Nachrichten

Hier ist eine Liste weniger bekannter Windows 10 Creators Update-Funktionen

Hier ist eine Liste weniger bekannter Windows 10 Creators Update-Funktionen

Das Windows 10 Creators Update ist das nächste größere Upgrade für das Betriebssystem. Microsoft arbeitet intensiv daran, diese Betriebssystemversion zu verbessern und so stabil wie möglich zu gestalten. Das Unternehmen hat die Creators Update-Funktionen bereits mit dem neuesten Windows 10-Build eingeführt, mit dem Insider Paint 3D testen können.

Microsoft bot bereits eine interessante Präsentation des bevorstehenden Windows 10 Creators Update an, in der die wichtigsten Funktionen und Verbesserungen vorgestellt wurden. Abgesehen von den bereits angekündigten Funktionen von Microsoft wird das Creators Update viele weitere weniger bekannte Verbesserungen bringen. Wenn Sie sich das Präsentationsvideo ansehen, werden Sie feststellen, dass Windows 10 Creators Update eine funktionsreiche Version ist.

Folgendes ist neu in Windows 10 Creators Update


Stiftunterstützung in Word

Mit Microsoft Word können Sie einen Stift verwenden, um Text aus dem Dokument, an dem Sie gerade arbeiten, zu streichen und zu löschen. Derzeit sind keine Informationen zu den von Microsoft Word unterstützten Stiften verfügbar.


Windows 10 Maps erhält die Funktion "Sammlungen"

Karten erhalten eine neue Sammlungsfunktion, mit der Benutzer ihre Orte besser organisieren können. Auf diese Weise können Benutzer Orte als Thema organisieren und beispielsweise für jedes ihrer Reiseziele eine neue Sammlung erstellen. Sie können dann Ihre Sammlung von Orten mit Ihren Freunden teilen und ihnen die Mühe ersparen, nach beliebten Sehenswürdigkeiten zu suchen.


Windows Store personalisierte Themen

Windows Store-Benutzer können dank einer neuen App Store-Registerkarte, auf der Themen für Windows 10 verkauft werden, ein personalisiertes Thema kaufen. Sie können Themen auswählen, die Bilder der beliebtesten Windows Store-Spiele darstellen.


Stellen Sie die vorherigen Edge-Registerkarten wieder her

Mit Edge können Sie Ihre vorherigen Browsersitzungen leichter verfolgen. Sie können Registerkarten von vor einer oder zwei Wochen wiederherstellen.


Groove Music Maker

Mit dem Creators Update können Sie Tracks erstellen, ohne Tools von Drittanbietern zu verwenden. Wählen Sie Ihre Lieblingsmusikinstrumente aus, legen Sie fest, wie lange sie einen bestimmten Klang abspielen sollen, mischen Sie alle Klänge zusammen und erstellen Sie einen Hit.


Farbwähler

Mit Windows 10 Creators Update können Benutzer ihre Akzentfarbe personalisieren. Diese Option ist auch im Anniversary Update-Betriebssystem verfügbar, Benutzer können jedoch nur die Farben auswählen, die sie verwenden möchten.


Microsoft wird Anfang 2017 das Windows 10 Creators Update veröffentlichen und seine bevorzugte Betriebssystemversion überarbeiten. Gemessen an den Informationen, die das Unternehmen bisher veröffentlicht hat, kann man mit Sicherheit sagen, dass sich das Creators Update wirklich auf die Bedürfnisse der Benutzer und nicht auf die von Microsoft konzentriert. Daher ist es sehr wahrscheinlich, dass das Creators Update Microsoft dabei hilft, mehr Benutzer davon zu überzeugen, zu Windows 10 zu wechseln.

Deaktivieren der visuellen Effekte von Fluent Design in Windows 10
Das Windows 10 Fall Creators Update bringt die Vision von Microsoft für die Zukunft des UI-Designs mit. Das Unternehmen fügte seinen eigenen Erstanbie...
Sie können keine Bluetooth-Geräte mit einem Windows 10-PC verbinden? Hier erfahren Sie, wie Sie dies beheben können
Da Bluetooth für die Kommunikation über kurze Entfernungen weiterhin äußerst relevant ist, lohnt es sich, das Gerät auf allen Ihren Geräten zum Laufen...
Beheben Sie Windows 10 Mobile GPS-Probleme
Unsere Mobilgeräte sind heute weit mehr als nur normale Handys. Stellen Sie sich zum Beispiel vor, wie schwierig es für Sie wäre, sich in einer fremde...