Haben Sie VR-Probleme unter Windows 10? Hier erfahren Sie, wie Sie sie beheben können

  • Peter Sutton
  • 0
  • 1690
  • 553

Haben Sie VR-Probleme Windows 10? Zweifellos hat die Infusion von Windows Mixed Realities in die VR-Plattform zu einer erheblichen Erweiterung geführt. Das Einrichten einer virtuellen Realität kann zu Problemen führen, die ziemlich frustrierend sein können. Daher können bestimmte Empfehlungen und Vorschläge nützlich sein, wenn VR-Probleme auftreten. Was auch immer das VR-Problem ist, hier finden Sie eine nützliche Anleitung zur Lösung einiger der häufigsten VR-Probleme in Windows 10.

Beste Lösungen zur Behebung häufiger Probleme mit der virtuellen Realität

  1. PC-Fehlerbehebung
  2. VR-Probleme mit Audio
  3. VR-Probleme mit dem Controller
  4. VR-Probleme mit drahtlosen Empfängern
  5. VR-Probleme mit dem Headset

1. PC-Fehlerbehebung

Alle VR-Probleme in dieser Kategorie erfordern das folgende Verfahren, um die PC-Einstellungen für SteamVR zu optimieren.

  1. Der Vorgang beginnt mit dem Klicken auf Windows Schlüssel beim Start, und geben Sie dann ein Leistung um nach der Energieoption zu suchen. Wählen Sie die Energieoption und klicken Sie anschließend auf Hochleistung Möglichkeit.
  2. NVIDIA Power Management sollte auf eingestellt sein Bevorzugen Sie maximale Leistung.
  3. Stellen Sie sicher, dass der neueste Treiber für AMD- oder NVIDIA-Grafiken installiert ist.
  4. Das Standard-Audiowiedergabegerät sollte sein HTC-VIVE-0 und stellen Sie sicher, dass Steam mit Administratorrechten ausgeführt wird.

2. VR-Probleme mit Audio

Audio-VR-Probleme in Windows 10 lassen sich leicht beheben, da sie kein ernstes oder dauerhaftes Problem darstellen. Befolgen Sie diese Schritte, um bestimmte Probleme zu lösen:

Kein Ton, auch wenn er an die Kopfhörerbuchse des Vive angeschlossen ist

  1. Stellen Sie zunächst sicher, dass die Kopfhörer richtig angeschlossen sind.
  2. Testen Sie die Positionierung der Stereoanlage, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautstärkesymbol in der Taskleiste klicken. Wählen Wiedergabegeräte und markieren Sie das Standard-Audiogerät - 2-USB-Audiogerät oder das HTC-VIVE-0. Klicken Sie abschließend mit der rechten Maustaste auf das markierte Gerät und wählen Sie Test. Dies sollte sich um die Soundprobleme kümmern.

Wenn der Ton nicht zu hören ist

Gehen Sie einfach wie folgt vor:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste in den SteamVR und wählen Sie die die Einstellungen Option auswählen Audio dann Audiogerät. Auf diese Weise können Sie feststellen, ob das Audiogerät ausgewählt ist oder nicht.

Kein Ton am USB-Kopfhörer, wenn der zusätzliche USB-Anschluss von Vive angeschlossen ist

Stellen Sie sicher, dass das richtige Wiedergabegerät Audio von SteamVR empfängt.

  • Um dies zu überprüfen, gehen Sie zu SteamVR wählen Einstellungen> Audio> USB-Kopfhörer.

Stellen Sie sicher, dass die Audioübertragung von dem an das Headset angeschlossenen USB-Kopfhörer läuft.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautstärkesymbol unten.
  2. Wählen Sie aus dem Menü die Wiedergabegerät.
  3. Klicken Sie auf das gewünschte Ausgabegerät und legen Sie es als Standardgerät fest.
  4. Wenn Sie in der Liste keine USB-Kopfhörer sehen können, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Audiogerät und überprüfen Sie die Deaktivierte Geräte anzeigen und das Getrennte Geräte anzeigen Optionen.

Wenn der Ton plötzlich stoppt

  1. Stellen Sie das Standard-Audiogerät auf Lautsprecher ein 2-USB-Audiogerät.
  2. Stellen Sie sicher, dass SteamVR noch ausgeführt wird.
  3. Stellen Sie sicher, dass das Headset nicht schläft. Bewegen Sie es einfach, um dies zu korrigieren.

3. VR-Probleme mit dem Controller

Unterschiedliche Probleme erfordern geeignete Lösungen. Hier sind einige Controller-VR-Probleme, die Benutzer gemeldet haben:

Probleme mit dem Controller-Trackpad

  1. Stellen Sie sicher, dass die Controller-Firmware auf dem neuesten Stand ist. Um die Firmware zu überprüfen, gehen Sie zu SteamVR> Geräte> Firmware aktualisieren.
  2. Halten Sie die Taste gedrückt System Taste zum Ausschalten des Controllers.
  3. Halten Sie die Taste gedrückt Auslösen und Griff Taste und drücken Sie dann die System Taste.
  4. Ein anderes Geräusch als das Leistungsrauschen wäre zu hören. Dies ist ein Hinweis darauf, dass der Controller eingeschaltet ist.

Die Controller-LED sollte im richtigen Zustand sein

  • Die grüne Farbe zeigt den Bereitschaftszustand für Vive an (voll aufgeladen und eingeschaltet)..
  • Die blaue Farbe zeigt den Verbindungsvorgang an. Controller können in diesem Zustand gekoppelt werden.
  • Ein blaues Blinken zeigt den Schälmodus an.
  • Weiß zeigt den Bereitschaftszustand für das Vive-Vorentwicklungskit an (voll aufgeladen und ausgeschaltet)..
  • Orange zeigt an, dass der Controller aufgeladen wird.
  • Ein rotes Blinken zeigt an, dass die Batterie schwach ist

 Probleme mit nicht verbundenen Controllern

  • Stellen Sie zunächst sicher, dass der Controller aufgeladen und eingeschaltet ist.
  • Stellen Sie sicher, dass die Controller gut an die Steckdose und das Netzteil angeschlossen sind.
  • Überprüfen Sie die LED-Farben und stellen Sie sicher, dass alles in Ordnung ist.
  • Starten Sie den Controller neu, um ein dauerhaftes rotes Licht zu erhalten. Halten Sie alle Tasten außer der Systemtaste gedrückt und schließen Sie den Controller mit einem Micro-USB-Kabel an den Computer an.
  • Lassen Sie die Tasten nach einigen Sekunden los.

4. VR-Probleme mit drahtlosen Empfängern

Das Vive-Headset wird mit zwei eingebauten Funkempfängern geliefert. Diese sind für die Kommunikation mit den Steuerungen erforderlich. Während der Verwendung können verschiedene Probleme auftreten. Siehe die Fehlerbehebung bei VR-Problemen in Windows 10 und die Lösungen.

USB wird nicht erkannt

  1. Bei diesem Problem wenden Sie sich an den Steam-Support.
  2. Senden Sie auch eine Kopie des Systemberichts.

Wireless receiver nicht erkannt

  1. Gehe zum StreamVR und auswählen die Einstellungen, dann USB.
  2. Drücke den Aktualisierung Schaltfläche vor der Statusaktualisierung.
  3. Stellen Sie sicher, dass die Funkempfänger 1 und 2 hervorgehoben sind, indem Sie die entsprechenden Tasten aktivieren. Wenn nicht, ziehen Sie das Gerät vom PC ab. Verwenden Sie einen anderen USB-Anschluss, um den drahtlosen Empfänger anzuschließen.
  4. Warten Sie, bis das Gerät den Status erneut aktualisiert hat.

Setzen Sie einfach die USB-Geräte zurück

Manchmal kann das Zurücksetzen der Geräte helfen, einige grundlegende Einstellungsprobleme zu beheben. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Kabel vom Computer abziehen, bevor Sie beginnen.
  2. Gehe zu SteamVR> Einstellungen dann ist die Entwickler.
  3. Klicke auf Ja Deaktivieren Sie alle SteamVR-USB-Geräte.
  4. Schließen Sie die Kabel an und starten Sie SteamVR neu.

5. VR-Probleme mit dem Headset

Wie jedes andere Gerät hat auch das Headset Probleme. Diese Probleme reichen von der Nichterkennung des Headsets über den Status der Headset-LED usw. Hier finden Sie einige Lösungen für diese Probleme auf Windows 10-Geräten.

Headset nicht erkannt

  1. Stellen Sie sicher, dass das Headset angeschlossen ist.
  2. Schließen Sie die drei orangefarbenen Headset-Kabel ordnungsgemäß an die orangefarbenen Anschlüsse in der Link Box an. Es sollte das Problem danach überschreiben.

Verschwommenes Headset

Dies kann ein Problem mit dem IPD (Inter-Pupillary Distance) sein. Bilder werden unscharf, wenn das IPD den gemessenen Abstand zwischen den Augen nicht korrekt kalibriert. So beheben Sie dieses Problem:

  1. Platzieren Sie ein Lineal auf der Nase und richten Sie es leicht in der Nähe der Augen aus.
  2. Halten Sie das linke Auge geschlossen, während Sie direkt durch das rechte Auge schauen.
  3. Richten Sie das Ende des Lineals in der Mitte der Augen aus, ohne es zu bewegen.
  4. Versuchen Sie, die Entfernung zu berechnen.

Ändern Sie nach der Messung die IPD-Messung manuell in der WMR-Einstellung durch:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Rechter Knopf > die Einstellungen > Gemischte Realität > Headset-Anzeige.
  2. Klicken Sie auf Messung Feld (der Kalibrierungsabschnitt)> Geben Sie das ein IPD Wert.

Probleme mit Headset und Tracking

Probleme mit der Headset-Verfolgung, insbesondere in einer Situation im Raummaßstab, können sehr schwierig sein. Stellen Sie sicher, dass das Licht im VR-Raum eingeschaltet ist, um das Problem zu lösen, dass das Headset den Überblick verliert. Diese Hilfe stellt sicher, dass die Kameras einen guten Überblick über die Umgebung haben.

Bei Popup-Fehlermeldungen sollte die eingerichtete Grenze mit diesem Schritt erneut ausgeführt werden.

  1. Aus dem Startmenü oder Taskleiste > Starten Sie die Gemischte Realität > Klicken Sie auf Grenze Taste.
  2. Klicke auf das Installieren > Stelle mich auf alle Erfahrungen ein. Befolgen Sie die Schritte auf dem Bildschirm.

Wenn das Display des HMD vollständig einfriert, starten Sie einfach das Mixed Reality-Portal oder den PC neu.

Mit der obigen Anleitung sollte das Beheben von VR-Problemen unter Windows 10 nicht mehr so ​​schwierig sein. Probieren Sie daher unbedingt alle unsere Lösungen aus.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie