Behebung von Windows 10 beim Zurücksetzen auf die vorherige Version

  • Lester McBride
  • 0
  • 796
  • 176

Obwohl Windows 10 großartig ist, ist ein Upgrade auf Windows 10 nicht immer so reibungslos, wie Sie vielleicht denken. Einige Benutzer haben berichtet, dass Windows 10 beim Upgrade auf Windows 10 oder bei einer Neuinstallation beim Zurücksetzen hängen bleibt. Sehen wir uns also an, wie dies behoben werden kann.

Was tun, wenn Windows 10 beim Zurücksetzen hängen bleibt?

Lassen Sie uns zunächst erklären, wann das Zurücksetzen in diesem Fall bedeutet. Dies bedeutet nicht, dass Ihr Computer immer wieder neu gestartet wird, sondern dass Ihr Computer beim Zurücksetzen des Bildschirms hängen bleibt. Wenn Sie einen Systemreset durchführen (Windows 10 neu installieren), wird Ihr System durch die Windows-Installation zurückgesetzt, einschließlich des Löschens Ihrer Dateien.

Dieser Vorgang wird zurückgesetzt, und viele Benutzer scheinen in dieser Phase der Windows 10-Einrichtung nicht weiterkommen zu können. Anscheinend wird ihr Rücksetzprozess bei einem bestimmten Prozentsatz hängen bleiben und für eine lange Zeit so bleiben. Dies scheint ein großes Problem zu sein, aber es gibt nur wenige Lösungen.

Lösung 1 - Warten Sie geduldig

Wenn Sie einen vollständigen Reset durchführen und bestätigen, dass Sie alle Daten auf Ihrer Festplatte löschen möchten, kann der Vorgang eine Weile dauern. Während dieses Vorgangs werden alle Ihre Dateien gelöscht und Windows „füllt“ den leeren Bereich mit Nullen, um Ihre Daten vollständig zu entfernen und sie nicht wiederherstellbar zu machen. Abhängig von der Größe Ihrer Festplatte kann dieser Vorgang Stunden dauern, sodass Sie nur warten müssen. Benutzer haben berichtet, dass dieser Vorgang mehr als drei Stunden gedauert hat und manchmal sogar noch länger dauern kann. Sie müssen also nur warten und geduldig sein, da es keine Möglichkeit gibt, den Vorgang zu beschleunigen.

Lösung 2 - Führen Sie einen Hardboot durch

Denken Sie daran, die HDD-LED an Ihrem Computergehäuse im Auge zu behalten. Wenn die LED aktiv ist, bedeutet dies, dass Windows 10 Ihre Dateien löscht und Sie diesen Vorgang nicht unterbrechen sollten. Wenn die HDD-LED nicht aktiv ist, bleibt das Setup hängen und Sie müssen einen Hardboot durchführen.

Um einen Hardboot durchzuführen, müssen Sie den Netzschalter 8 bis 10 Sekunden lang gedrückt halten, um Ihren Computer auszuschalten. Schalten Sie es dann ein und aus, indem Sie den Netzschalter 8 bis 10 Sekunden lang gedrückt halten. Dann müssen Sie die Setup-Prozesse neu starten.

Benutzer geben außerdem an, einige Male einen Hardboot durchzuführen, bevor Sie die automatischen Reparaturoptionen für Windows 10 eingeben können. Wenn Sie die Optionen für die automatische Reparatur eingeben, versuchen Sie, von dort aus eine Neuinstallation durchzuführen.

War diese Seite hilfreich? ja Nein Vielen Dank, dass Sie uns informiert haben! Sie können uns auch helfen, indem Sie eine Bewertung zu MyWOT oder Trustpillot abgeben. Holen Sie mit unseren täglichen Tipps das Beste aus Ihrer Technologie heraus Sagen Sie uns warum! Nicht genug Details Schwer zu verstehen
  • Fenster 10



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie