Korrigieren Sie den leeren Bildschirm nach dem Windows 10-Upgrade

  • Robert Dean
  • 0
  • 2080
  • 261

Wir haben mit großer Vorfreude auf Windows 10 gewartet und jetzt haben wir endlich die Möglichkeit, es auszuprobieren und alle neuen Funktionen zu sehen. Wie bei vielen anderen neuen Betriebssystemen wird es jedoch immer einige Fehler und Probleme geben. Eines der nervigeren Probleme ist der leere Bildschirm nach dem Windows 10-Update, aber zum Glück gibt es nur wenige Lösungen, die Sie ausprobieren können.

Was tun, wenn nach dem Windows 10-Upgrade ein leerer Bildschirm angezeigt wird?

Lösung 1 - Verwenden Sie die Tastatur, um sich anzumelden

Wenn Sie mit einem leeren Bildschirm begrüßt werden, bedeutet dies, dass Sie auf dem Anmeldebildschirm hängen bleiben. Glücklicherweise können Sie ihn dennoch protokollieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen.

  1. Warten Sie, bis der Mauszeiger angezeigt wird und Sie ihn bewegen können.
  2. Drücken Sie die Leertaste auf Ihrer Tastatur und geben Sie Ihr Passwort ein (Denken Sie daran, dass Sie dies blind tun).
  3. Jetzt sollten Sie bei Windows 10 angemeldet sein (Wenn Ihr Desktop nach 30 Sekunden nicht angezeigt wird, drücken Sie zweimal die Windows-Taste + P, den Abwärtspfeil und die Eingabetaste).

Einige Benutzer behaupten, dass dies besser ist, wenn Sie mit einem leeren Bildschirm nicht weiterkommen:

  1. Drücken Sie die Strg-Taste auf Ihrer Tastatur, um Ihre Maus auf dem Passwortfeld zu positionieren.
  2. Geben Sie Ihr Passwort ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Wenn Sie versehentlich ein falsches Passwort eingegeben haben, drücken Sie erneut die Eingabetaste und geben Sie Ihr Passwort erneut ein, gefolgt von der Eingabetaste.

Wenn Sie Windows 10 installieren, verschwindet der Cursor einige Minuten lang, bis die Einrichtung abgeschlossen ist. Daher müssen Sie möglicherweise einige Minuten warten. Wenn diese Methode den Job nicht erledigt hat, versuchen Sie es mit einigen der folgenden Lösungen.

Lösung 2 - Deaktivieren Sie den Schnellstart

Wenn Sie es geschafft haben, den leeren Bildschirm durch Befolgen der vorherigen Lösung zu passieren, sollten Sie versuchen, den Schnellstart zu deaktivieren.

  1. Gehen Sie zu Systemsteuerung> Energieoptionen.
  2. Wählen Sie auf der linken Seite Auswählen, was die Netzschalter tun.
  3. Wählen Sie oben auf dem Bildschirm Einstellungen ändern, die derzeit nicht verfügbar sind.
  4. Suchen Sie nach Fast Startup und deaktivieren Sie es.

Dies klingt nach einer obskuren Lösung, aber Benutzer haben berichtet, dass es hilfreich ist, sodass es sich lohnt, es auszuprobieren.

Wenn Sie nicht auf Windows 10 zugreifen können, versuchen Sie den Zugriff, indem Sie in den abgesicherten Modus wechseln. Während Ihr Computer startet, drücken Sie F8 oder F2 und wählen Sie den abgesicherten Modus aus der Liste.

Lösung 3 - Deaktivieren Sie die integrierte Grafikkarte

Wenn Sie eine integrierte Grafikkarte zusammen mit einer dedizierten haben, können Sie versuchen, Ihre integrierten Grafiken im BIOS zu deaktivieren. Die Schritte können je nach den verschiedenen BIOS-Versionen variieren. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie dies tun sollen, bitten Sie jemanden, dies für Sie zu tun.

Lösung 4 - Deaktivieren Sie die automatische Aktualisierung für Anzeigetreiber

Benutzer berichten, dass dieses Problem durch einen fehlerhaften Treiber verursacht wird, der von Windows Update heruntergeladen wurde. Um dies zu beheben, müssen Sie zuerst das automatische Update für Ihren Anzeigetreiber deaktivieren, es deinstallieren und die neueste Version herunterladen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Treiber-Download von Windows Update zu deaktivieren:

  1. Gehen Sie zur Systemsteuerung.
  2. Gehen Sie zu System und Sicherheit> System> Erweiterte Systemeinstellungen.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Hardware und gehen Sie zu Geräteinstallationseinstellungen.
  4. Wählen Sie Nein, lassen Sie mich auswählen, was zu tun ist, und installieren Sie niemals Treibersoftware von Windows Update.

Wir müssen beachten, dass dies möglicherweise Treiberaktualisierungen nicht dauerhaft deaktiviert und Benutzer verschiedene Erfolgsraten mit dieser Methode gemeldet haben. Darüber hinaus hat Microsoft das Problembehandlungspaket zum Anzeigen oder Ausblenden von Updates veröffentlicht, mit dem Sie auswählen können, welche Updates und Treiberupdates Sie nicht herunterladen möchten.

Nachdem Sie dies alles getan haben, gehen Sie zum Geräte-Manager, suchen Sie Ihre Anzeigetreiber und deinstallieren Sie sie. Jetzt müssen Sie nur noch auf die Website Ihres Grafikkartenherstellers gehen, den neuesten Treiber herunterladen und installieren. Zu diesem Zweck empfehlen wir Ihnen dieses Drittanbieter-Tool (100% sicher und von uns getestet), um die veralteten Treiber automatisch auf Ihren PC herunterzuladen. Danach werden Ihre benutzerdefinierten Treiber nicht mehr durch das Windows-Update überschrieben. Hoffentlich sollte dies das Problem mit dem leeren Bildschirm unter Windows 10 beheben.

Das wäre alles, ich hoffe, dass zumindest einige der oben genannten Lösungen Ihnen geholfen haben, das Problem mit dem leeren Bildschirm in Windows 10 zu lösen. Wenn Sie Kommentare oder Vorschläge haben oder Ihre Erfahrungen mit dem leeren Bildschirm in Windows 10 teilen möchten, Greifen Sie nach dem Kommentarbereich unten. Wenn Sie weitere Probleme mit Windows 10 haben, können Sie in unserem Abschnitt Windows 10 Fix nach der Lösung suchen.

Lesen Sie auch: Behebung von lästigen Windows 10-Problemen mit Bildschirmflimmern, die von Symantec angeboten werden

  • Windows 10 beheben



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie