Fenster

So wählen Sie die Option für die Barrierefreiheit von Farbfiltern in Fall Creators Update aus

So wählen Sie die Option für die Barrierefreiheit von Farbfiltern in Fall Creators Update aus

Windows 10 Fall Creators Update läutet eine Reihe neuer Funktionen ein, die nicht nur aufregend, sondern auch produktiv sind. Microsoft hat einige neue Eingabehilfen für das Windows 10 Fall Creators Update angekündigt.

Der Farbfilter ist eine solche Funktion, die es Menschen mit Farbenblindheit erleichtert, Windows 10 zu verwenden.

Mit dieser Funktion können Benutzer mit Farbenblindheit den Unterschied zwischen Farben erkennen und mit herkömmlichen Anwendungen arbeiten, die Farbelemente verwenden. Windows 10 nutzt die Lichtempfindlichkeit und funktioniert mit allen üblichen Anwendungen und Benutzeroberflächen.

Das Beste daran ist jedoch, dass die Farbfilter auf Systemebene erstellt werden und mit jeder Desktop-Anwendung funktionieren.

Schauen wir uns in diesem Segment die Schritte zur Aktivierung der Farbfilter an

Die Farbfilter sind in den Farben Greyscale, Invert, Greyscale Inverted, Deuteranopia, Protanopia und Tritanopia verfügbar. Der Farbfilter wird auf das gesamte Windows 10 angewendet und sollte auch in Apps von Drittanbietern angezeigt werden können. Hoffentlich sollte die neue Farbfilterfunktion für Benutzer mit Farbenblindheit nützlich sein.

Abgesehen davon kann man die Farbfilter unter Windows 10 immer aktivieren / deaktivieren, indem man „Windows-Taste + Strg + C.”Verknüpfung, anstatt das Einstellungsmenü zu öffnen. Der Farbfilter ist ab dem Windows 10 Fall Creators Update (Version 1709) verfügbar. Farbenblindheit betrifft 2,7 Millionen Menschen, was etwa 4,5% der Weltbevölkerung entspricht.

Allerdings ist dies nicht das erste Mal, dass Microsoft eine Funktion einführt, die Menschen mit Farbenblindheit hilft. Microsoft Garage hatte ein sogenanntes „Farbfernglas“ entwickelt, um Benutzern bei Farbenblindheit durch Verwendung einer besser unterscheidbaren Farbkombination zu helfen.

Der Datei-Explorer zeigt Benachrichtigungen im ersten Redstone 2-Build an
Microsoft hat kürzlich einen neuen Build für Windows 10 Preview veröffentlicht. Wie erwartet enthält Build 14901 nicht viele Ergänzungen, da es sich u...
Microsofts Surface Book 2 wird mit Kaby Lake CPU veröffentlicht
Microsoft wird wahrscheinlich irgendwann im Herbst seinen neuen Surface Book 2-Laptop veröffentlichen. Nun, da der Herbst immer näher rückt, sind im I...
Das neue Firmware-Update für Surface 3 verbessert die Stabilität von WLAN und Kamera
Microsoft hat bereits am 31. März 2015 sein 2-in-1-Tablet Surface 3 vorgestellt. Dieses Gerät kam am 5. Mai 2015 in die Läden und scheint sich recht g...