Fenster

FIX Wi-Fi-Adapter stellt keine Verbindung zum Router her

FIX Wi-Fi-Adapter stellt keine Verbindung zum Router her

Ein Wi-Fi-Adapter, auch als Wireless-Adapter bezeichnet, wird an einen Computer angeschlossen, um die Verbindung zu einem Wireless-Netzwerk zu ermöglichen, bevor Geräte mit integrierter Konnektivität erstellt wurden.

Sie werden in Form von USB-Sticks geliefert, die an einen Anschluss Ihres Computers angeschlossen sind, oder von PCI-Netzwerkkarten, die an einen PCI-Steckplatz auf dem Motherboard angeschlossen sind.

Wi-Fi-Adapter werden jedoch fast auslaufen, da die Computer der neuen Generation über eine integrierte drahtlose Konnektivität verfügen.

Wenn Ihr Wi-Fi-Adapter keine Verbindung zum Router herstellen kann und Sie versucht haben, Ihren Computer neu zu starten oder die neuesten Windows-Updates zu installieren, finden Sie hier einige weitere Lösungen, die Ihnen bei der weiteren Entwicklung helfen können.

So beheben Sie den Wi-Fi-Adapter, wenn keine Verbindung zu Ihrem Router hergestellt werden kann

  1. Setzen Sie Ihr Modem und Ihren Router zurück
  2. Führen Sie die Netzwerk-Fehlerbehebung aus
  3. Aktualisieren Sie den Netzwerkadaptertreiber
  4. Setzen Sie den Netzwerkadaptertreiber zurück
  5. Deinstallieren Sie den Netzwerkadaptertreiber und starten Sie ihn neu
  6. Überprüfen Sie den Geräte-Manager auf gültige WLAN-Karteneinträge
  7. Stellen Sie sicher, dass das Wireless-Dienstprogramm eines Anbieters nicht zusammen mit dem nativen Wireless-Dienstprogramm von Windows ausgeführt wird
  8. Richten Sie eine neue drahtlose Verbindung ein
  9. Verwenden Sie das Zurücksetzen des Netzwerks, um Netzwerkgeräte neu zu installieren

Lösung 1: Setzen Sie Ihr Modem und Ihren Router zurück

Dies hilft beim Beheben der Netzwerkverbindung und stellt eine neue Verbindung zu Ihrem ISP her.

Lösung 2: Führen Sie die Netzwerk-Fehlerbehebung aus

Dies hilft bei der Diagnose und Behebung häufiger Verbindungsprobleme.

Lösung 3: Aktualisieren Sie den Netzwerkadaptertreiber

Ein veralteter oder inkompatibler Netzwerkadaptertreiber ist eine der Ursachen, wenn Ihr Wi-Fi-Adapter keine Verbindung zum Router herstellt. Wenn Sie kürzlich ein Windows 10-Upgrade hatten, war der aktuelle Treiber höchstwahrscheinlich für eine frühere Version.

Wenn Windows keinen neuen Treiber für Ihren Netzwerkadapter finden kann, besuchen Sie die Website Ihres Computerherstellers, um den neuesten Netzwerkadaptertreiber herunterzuladen.

Aktualisieren Sie die Treiber mit einem Drittanbieter-Tool

Das manuelle Herunterladen und Aktualisieren von Treibern von der Website des Herstellers kann Ihr System beschädigen, indem Sie die falschen Versionen auswählen und installieren. Um dies zu verhindern, empfehlen wir dringend, dies automatisch mithilfe von zu tun Tweakbits Driver Updater-Tool.

Dieses Tool wurde von Microsoft und Norton Antivirus genehmigt und hilft Ihnen, Ihren PC nicht zu beschädigen, indem Sie die falschen Treiberversionen herunterladen und installieren. Nach mehreren Tests kam unser Team zu dem Schluss, dass dies die beste automatisierte Lösung ist. Nachfolgend finden Sie eine Kurzanleitung.

    1. Herunterladen und installieren TweakBit Driver Updater
    2. Nach der Installation scannt das Programm Ihren PC automatisch nach veralteten Treibern. Driver Updater vergleicht Ihre installierten Treiberversionen mit der Cloud-Datenbank der neuesten Versionen und empfiehlt geeignete Updates. Sie müssen lediglich warten, bis der Scan abgeschlossen ist.
    3. Nach Abschluss des Scanvorgangs erhalten Sie einen Bericht über alle auf Ihrem PC gefundenen Problemtreiber. Überprüfen Sie die Liste und prüfen Sie, ob Sie jeden Treiber einzeln oder alle gleichzeitig aktualisieren möchten. Um jeweils einen Treiber zu aktualisieren, klicken Sie neben dem Treibernamen auf den Link "Treiber aktualisieren". Oder klicken Sie einfach unten auf die Schaltfläche "Alle aktualisieren", um alle empfohlenen Updates automatisch zu installieren.

      Hinweis: Einige Treiber müssen in mehreren Schritten installiert werden, sodass Sie mehrmals auf die Schaltfläche "Aktualisieren" klicken müssen, bis alle Komponenten installiert sind.

Haftungsausschluss: Einige Funktionen dieses Tools sind nicht kostenlos.

Lösung 4: Setzen Sie den Netzwerkadaptertreiber zurück

Wenn Sie kürzlich einen neuen Netzwerkadaptertreiber installiert haben, kann das Zurücksetzen Ihres Treibers auf eine frühere Version wie folgt hilfreich sein:

Wenn die Schaltfläche nicht verfügbar ist, gibt es keinen Treiber, zu dem ein Rollback durchgeführt werden kann.

Lösung 5: Deinstallieren Sie den Netzwerkadaptertreiber und starten Sie ihn neu

Sie können dies tun, wenn Ihre Netzwerkverbindung nach einem kürzlich durchgeführten Update nicht mehr funktioniert. Stellen Sie sicher, dass Treiber als Backup verfügbar sind, besuchen Sie die Website des PC-Herstellers und laden Sie den neuesten Netzwerkadaptertreiber von dort herunter.

Wenn Windows einen Treiber nicht automatisch installiert, versuchen Sie, den vor der Deinstallation gespeicherten Sicherungstreiber zu installieren.

Lösung 6: Überprüfen Sie den Geräte-Manager auf gültige WLAN-Karteneinträge

Wenn im Geräte-Manager Ihres Computers kein gültiger Eintrag vorhanden ist, löschen Sie alle falschen Einträge und installieren Sie die Treiber des WLAN-Adapters erneut. Überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindungen, um sicherzustellen, dass Sie über ein Symbol für eine drahtlose Netzwerkverbindung verfügen und die Eigenschaften des Symbols in den Eigenschaften der Netzwerkverbindungen korrekt mit dem TCP / IPv4-Protokoll konfiguriert sind.

Lösung 7: Stellen Sie sicher, dass das Wireless-Dienstprogramm eines Anbieters nicht zusammen mit dem nativen Wireless-Dienstprogramm von Windows ausgeführt wird

Stellen Sie sicher, dass keine Firewall die drahtlosen Komponenten verhindert oder blockiert, um zum Netzwerk zu gelangen.

Wenn alles in Ordnung ist und der Wi-Fi-Adapter keine Verbindung zum Router herstellen kann, melden Sie sich von einem Computer aus an, der verbunden ist oder über ein Kabel mit dem WLAN-Router verbunden werden kann, und deaktivieren Sie die WLAN-Sicherheit. Stellen Sie sicher, dass die drahtlose Übertragung aktiviert ist, und versuchen Sie dann, eine Verbindung herzustellen Keine drahtlose Sicherheit. Wenn es funktioniert, schalten Sie die drahtlose Sicherheit ein.

Hinweis: Manchmal können Sie beim Schreiben und erneuten Eingeben der Sicherheitspassphrase einen Fehler machen. Sie können dies umgehen, indem Sie es aus dem Menü des Routers kopieren und dann einfügen, wenn Sie vom WLAN-Adapter dazu aufgefordert werden.

Lösung 8: Richten Sie eine neue drahtlose Verbindung ein

Wenn Sie alle anderen neun Lösungen ausprobiert haben und keine davon funktioniert, dokumentieren Sie die erforderlichen Einstellungen und bestätigen Sie, dass sie korrekt sind. Löschen Sie dann Ihre drahtlose Verbindung oder Verbindungen vollständig von Ihrem Computer.

Richten Sie eine brandneue drahtlose Verbindung ein und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird. Dies kann alle Einstellungen beheben, die ohne Grund geändert wurden, oder Beschädigungen in den ursprünglichen Verbindungsdateien.

Lösung 9: Verwenden Sie das Zurücksetzen des Netzwerks, um Netzwerkgeräte neu zu installieren

Dies sollte der letzte Schritt sein, den Sie versuchen, wenn die anderen Lösungen nicht helfen, wenn Ihr Wi-Fi-Adapter keine Verbindung zum Router herstellt. Es kann auch dazu beitragen, Verbindungsprobleme zu lösen, die nach dem Upgrade von einer früheren Windows-Version auf Windows 10 auftreten können, sowie Probleme zu beheben, bei denen Sie eine Verbindung zum Internet herstellen können, jedoch nicht zu freigegebenen Netzwerklaufwerken. Es entfernt alle von Ihnen installierten Netzwerkadapter und deren Einstellungen.

Nach dem Neustart Ihres Computers werden die Netzwerkadapter mit den Standardeinstellungen neu installiert.

Hinweis: Um das Zurücksetzen des Netzwerks zu verwenden, müssen Sie Windows 10 Version 1607 oder höher ausführen.

Hinweis: Durch das Zurücksetzen des Netzwerks wird möglicherweise jede Ihrer bekannten Netzwerkverbindungen auf ein öffentliches Netzwerkprofil festgelegt, in dem Ihr Computer für andere PCs und Geräte im Netzwerk nicht erkennbar ist. Dies kann dazu beitragen, Ihren PC sicherer zu machen. Wenn Ihr PC Teil einer Heimnetzgruppe ist oder für die Datei- oder Druckerfreigabe verwendet wird, müssen Sie ihn wieder erkennbar machen, indem Sie festlegen, dass ein privates Netzwerkprofil verwendet wird.

Nach dem Zurücksetzen des Netzwerks müssen Sie möglicherweise andere von Ihnen verwendete Netzwerksoftware neu installieren und einrichten, z. B. VPN-Client-Software oder virtuelle Switches von Hyper-V.

Hat eine dieser Lösungen das Problem behoben? Lassen Sie es uns wissen, indem Sie im folgenden Abschnitt einen Kommentar hinterlassen.

Verwandte Geschichten zum Auschecken:

Ermäßigte Windows 8-Apps und -Spiele in dieser Woche # 2
Es ist die zweite Woche für die Windows 8 Red Stripe Deals, was bedeutet, dass wir drei weitere Windows 8-reduzierte Apps und Spiele haben. Dieses Mal...
Die besten 5 Windows 8 Apps dieser Woche
Zu dieser Zeit der Woche können wir die besten neuen Windows 8-Apps überprüfen und zusammenfassen, die im Windows Store gestartet wurden. Es ist Anfan...
Die besten 8 Windows 8 Apps dieser Woche
Eine weitere Woche ist zu Ende gegangen und wir sind da, um Ihnen die besten Windows 8-Apps zu melden, die im Windows Store gestartet wurden. Einige d...