Google-Suche funktioniert nicht [Chrome, Laptop & PC]

  • Neil Ray
  • 0
  • 4637
  • 1027

Die Google-Suche ist in der Tat ein sehr praktisches Tool. Von der Suche nach einer Lösung (die Sie gerade ausführen) bis zur Ermittlung der Bedeutung eines neuen Begriffs kann Google alles tun. Manchmal funktioniert die Google-Suche jedoch möglicherweise nicht mehr.

Mehrere Nutzer haben gemeldet, dass die Google-Suche beim Versuch, auf die Suchmaschine zuzugreifen, nicht funktioniert. Dieses Problem wird häufig dem Benutzerkonto zugeschrieben, die Gründe können jedoch variieren.

Wenn Sie feststellen, dass Ihre Google-Suche auch unter Android nicht funktioniert, zögern Sie nicht, die platzraubende Google-Suchleiste zu entfernen.

Diese kurze Anleitung für Android-Flaggschiffe zeigt Ihnen eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum einfachen Entfernen der lästigen Suchleiste. Schauen Sie sich diese also unbedingt an.

Scrollen Sie nach unten, um die detaillierten Schritte zu lesen, mit denen Sie alle Probleme mit der Google-Suchleiste auf Ihrem PC beheben können.

Was kann ich tun, wenn die Google-Suche unter Windows 10 nicht funktioniert??

1. Suchen Sie nach Viren und Malware

  1. Öffnen Sie Malwarebytes. Wenn Sie ein anderes Antivirenprogramm installiert haben, starten Sie es.
  2. Führen Sie einen vollständigen Scan durch.
  3. Der Scan kann je nach Dateigröße einige Zeit dauern.
  4. Suchen Sie nach Malware oder Adware und entfernen Sie diese nach Abschluss des Scans.
  5. Stellen Sie sicher, dass Sie das System neu starten, um das Entfernen abzuschließen.
Beste Wahl Erweiterter Schutz durch:
  • Leistung ohne Verlangsamung Ihres PCs
  • Entfernt Infektionen mit einem schnellen Scan 
  • Passen Sie Ihre Sicherheit an
Holen Sie sich Malwarebytes Angebot

Malware und Adware können Ihr System entführen und die Browsereigenschaften ändern. Wenn das Problem weiterhin besteht, überprüfen Sie Ihren Registrierungseditor auf Spuren.


2. Bereinigen Sie Ihren Registrierungseditor

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R..
  2. Art regedit und klicken Sie auf in Ordnung öffnen Registierungseditor.
  3. Navigieren Sie im Registrierungseditor zum folgenden Speicherort:
    Computer \ HKEY_LOCAL_MACHINE \ SOFTWARE \ Policies \ Google \ Chrome
  4. Sie können den obigen Pfad kopieren und einfügen, um auf den Schlüssel zuzugreifen.
  5. Suchen Sie im Chrome-Schlüssel nach Adware- oder Malware-Einträgen und löschen Sie diese.
  6. Klicken Sie zum Löschen mit der rechten Maustaste auf die Taste und wählen Sie Löschen.
  7. Schließen Registierungseditor.

Starten Sie Google Chrome neu und überprüfen Sie, ob der Fehler behoben ist. Ihr Computer kann während der Installation von Software aus nicht sicheren Quellen mit Adware oder Malware infiziert werden.


3. Verwenden Sie den Chrome-Reiniger

  1. Starten Google Chrome.
  2. Klicke auf Mehr (drei Punkte).
  3. Wählen die Einstellungen.
  4. Erweitern Sie im linken Bereich die Option Fortgeschrittene Sektion.
  5. Klicke auf Zurücksetzen und aufräumen.
  6. Wählen Computer aufräumen.
  7. Klicke auf das Finden Taste.
  8. Chrome durchsucht Ihren Computer nach schädlicher Software und entfernt diese.
  9. Starten Sie anschließend Chrome neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

4. Überprüfen Sie Ihr Heimnetzwerk

  1. Stellen Sie sicher, dass das Modem oder der WLAN-Router eingeschaltet ist.
  2. Ziehen Sie den Netzstecker, um das Modem auszuschalten.
  3. Entfernen Sie das Ethernet-Kabel.
  4. Lassen Sie das Gerät einige Minuten im Leerlauf.
  5. Schließen Sie das Ethernet-Kabel wieder an und schalten Sie den Router ein.
  6. Stellen Sie erneut eine Verbindung zum Netzwerk her und prüfen Sie, ob Sie auf die Google-Suche zugreifen können

Eine stabile Verbindung ist wichtig, damit die Google-Suche funktioniert. Stellen Sie sicher, dass das Internet funktioniert, indem Sie einen Netzwerkneustart durchführen. Sie können auch Websites für Geschwindigkeitstests verwenden, um die Netzwerkgeschwindigkeit zu überprüfen.


5. Deaktivieren Sie Chrome-Erweiterungen

  1. Öffnen Google Chrome.
  2. Klicke auf Mehr (drei Punkte).
  3. Klicke auf Weitere Tools> Erweiterungen.
  4. Deaktivieren Sie alle in Ihrem Browser installierten Erweiterungen.
  5. Schließen Sie Google Chrome und starten Sie es neu.
  6. Versuchen Sie, auf die Google-Suche zuzugreifen, um festzustellen, ob sie funktioniert.

Wenn Sie arbeiten, haben Sie möglicherweise eine Erweiterung, die im Widerspruch zur Google-Suchfunktion steht. Aktivieren Sie alle Erweiterungen nacheinander, um die problematische Erweiterung zu finden. Entfernen Sie die gefundene Erweiterung, um das Problem zu beheben.


6. Löschen Sie den Browser-Cache

  1. Öffnen Sie Google Chrome.
  2. Klicke auf Mehr (drei Punkte).
  3. Wählen die Einstellungen.
  4. Klicken Sie im linken Bereich auf Privatsphäre und Sicherheit.
  5. Klicke auf Browserverlauf entfernen
  6. Wählen Sie a Zeitspanne.
  7. Prüfen 'Cookies und andere Site-Daten', 'zwischengespeicherte Bilder und Dateien'Box.
  8. Klicke auf Daten löschen.
  9. Starten Sie Google Chrome neu und überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Setzen Sie Google Chrome zurück

  1. Starten Google Chrome.
  2. Klicke auf Mehr (drei Punkte).
  3. Wählen die Einstellungen.
  4. Wählen Sie im linken Bereich die Option Erweitern Fortgeschrittene
  5. Klicke auf Zurücksetzen und aufräumen.
  6. Klicke auf Stellen Sie die Standardeinstellungen wieder her.
  7. Wählen Einstellungen zurücksetzen.

Starten Sie anschließend Google Chrome und neu prüfen für Verbesserungen. Wenn das Problem weiterhin besteht, installieren Sie Chrome neu, um festzustellen, ob Sie das Problem dadurch beheben können.


7. Installieren Sie Google Chrome neu

  1. Drücken Sie Windows Key + I..
  2. Gehe zu Apps.
  3. Durchsuchen Sie Google Chrome mithilfe der Suchleiste.
  4. Klicke auf Chrom.
  5. Klicke auf Deinstallieren.
  6. Bestätigen Sie die Aktion mit einem Klick auf Deinstallieren.

Laden Sie nach der Deinstallation die neueste Version des Google Chrome-Browsers von der offiziellen Website herunter. Installieren Sie den Browser und suchen Sie nach Verbesserungen.

Die Google-Suche funktioniert nicht. Das Problem kann aus verschiedenen Gründen auftreten, darunter Malware oder Adware, Browserfehler oder Erweiterungskonflikte. Befolgen Sie die Schritte im Artikel nacheinander, um das Problem zu beheben.

  • Suchmaschine



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie