Windows 8.1-Geräten vorinstalliert und Teil der integrierten Kern-Apps. Microsoft hat die Wi...