Fenster

Behebung des Windows 10-Fehlers c1900101-4000d, wenn das Upgrade fehlschlägt

Behebung des Windows 10-Fehlers c1900101-4000d, wenn das Upgrade fehlschlägt

Seit seiner Einführung wurde Windows 10 sowohl von technischen Experten als auch von Benutzern überprüft, die im Laufe der Zeit ein besseres Verständnis für die Funktionsweise und die allgemein bekannten Probleme im Zusammenhang mit seiner regelmäßigen Verwendung entwickelt haben.

Während der Verwendung kann es ein Kinderspiel sein, die Installation ist möglicherweise nicht für alle so einfach, da einige Probleme während der Installation oder sogar vorher und nachher auftreten können.

Einige gängige Blocker, die verhindern, dass das Windows 10-Setup ordnungsgemäß funktioniert oder installiert wird, umfassen Prozessoren, inkompatibles BIOS, Festplattencontroller, Booten von VHD oder Windows, das Ausführen von Benutzern im Überwachungsmodus, das Ausführen eines nicht bereitgestellten Builds oder Host-Builds sowie die Verfügbarkeit von eine NIC-Karte.

Eines dieser Probleme ist das Windows 10 schlägt fehl c1900101-4000d Fehler, Dies passiert, wenn Ihr Installationsprogramm die Installationsdateien nicht auswählen kann, während Sie ein Upgrade auf Ihrem Computer durchführen.

Windows 10 schlägt fehl c1900101-4000d Fehler hat das Suffix 4000s, was fast immer fehlerhafte Treiber bedeutet, aber einige Berichte zeigen, dass ein USB-Treiber auch den Fehler verursachen könnte.

Einige der mit Windows 10 verknüpften Treiberfehler c1900101-4000d sind NVIDIA-Treiber sowie Antiviren- und sicherheitsrelevante Software.

So beheben Sie den Windows 10-Fehler c1900101-4000d

  1. Führen Sie die Windows Update-Problembehandlung aus
  2. Führen Sie einen sauberen Start durch
  3. Deaktivieren oder deaktivieren Sie Firewalls und Software zur Verhinderung von Viren oder Malware
  4. Trennen Sie mehrere Festplatten und alle an Ihren Computer angeschlossenen Geräte
  5. Verwenden Sie die Eingabeaufforderung (Admin) und versuchen Sie erneut, die Aktualisierung durchzuführen
  6. Entfernen oder reduzieren Sie den Arbeitsspeicher Ihres Computers
  7. Erstellen Sie ein neues Benutzerprofil und versuchen Sie, es daraus einzurichten

Lösung 1: Führen Sie die Windows Update-Problembehandlung aus

Die Windows Update-Fehlerbehebung erkennt automatisch die meisten falschen Einstellungen auf Ihrem Computer, die die Meldung 'Es gab einige Probleme bei der Installation von Updates, aber wir werden es später erneut versuchen'.

Der Windows 10-Fehler c1900101-4000d tritt normalerweise auf, wenn Ihr Installationsprogramm die Installationsdateien während des Upgrades nicht auswählen kann. Wenn Sie also die Windows Update-Problembehandlung ausführen, werden alle Probleme behoben, die Sie daran hindern, Windows zu aktualisieren.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Windows Update-Fehlerbehebung auszuführen:

Können Sie damit Ihre Update-Installation fortsetzen? Wenn nicht, versuchen Sie die nächste Lösung.

Lösung 2: Führen Sie einen sauberen Neustart durch

Ein sauberer Neustart beseitigt alle Softwarekonflikte, die dazu führen können, dass Windows 10 fehlschlägt. C1900101-4000d.

Diese Konflikte können durch Anwendungen und Dienste verursacht werden, die bei jedem normalen Start von Windows im Hintergrund gestartet und ausgeführt werden.

Um einen sauberen Neustart unter Windows 10 erfolgreich durchzuführen, müssen Sie als Administrator angemeldet sein und die folgenden Schritte ausführen:

Nachdem Sie diese Schritte ausgeführt haben, erhalten Sie eine saubere Startumgebung. Wenn Sie den Fehler Windows 10 c1900101-4000d immer noch nicht beheben können, versuchen Sie es mit der nächsten Lösung.

Lösung 3: Deaktivieren oder deaktivieren Sie Firewalls und Software zur Verhinderung von Viren oder Malware

Manchmal können mehrere Firewall-, Antiviren- oder Malware-Programme Sie manchmal daran hindern, bestimmte Aufgaben auszuführen oder Prozesse auf Ihrem Computer auszuführen.

Wenn dies die Ursache des Problems ist, schalten Sie eine der drei vorübergehend aus und versuchen Sie erneut, sich anzumelden.

Stellen Sie sicher, dass Sie diese Programme sofort wieder einschalten, um zu verhindern, dass Hacker, Viren und Würmer Ihr System beschädigen.

Es wird empfohlen, diese Sicherheitssoftware zu deinstallieren und stattdessen Versionen zu installieren, die mit Windows 10 kompatibel sind, da Hintergrundprogramme, die mit dem Windows-Betriebssystem beginnen, dazu führen können, dass Windows 10 fehlschlägt. C1900101-4000d verhindert, dass eine erfolgreiche Installation verhindert wird.

Lösung 4: Trennen Sie mehrere Festplatten und alle an Ihren Computer angeschlossenen Geräte

Manchmal kann eine Hardware den normalen Windows-Start- und Installationsprozess stören, wenn Windows versucht, sie zu erkennen und zu installieren.

Trennen Sie in diesem Fall alle an Ihren Computer angeschlossenen Geräte wie Drucker, Scanner, Digitalkamera, Videorecorder, USB-Gerät, CD / DVD, MP3-Player, Medienkartenleser und andere externe Geräte, die Sie angeschlossen haben Maus, Monitor und Tastatur (bei Verwendung eines PCs).

Trennen Sie mehrere auf Ihrem Computer installierte Festplatten mit Ausnahme der Zielfestplatte, auf der Sie das Windows 10-Betriebssystem installieren. Wenn Sie über eine RAID-Konfiguration verfügen, deaktivieren Sie den Controller und andere angeschlossene Geräte, da diese das Windows 10-Setup verwirren.

Ziehen Sie anschließend den Computer aus der Steckdose an der Wand, entfernen Sie den Laptop-Akku, halten Sie den Netzschalter 10 bis 15 Sekunden lang gedrückt, schließen Sie die Steckdose wieder an und starten Sie den Computer neu.

Lösung 5: Verwenden Sie die Eingabeaufforderung (Admin) und versuchen Sie erneut, die Aktualisierung durchzuführen

So geht's:

Lösung 6: Entfernen oder reduzieren Sie den Arbeitsspeicher Ihres Computers

Manchmal schlägt Windows 10 fehl. C1900101-4000d Fehler können durch fehlerhafte Speichermodule verursacht werden, die sich wiederum auf die Windows 10-Installation auswirken.

In diesem Fall können Sie versuchen, den auf Ihrem Computer installierten Arbeitsspeicher zu entfernen oder auf einen einzigen Stick zu reduzieren.

Lösung 7: Erstellen Sie ein neues Benutzerprofil und versuchen Sie, es von dort aus einzurichten

Sie können ein neues Benutzerprofil erstellen, dann die Einstellungen in Administratorrechte ändern und prüfen, ob Windows 10 fehlschlägt. Der Fehler c1900101-4000d bleibt bestehen.

So können Sie ein neues Benutzerprofil erstellen:

Wenn das Problem behoben ist, kann dies bedeuten, dass Ihr anderes Benutzerprofil beschädigt ist.

Bei einem beschädigten Benutzerprofil können Sie Folgendes versuchen:

Überprüfen Sie, ob Windows 10 fehlschlägt. C1900101-4000d Fehler verschwindet, wenn Sie das neu erstellte Konto verwenden. Wenn ja, können Sie entweder Korrigieren Sie das alte Benutzerkonto oder auf das neue Konto migrieren.

Hat eine der oben genannten Lösungen den Fehler Windows 10 c1900101-4000d auf Ihrem Computer behoben? Teilen Sie mit uns in den Kommentaren unten.

Verwandte Geschichten zum Auschecken:

Wallet Pass öffnet die Kompatibilität für die Wallet-App von Microsoft
Wir leben in Zeiten, in denen alles einer technischen Überarbeitung unterzogen wird und das Bezahlen von Dingen nicht von der Liste ausgeschlossen ist...
Das Update KB890830 bringt die neue Version des Tools zum Entfernen bösartiger Software
Microsoft hat am Patch-Dienstag dieses Monats eine Handvoll Updates veröffentlicht. Neben Sicherheits-, Nicht-Sicherheits- und kumulativen Updates für...
Final Fantasy XV könnte auf den PC kommen und die Petition auf Steam verbessern
Final Fantasy XV ist jetzt auf der Xbox One verfügbar. Dieses beeindruckende Spiel bietet actionreiche Kämpfe, innovatives Gameplay und beeindruckende...